Anzeige

Am Freitag geht’s los: IVW veröffentlicht ab sofort täglich Visits und Page Impressions

IVW-Geschäftsführer Kai Kuhlmann

Nach den täglichen Reichweitendaten der AGOF bekommt die deutsche Online-Branche ab Freitag auch tägliche Klickzahlen der IVW geliefert. Ab sofort weist die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern Visits und Page Impressions ihrer Mitglieder auf Tagesbasis aus. Am Freitag werden die Zahlen erstmals veröffentlicht.

Anzeige

Für die deutsche Online-Szene sind die neuen IVW-Zahlen ein weiterer Schritt Richtung Transparenz und ein spannender Faktor in Sachen Erfolgskontrolle. Künftig werden nicht nur mit Hilfe der hochgerechneten AGOF-Reichweiten, sondern auch mit Hilfe der gemessenen Visits und Page Impressions der IVW Analysen auf Basis von tagesaktuellen Zahlen möglich.

Wie haben sich Nachrichtenereignisse auf die Visits der Online-News-Branche ausgewirkt? Wie sehr punkten Sportmagazine an besonders wichtigen Fußball-Spieltagen mit ihren Tickern? Solche und viele andere Fragestellungen können ab Freitag dann auch mit IVW-Daten versucht werden, zu beantworten.

Zunächst erscheinen die IVW-Daten mit einem Tag Verzögerung. Am Premieren-Tag, dem 3. Mai, werden also die Zahlen vom 1. Mai veröffentlicht. Im dritten oder vierten Quartal soll die Verzögerung laut IVW aber abgebaut werden und die Visits und Page Impressions bereits am Folgetag zur Verfügung stehen.

Online gehen die Daten jeweils zwischen 12 und 14 Uhr als .csv-Datei auf der bekannten IVW-Website ausweisung.ivw-online.de. Die traditionelle Ausweisung der monatlichen Zahlen bleibt natürlich auch weiterhin bestehen.

Anzeige