Partner von:
Anzeige

“Das Monster von Kassel” beschert hr-“Tatort” 4-Jahres-Hoch, RTL und Vox stark mit “Guardians of the Galaxy” und “Grill den Henssler”

Paul Brix (Wolfram Koch), Anna Janneke (Margarita Broich, Mitte) und Constanze Lauritzen (Christina Große) im “Tatort: Das Monster von Kassel”
Paul Brix (Wolfram Koch), Anna Janneke (Margarita Broich, Mitte) und Constanze Lauritzen (Christina Große) im "Tatort: Das Monster von Kassel" © HR/Degeto

Der neunte "Tatort" mit den Ermittlern Janneke und Brix war nach Zuschauern der bisher zweiterfolgreichste: 9,28 Mio. sahen am Sonntag zu, nur beim allerersten des Duos vor rund vier Jahren waren es noch mehr. Auch im jungen Publikum gewann der "Tatort" den Tag, starke Zahlen gab es hier zudem für "Guardians of the Galaxy" (RTL) und "Grill den Henssler" (Vox).

Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Sonntag wissen müssen:

1. 4-Jahres-Hoch für Janneke und Brix

9,28 Mio. Leute sahen also den “Tatort: Das Monster von Kassel”. Der Marktanteil lag bei grandiosen 27,7%. Für den “Tatort” aus Frankfurt mit den Ermittlern Janneke und Brix ist das die beste Zuschauerzahl seit ihrem Debüt im Mai 2015. Danach gab es nie wieder 9 Mio. Zuschauer – bis jetzt. Im jungen Publikum sah es ähnlich super für den Krimi aus: 2,34 Mio. 14- bis 49-Jährige entsprachen auch hier dem souveränen Tagessieg und einem ebenfalls grandiosen Marktanteil von 22,5%.

2. “Marie fängt Feuer” landet als stärkster 20.15-Uhr-Konkurrent genau 5 Mio. Zuschauer hinter dem “Tatort”

Hinter dem “Tatort” folgen in den Tages-Charts zunächst zwei Nachrichtensendungen: die 20-Uhr-“Tagesschau” des Ersten mit 6,09 Mio. Sehern und 20,1%, sowie das “heute journal” des ZDF mit 4,40 Mio. und 15,3%. Auch um 20.15 Uhr kam das ZDF dem Ersten am nächsten, wobei “Nähe” hier sehr relativ ist: 4,28 Mio. entschieden sich für den ZDF-Film “Marie fängt Feuer: Stürmische Zeiten”, also genau 5 Mio. weniger als diejenigen, die den “Tatort” einschalteten. Der Marktanteil des Films lag bei ordentlichen 13,4%. Stärkstes Prime-Time-Programm der Privaten war der Marvel-Film “Guardians of the Galaxy” von RTL mit 2,68 Mio. Zuschauern und 8,6%.

3. RTL im jungen Publikum um 20.15 Uhr mit so vielen Zuschauern wie ProSieben und Sat.1 zusammen

Anzeige

Bei den 14- bis 49-Jährigen hieß der schärfste Konkurrent des “Tatorts” um 20.15 Uhr “Guardians of the Galaxy”: Immerhin 1,60 Mio. junge Menschen entschieden sich für den Marvel-Film, der Marktanteil lag bei starken 16,4%. ProSieben landete mit “xXx: Die Rückkehr des Xander Cage” bei 1,06 Mio. und ordentlichen 10,6%, Sat.1 versagte mit nur 430.000 14- bis 49-Jährigen und 4,3% für “Daddy’s Home – Ein Vater zu viel”. Klar unter dem Vorjahr blieb RTL übrigens mit der Formel 1 aus Barcelona: 3,68 Mio. Gesamt-Zuschauer (25,0%) sind über eine Million weniger als 2018, bei den 14- bis 49-Jährigen gab es mit 850.000 Sehern 19,6%.

4. Vox stark mit “Grill den Henssler”, kabel eins schwach mit “Bus Babes”-Debüt

Weit über dem Sender-Normalniveau blieb auch diesmal der Vox-Hit “Grill den Henssler”. 980.000 14- bis 49-Jährige bescherten der Kochshow einen Top-Marktanteil von 11,6%. “Prominent!” erzielte im Anschluss zu später Stunde sogar noch 14,2%. Von solchen Zahlen nur träumen konnte am Sonntag hingegen kabel eins, dessen Neustart “Bus Babes” um 20.15 Uhr mit nur 400.000 14- bis 49-Jährigen und 4,0% klar unter den Erwartungen blieb. Noch schwächer: der “Mädelsabend” von RTL II mit 370.000 und 3,6%.

5. Sky lockt mit der 2. Liga 900.000 Fußball-Fans, der WDR 1,35 Mio. mit der “Flensburger Förde”

Zu den TV-Hits des Sonntags zählte auch die Übertragung des vorletzten Zweitliga-Spieltags der Saison bei Sky. 900.000 sahen u.a., wie der Hamburger SV seine Aufstiegs-Chancen verspielte, das entsprach um 15.30 Uhr einem Marktanteil von starken 6,1%. Bei den 14- bis 49-Jährigen gab es mit 490.000 jungen Zuschauern sogar fulminante 11,2%. 950.000 Zuschauer sammelte um 21.45 Uhr zdf_neo mit “Die Tote im Moorwald” ein – 4,0%. Auch den “Doppelpass” von sport1 sahen am Morgen 950.000 Menschen. Sogar auf 1,35 Mio. Zuschauer kam um 20.15 Uhr die WDR-Reihe “Wunderschön” mit dem Thema “Rund um die Flensburger Förde”.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia