Partner von:
Anzeige

Mannheimer Morgen erweitert Führung: Funke-Chefreporter übernimmt Redaktionsleitung

MM.jpg

Der Mannheimer Morgen erweitert seine Chefredaktion: der derzeitige Chefredakteur Dirk Lübke bekommt Verstärkung aus der Hauptstadt und bildet künftig mit Karsten Kammholz eine Doppelspitze. Auch in der Leitung des Newsrooms gibt es Veränderungen.

Anzeige

Karsten Kammholz wird zum 1. September 2019 Chefredakteur des Mannheimer Morgen, der aktuell eine tägliche Auflage von 110.000 Exemplaren hat. In seiner neuen Funktion bildet er gemeinsam mit dem amtierenden Chefredakteur Dirk Lübke eine Doppelspitze. Dies gab die Mediengruppe Dr. Haas GmbH am Montag bekannt.

Der 40-jährige Kammholz war zuletzt Chefreporter und Mitglied der Chefredaktion der Funke Zentralredaktion in Berlin. Davor war er jeweils in leitenden Funktionen bei der Heilbronner Stimme und der Welt tätig. Bereits zum 1. Juni werden Manfred Loimeier und Marco Pecht als gleichberechtigte Deskchefs die Leitung des Newsrooms der Regionalzeitung übernehmen.

Karsten Kammholz

Anzeige

“Mit dem Ausbau der redaktionellen Führung wollen wir zusätzliche innovative Angebote schaffen, bestehende Angebote weiterentwickeln und erfolgreich weiter wachsen”, erklärt Florian Kranefuß, Geschäftsführer des Mannheimer Morgen, die Erweiterung der Führungsspitze. “Mit Kammholz haben wir einen exzellenten Journalisten gewonnen, der – innovativ und digital
denkend – zusätzliche Impulse setzen wird.”

tb

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia