Partner von:
Anzeige

Paukenschlag bei Bauer Media: Jörg Hausendorf verlässt das Haus, Veit Dengler übernimmt als COO

Veit Dengler
Veit Dengler ©Jo Röttger / für Bauer Media Group/ Montage: MEEDIA

Veit Dengler, Mitglied des Executive Boards der Bauer Media Group, ist ab sofort als Chief Operating Officer verantwortlich für das gesamte operative Geschäft des Unternehmens. Er übernimmt damit auch die Zuständigkeiten von Jörg Hausendorf, der bisher das Publishing-Business in Kontinentaleuropa für Bauer verantwortete. Hausendorf verlässt das Unternehmen, da er sich mit Verlegerin Yvonne Bauer nicht auf einen "zukünftigen Kurs" verständigen konnte. 

Anzeige

Veit Dengler verantwortet neben Hausendorfs bisherigem Bereich auch New Business, OCP, Radio und Publishing English Speaking Countries. Das Executive Board der Bauer Media Group besteht damit in Zukunft aus Yvonne Bauer, Harald Jessen (CFO) und Veit Dengler. Verlegerin Yvonne Bauer zu der Personalie: “Jörg Hausendorf hat die Bauer Media Group in den letzten Jahren geprägt und mitgestaltet. Gerade unser wichtiges deutsches Publishing-Geschäft führte er durch konsequente Effizienzsteigerung, Innovationen in Prozesse und Produkte sowie kluge Akquisitionen souverän durch die schwierige Zeit schrumpfender Märkte. Ich bedaure sehr, dass wir uns über den zukünftigen Kurs der Bauer Media Group nicht haben verständigen können und habe großen Respekt vor seiner Entscheidung, uns zu verlassen. Ich danke ihm für seinen Einsatz und seine Erfolge und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute.”

Bauer Media entwickelt sich aktuell vom Verlagshaus hin zu einem Unternehmen mit verschiedenen Geschäften aus Medien- und Nichtmedienbereichen. Die Strategie ist, das Publishing- Geschäft weltweit zu stärken, die Radio- und OCP-Sparte auszubauen und in junge, schnell wachsende und hoch profitable Geschäftsfelder zu investieren, um den andauernden Rückgang im Publishing-Bereich zu kompensieren. Dabei fasst die Bauer Media Group zunächst Marketing & Sales Services für kleine und mittelständische Unternehmen ins Auge (MEEDIA berichtete).

Anzeige

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia