Partner von:
Anzeige

Operation nach Fahrradsturz: Enthüllungsjournalist Günter Wallraff schwer verletzt

Günter Wallraff
Günter Wallraff ©imago/Future Image

Laut einem Bericht des Kölner Stadt-Anzeigers soll sich der Enthüllungsjournalist und Schriftsteller Günter Wallraff bei einem Fahrradunfall in Köln schwer verletzt haben. Demnach sei er nach dem Sturz vier Stunden lang operiert worden. Er sei aber zuversichtlich, wieder auf die Beine zu kommen. 

Anzeige

Wie der Stadt-Anzeiger schreibt, sei Wallraff mit seinem Fahrrad mit dem Vorderreifen an einer Bordsteinkante hängen geblieben und habe sich überschlagen. Ein Arzt, der sich in der Nähe befand, habe Erste Hilfe geleistet. Der Journalist und Autor Wallraff habe sich einen Trümmerbruch im Oberschenkel und Kopfverletzungen zugezogen. Die Zeitung beruft sich auf sein Umfeld und schreibt, Wallraff sei zuversichtlich, nach einem längeren Krankenhausaufenthalt wieder auf die Beine zu kommen. Wann er wieder laufen könne, sei aber nicht absehbar.

Wallraff schrieb zahlreiche Bücher (“Ganz unten”, “Der Aufmacher”), in denen er soziale und gesellschaftliche Missstände aufdeckte und anprangerte. Aktuell ist er das Gesicht der RTL-Reihe “Team Wallraff”, die zuletzt mit einer Undercover-Recherche in Psychiatrien und Jugendhilfeeinrichtungen eine Debatte auslöste.

Anzeige

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia