Partner von:
buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

HalliGalli auf hoher See? Joko Winterscheidt heuert beim “Traumschiff” an

Neuer “Traumschiff”-Kapitän Florian Silbereisen (li.): Joko-Winterscheidt (re.) bekommt eine Gastrolle beim ZDF-Erfolgsformat
Neuer "Traumschiff"-Kapitän Florian Silbereisen (li.): Joko-Winterscheidt (re.) bekommt eine Gastrolle beim ZDF-Erfolgsformat ©dpa/Dirk Bartling/ZDF und Dirk Bartling/ Montage: MEEDIA

Der Luxusdampfer "Ameda" scheint eine ganz besondere Anziehungskraft auf Deutschlands TV-Prominenz zu haben: Das ZDF überrascht diese Woche mit einer ungewöhnlichen Personalie. Was wie ein verspäteter Aprilscherz klingt, passiert tatsächlich: Joko Winterscheidt geht demnächst an Bord des "Traumschiff".

Anzeige

“Joko Winterscheidt übernimmt eine kleine Gastrolle in der ‚Antigua‘-Folge”, erklärt”Traumschiff”-Produzentin Beatrice Kramm gegenüber der Bild. Für den 40-Jährigen geht es also in die Karibik. Ausgestrahlt werden soll die Folge noch dieses Jahr an Weihnachten im ZDF.

An der Seite von Sarah Lombardi

Erstmalig in dieser “Traumschiff”-Folge wird auch Florian Silbereisen als neuer Kapitän zu sehen sein – zunächst für zwei Folgen. Der Showmaster folgte auf Sascha Hehn und steht bereits seit einigen Tagen vor der Kamera. Die Dreharbeiten haben im April begonnen. Neben Antigua steuert die “Amadea” noch Kolumbien an. Die zweite Folge soll am Neujahrstag 2020 ausgestrahlt werden.

Der jüngste Zugang ist Winterscheidt allerdings auch nicht mehr: Wie das ZDF inzwischen bestätigte, übernimmt in Silbereisens Antrittsfolge “Antigua”auch Sängerin Sarah Lombardi eine Gastrolle. “Freue mich so und fühle mich richtig geehrt”, erklärte die “DSDS”-Zweite und Dschungelcamp-Teilnehmerin auf Instagram.

“Traumschiff”-Quoten zuletzt stabil

Was das ZDF mit der Verpflichtung Silbereisen, aber auch Gastrollen für Lombardi und Winterscheidt bezwecken will, ist klar. Man will das “Traumschiff”-Publikum verjüngen. Zuletzt waren die Quoten für “Das Traumschiff”: stabil: 6,69 Mio. Menschen sahen am Neujahr 2018 die Reise nach Japan, der Marktanteil lag bei 18,3%. Damit erwies sich die Reihe als sehr stabil, ein Jahr zuvor sahen 6,70 Mio. (18,1%) zu.

Anzeige

“Das Traumschiff” hat sich seit seinem Start im November 1981 zu einem TV-Klassiker entwickelt. Silbereisen wird als fünfter Kapitän das “Traumschiff” steuern. Er folgt auf Sascha Hehn (2014 bis 2019), Siegfried Rauch (1999 bis 2013), Heinz Weiß (1983 bis 1999) und Günter König (1981 bis 1982).

In einer Reihe mit Gottschalk, Kerkeling und Co.

Dennoch dürfte der Bootsausflug einige Fans verwirren, die Winterscheidt noch mit seiner krawalligen Fernsehformaten mit seinem TV-Kollegen Klaas Heufer-Umlauf in Verbindungen bringen. Doch vollziehen die beiden seit geraumer Zeit eine schleichende Trennung. Heufer-Umlauf konzentriert sich auf sein ProSieben-Format “Late Night Berlin”, während Winterscheidt mit “JWD” und “Alle wegen führen nach Ruhm” sich sowohl im Print- als auch im Podcast-Business versucht.

Mit dem Bootsausflug steht Winterscheidt übrigens in einer Reihe mit bekannten Größen aus TV und Musik: Auch Thomas Gottschalk, Hape Kerkeling, Udo Jürgens, Helene Fischer oder Inka Bause und Harald Schmidt, der seit rund zehn Jahren sogar zur Stammbesetzung auf dem ZDF-Kahn zählt, gingen schon an Bord. Dennoch entbehrt es nicht einer gewissen Ironie, dass ein einstiger Anarcho des Privatfernsehens beim Inbegriff öffentlich-rechtlicher TV-Gesetztheit mitspielt.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia