Partner von:
Anzeige

Nach kurzer Krankheit: Schauspielerin Hannelore Elsner mit 76 Jahren gestorben

Schauspielerin Hannelore Elsner ist tot
Schauspielerin Hannelore Elsner ist tot © dpa

Hannelore Elsner war eine von Deutschlands Film-Diven und wurde als "Die Kommissarin" im Fernsehen bekannt. Jetzt ist die Schauspielerin im Alter von 76 Jahren in München nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben, wie der Anwalt der Familie am Dienstag mitteilte.

Anzeige

Hannelore Elsner, eine der markantesten deutschen Schauspielerinnen, ist tot. Wie der Anwalt der Familie und Constantin Film am Dienstag mitteilten, starb sie überraschend am Ostersonntag im Alter von 76 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit. Zuvor hatten auch Bild, tz und das Redaktionsnetzwerk Deutschland berichtet.

“Als Anwälte der Familie von Hannelore Elsner haben wir die traurige Pflicht, der Öffentlichkeit mitzuteilen, dass Hannelore Elsner überraschend schwer erkrankt und am Ostersonntag friedlich eingeschlafen ist”, erklärte der Anwalt. Zu weiteren Details nahm er aus Respekt vor der Privatsphäre der Familie keine Stellung.

Mehr als 200 Rollen

Elsner, am 26. Juli 1942 im oberbayerischen Burghausen geboren, galt als eine der großen Diven des deutschen Nachkriegsfilms. Sie war in mehr als 200 Fernseh- und Kino-Rollen zu sehen. Im Fernsehen war Elsner in der ARD-Serie “Die Kommissarin” (1994-2006) besonders erfolgreich.

Anzeige

Sie erhielt zahlreiche Preise – ihren ersten mit 29 Jahren. Erste Engagements hatte Elsner an den Müncher Kammerspielen und an der Kleinen Komödie München.

(mit dpa)

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia