Partner von:
Anzeige

Auto Zeitung stellt sich neu auf: Markus Bach übernimmt Online-Redaktionsleitung

Markus Bach übernimmt die redaktionelle Leitung von autozeitung.de
Markus Bach übernimmt die redaktionelle Leitung von autozeitung.de Montage: MEEDIA

Die Auto Zeitung der Bauer Media Group will sich als Multimedia-Marke neu ausrichten: Künftig sollen Heft und Digitalprodukte näher zusammenrücken. In diesem Zuge übernimmt Markus Bach mit sofortiger Wirkung die Redaktionsleitung von autozeitung.de.

Anzeige

In seiner neuen Funktion ist der 38-Jährige nicht nur für den Onlineauftritt des Premium-Testmagazins verantwortlich, sondern koordiniert auch alle Social-Media-Aktivitäten. Mit der Personalveränderung soll die Bedeutung des Digitalgeschäfts unter der Marke Auto Zeitung unterstrichen werden. Das Magazin kommt auf eine monatliche Auflage von rund 155.000 Exemplaren, die Webseite verbucht monatlich rund 2,5 Millionen Visits.

Künftig sollen nach eigenen Angaben “Nachrichten und Informationen redaktionell übergreifend begleitet und kanaladäquat ausgespielt” werden. „Wir holen damit unsere Leser mit dem richtigen Inhalt auf dem richtigen Kanal zum richtigen Zeitpunkt ab und schaffen so einen enormen Mehrwert“, erklärt Auto-Zeitung-Chefredakteur und Verlagsleiter Volker Koerdt. “Vor diesem Hintergrund freuen wir uns ganz besonders, mit Markus Bach einen erfahrenen Journalisten und in der Branche gut vernetzten Experten an unserer Seite zu haben. Unter seiner Leitung rücken wir die Qualität der digitalen Aktivitäten der Auto Zeitung weiter in den Fokus und verbreitern konsequent unser Online-Angebot. Zugleich schaffen wir eine stärkere Vernetzung zu unserem Printmagazin.”

Anzeige

Bach startete seine Karriere 2005 als Volontär bei der Auto-Zeitung in Köln. Anschließend arbeitete der studierte Journalist und Informatiker seit 2007 als Redakteur für das Testmagazin. Dort war er für die Ressorts „Ratgeber“ und „Wirtschaft“ verantwortlich. Letzteres hat er bei der Auto Zeitung aufgebaut. Zudem etablierte Bach den Sicherheitswettbewerb “Safety Trophy”, der unter seiner Leitung bereits ins zwölfte Jahr geht.

Der Verlag verspricht sich durch die Neustrukturierung neue Impulse im Anzeigengeschäft. Roman Trunz, Verlagsleiter Bauer Automotive & Business Director Bauer Advertising: „Durch unser crossmediales Vermarktungsangebot stellen wir unseren Kunden die Gesamtreichweite der Marke Auto Zeitung zur Verfügung.“

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia