Partner von:
Anzeige

Leipzig gegen HSV: Knapp sieben Millionen schauten erstes Pokal-Halbfinale im Ersten

Fußball beschert dem Ersten einen Tagessieg
Fußball beschert dem Ersten einen Tagessieg © Picture Alliance/GES

Mit dem Halbfinalduell zwischen dem Hamburger SV und RB Leipzig im DFB-Pokal hat das Erste am Dienstagabend die Konkurrenz hinter sich gelassen: Knapp sieben Millionen verfolgten das Spiel der Halbfinalisten. Das ZDF erreichte mit einer Rosamunde-Pilcher-Verfilmung zur gleichen Zeit nur die Hälfte der Zuschauer.

Anzeige

Den 3:1-Sieg der Fußballer aus Leipzig über die Hamburger verfolgten ab 20.45 Uhr im Schnitt 6,84 Millionen Zuschauer – ein Marktanteil von 23,6 Prozent. Die “Tagesschau” um 20 Uhr erreichte im Ersten 4,53 Millionen (16,4 Prozent). Für Mittwochabend (20.45 Uhr) stand die ARD-Übertragung der zweiten Halbfinalpartie (Werder Bremen – Bayern München) an.

ZDF erreicht 11,6 Prozent

Das ZDF setzte eine Rosamunde-Pilcher-Verfilmung als Fußball-Konkurrenz ein: Durchschnittlich 3,55 Millionen Zuschauer (11,6 Prozent) wollten die Wiederholung der Romanze “Rundum glücklich” sehen. Sat.1 holte mit der Krimiserie “Navy CIS” ab 20.15 Uhr 1,81 Millionen (6,0 Prozent). RTL II sicherte sich mit der Dokumentation “Armes Deutschland – Stempeln oder abrackern?” 1,64 Millionen Zuschauer (5,5 Prozent).

Die Wiederholung des “Helen Dorn”-Krimis “Gefahr im Verzug” auf ZDFneo schauten im Schnitt 1,55 Millionen (5,1 Prozent). RTL wiederholte Folgen der Serie “Doctor’s diary – Männer sind die beste Medizin” – das interessierte bei der ersten Folge ab 20.15 Uhr 1,09 Millionen (3,6 Prozent).

Anzeige

“Get the F*ck out of my house” erneut schwach

Für die US-Komödie “Der Prinz aus Zamunda” (1988) mit Eddie Murphy bei Kabel eins entschieden sich 0,97 Millionen Zuschauer (3,3 Prozent), für die Reality-Show “Get the F*ck out of my house” bei Pro Sieben 0,71 Millionen (2,6 Prozent).

(dpa)

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia