Partner von:
Anzeige

Audio Alliance: Bertelsmann gründet zentrale Produktionsfirma für alle Hör-Inhalte

Mirijam Trunk führt die Geschäfte der Bertelsmann Audio Alliance
Mirijam Trunk führt die Geschäfte der Bertelsmann Audio Alliance

Der Audio-Boom geht auch an Bertelsmann nicht vorüber. Unter dem Dach der Content Alliance bündelt Bertelsmann die Produktion aller Audio-Inhalte konzernweit bei der neuen Audio Alliance. Die Geschäftsführung übernimmt Mirijam Trunk.

Anzeige

Zum 1. Mai nimmt die neue Audio Alliance ihren Betrieb auf. Die Einheit soll künftig zentral alle Podcasts und Audio-on-Demand-Angebote der sechs Bertelsmann Content Alliance-Partner Mediengruppe RTL Deutschland, RTL Radio Deutschland, Ufa, Verlagsgruppe Random House, Gruner + Jahr und BMG produzieren.

Die Inhalte werden dann auf der neuen Audio-Plattform des Konzerns, Audio Now, veröffentlicht. Bei Audio Now finden sich neben den Produktionen der Audio Alliance auch andere Inhalte (der MEEDIA-Podcast “Die Medien-Woche” ist dort, neben iTunes, Spotify, Deezer und Soundcloud, auch zu finden).

Anzeige

Haupt-Standort des neuen Unternehmens ist Berlin, die Vermarktung übernimmt die konzerneigene Ad Alliance, das Vermarktungsbündnis von der Mediengruppe RTL und Gruner + Jahr.  Geschäftsführerin der Audio Alliance wird Mirijam Trunk (27). Die Radiojournalistin ist Absolventin der Deutschen Journalistenschule arbeitet derzeit bei Gruner + Jahr in der Verlagsleitung der News-Gruppe, sie schreibt für den stern und ist als Referentin der Geschäftsführung tätig. Trunk berichtet in ihrer neuen Aufgabe an Stephan Schmitter, CEO von RTL Radio Deutschland.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia