Partner von:
Anzeige

Xing legt Zahlen fürs 1. Quartal vor: Umsatz und Gewinn wachsen deutlich – 16 Mio. Mitglieder erreicht 

Xing-CEO Thomas Vollmoeller
Xing-CEO Thomas Vollmoeller

Das zu Burda gehörende Karrierenetzwerk Xing steigerte im ersten Quartal des Jahres den Umsatz um 18 Prozent auf 62,6 Millionen Euro. Der Gewinn stieg von 6,1 Millionen auf 8,9 Millionen Euro. "Wir sind gut ins neue Jahr gestartet", sagte Geschäftsführer Thomas Vollmoeller. "Die Xing SE wächst in allen Geschäftsbereichen." Zugleich gewann Xing in dem Zeitraum über eine halbe Million Nutzer dazu.

Anzeige

Erneut war die Vermittlung von Arbeitskräften an Unternehmen der umsatzstärkste Bereich. Hier legten die Erlöse im Vergleich zum Vorjahresquartal um 31 Prozent auf 31 Millionen Euro zu. Die Einnahmen mit zahlungspflichtigen Angeboten an Endkunden stiegen um 5 Prozent auf 25,4 Millionen Euro.

Im Mai erreichte das Netzwerk die Marke von 16 Millionen Mitgliedern. Etwas über eine Million Mitglieder in Deutschland, Österreich und der Schweiz nutzen dabei Bezahlprodukte. Xing ist hierzulande weiter Marktführer vor LinkedIn. Das US-Netzwerk kam zuletzt im Januar in der Region Deutschland, Österreich und Schweiz auf 13 Millionen Mitglieder.

dpa

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia