Partner von:
Anzeige

Gutewahl.de: BurdaHome startet Pro­dukt­test­por­tal mit Fokus auf Videos

meedia-burda-home.jpg
©Screenshot: gutewahl.de/ Montage: MEEDIA

BurdaHome startet mit Gutewahl.de ein auf Alltagstauglichkeit zugeschnittenes Produkttestportal, das einen Schwerpunkt auf Testvideos legt. Über ein Affiliate-Link-System soll die Webseite Geld verdienen. Im Zuge des offiziellen Starts gibt es zudem einen Wechsel an der Spitze des Portals.

Anzeige

“Auf Gutewahl.de testen wir Produkte aus Bereichen wie Garten, Küche und Haushalt und prüfen sie auf Herz und Nieren”, wird Anna Beul, Projektverantwortliche von Gute Wahl, in der Mitteilung zitiert. Demnach sollen die Produkte gemäß alltäglicher Verwendung überprüft werden. Wissenschaftliche Labortests überlasse man anderen. “Unsere Produkttests sind unabhängig und nicht beeinflussbar von den Herstellern”, verspricht Beul.

Affiliate-Links als Monetarisierungsmodell

Hinter Gutewahl.de stehen die Redaktionen “Mein schöner Garten”, “Meine Familie & ich”, “Lust auf Genuss”, “Wohnen & Garten” sowie “Mein schönes Land”. Die Produkte werden dabei von den dortigen Redakteuren in den Kategorien Ausstattung, Verarbeitung, Funktionen, Benutzerfreundlichkeit sowie Preis und Leistung getestet. In den Videos soll es fortan immer einen Testsieger und als Alternative einen Preissieger geben.

„Unsere Empfehlungen sind das Ergebnis einer neutralen Einschätzung unseres Teams und beruhen auf unseren eigenen Erfahrungen mit dem Produkt. Nur Geräte, die wir selbst in der Hand hatten und ausprobiert haben, kommen mit in den Vergleichstest”, erläutert Beul die journalistischen Standards des Portals. Per Affiliate-Links möchte das Portal die Monetarisierung sicherstellen. Zu jedem Test gibt es den jeweiligen Link zu verschiedenen Onlineshops. Kauft der Konsument das Produkt, erhält Gutewahl.de eine Provision.

Das System habe keine Einwirkung auf die Testergebnisse oder die Preise der Produkte, heißt es. Derartige Provisionen ermöglichten es, “kontinuierlich unabhängige und zuverlässige Tests zu finanzieren”.

Anzeige

Litzenberger übernimmt Leitung des Portals

Außerdem hat Burda bekanntgegeben, dass nach Markteinführung im März 2019 die Leitung ab April von Anna Beul an Eva Litzenberger übergeht. Beul wird sich zukünftig als Head of Business Development bei BurdaHome um neue Geschäftsfelder kümmern. Litzenberger war zuletzt bei BurdaDirect Projektleiterin für 48 Hours, einem Reiseservice für Kurzreisen in Deutschland. Zuvor hatte sie bei Chip den Bereich Test & Kaufberatung verantwortet.

tb

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia