Partner von:
Anzeige

Audio Now: RTL Radio startet Podcast-App mit exklusiven Serien von stern und Brigitte

RTL-Radio-Deutschland-Chef Stephan Schmitter und die neue App Audio Now
RTL-Radio-Deutschland-Chef Stephan Schmitter und die neue App Audio Now © Foto: Mediengruppe RTL/ Montage: MEEDIA

Das Boom-Genre Podcasts bekommt eine weitere deutsche Plattform: RTL Radio Deutschland startete am Donnerstag die App Audio Now, die man als "zentrale Audioplattform für Deutschland" platzieren will. Neben jeder Menge populären Podcasts externer Anbieter gibt es von Beginn an auch exklusive Podcasts, zunächst "Die Diagnose – der stern Podcast" und "Glücklich sein ist eine Entscheidung" von der Brigitte.

Anzeige

“Heute startet RTL Radio Deutschland mit Audio Now die zentrale Audioplattform für Deutschland.” Mit diesen mutigen Worten kündigt RTL Radio Deutschland den Start seiner App für Podcasts und Audioserien an. Mutig deswegen, weil es natürlich schon diverse solcher Angebote gibt. Die populärsten Plattformen für Podcasts dürften auch in Deutschland iTunes, Spotify und vielleicht Deezer sein, dazu kommen Apps wie Castbox oder auch die von Google. Um also zur “zentralen Audioplattform für Deutschland” zu werden, wird RTL einiges Stehvermögen brauchen.

Der Anspruch ist jedoch klar: RTL Radio will insbesondere durch exklusive Inhalte Nutzer locken. So starten mit der App direkt auch zwei Audioserien, die man in Zusammenarbeit mit Magazinen aus dem ebenfalls zu Bertelsmann gehörenden Verlag Gruner + Jahr anbietet: “Die Diagnose – der stern Podcast” und “Glücklich sein ist eine Entscheidung”. In “Die Diagnose” geht es um “rätselhafte Krankheitsfälle”. stern-Redakteurin Anika, die bereits die gleichnamige Rubrik “Die Diagnose” im Print-stern betreut, spricht mit Mediziner über ihre skurrilsten Fälle. “Glücklich sein ist eine Entscheidung” kommt von der Brigitte: Brigitte.de-Chefredakteurin Doris Brückner und Bestseller-Autorin, Model und “Influencerin” Greta Silver (71) sprechen darin “über Mut und Selbstvertrauen”.

Stephan Schmitter, CEO RTL Radio Deutschland bestätigt die großen Ziele, die man mit Audio Now hat: “Unser Anspruch ist es, mit Audio Now die aufregendste und nutzerorientierteste Audioplattform Deutschlands zu schaffen.” Zum Thema exklusive Podcasts fügt er hinzu: “Mit dem stern-Podcast und dem Brigitte-Podcast stehen bereits zwei erste großartige und bei Audio Now exklusiv verfügbare Podcasts bereit, die sicher sehr schnell eine große Fangemeinde für sich gewinnen werden. Auch können wir allen Audioliebhabern versprechen: Das ist erst der Anfang!“

Anzeige

Eine nette Idee fällt in Audio Now noch auf: Neben der Sortierung nach Genres und Themen kann der Nutzer sich auch Podcasts “bis 30 Minuten” und “bis 60 Minuten” empfehlen lassen – je nach der Zeit, die er gerade zur Verfügung hat.

Audio Now ist seit Donnerstag für iOS und Android erhältlich.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia