Partner von:
Anzeige

#trending: Nutella, Eminem vs. Netflix, die AfD-Spendenaffäre, Peter Tork und Jussie Smollett

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! Mein Samstag wird hoffentlich ein 6-Punkte-Samstag. Mittags spielt der große Sohn sein zweites F-Jugend-Spiel, am Abend fiebere ich im Stadion mit Fortuna Düsseldorf beim Heimspiel gegen Nürnberg. Die F-Jugend darf auch ruhig verlieren, Hauptsache, sie hat Spaß. Die Fortuna sollte aber möglichst gewinnen, damit es weiter Richtung Klassenerhalt geht.

Anzeige

#trending // News & Themen

Nutella. Es gibt wohl keine andere Süßigkeit, die in Deutschland so beliebt ist. Da ist es auch kein Wunder, wenn ein Text mit der Zeile “Weltgrößte Fabrik steht still – Gibt‘s bald kein Nutella mehr?” zum erfolgreichsten journalistischen Artikel des Tages wird. 15.900 Facebook- und Twitter-Interaktionen gab es am Donnerstag dafür. Inhalt: Bis Ende der Woche soll kein Nutella in einer Fabrik in Frankreich hergestellt werden können – wegen “Qualitätsmängeln” bei einem Vorprodukt. Die Headline ist dabei – es handelt sich ja um eine Bild-Headline – völlig übergeigt. Schon im zweiten Absatz schreibt Bild selbst: “Auch die Versorgung der Kunden mit der Nuss-Nougat-Creme sei gesichert.” Also: Viel Lärm um nichts.

#trending // Social Media

Rapper Eminem ist offenbar ein großer Fan der Netflix-Serie “The Punisher”. Anders ist nicht zu erklären, dass er mit Unmut auf das Ende der Marvel-Produktion beim Streaming-Anbieter reagierte. Sein Tweet “DEAR @NETFLIX,  REGARDING YOUR CANCELLATION OF THE PUNISHER, YOU ARE BLOWING IT!! SINCERELY, MARSHALL” war mit sagenhaften 566.000 Likes und Retweets einer der weltweit erfolgreichsten des Donnerstags.

#trending // Politik

Der politische Aufreger des Tages hatte mit der Spendenaffäre der AfD-Fraktionsvorsitzenden Alice Weidel zu tun. Wie Der Spiegel und der SWR nämlich heraus gefunden haben wollen, hat die Partei “im Skandal um eine umstrittene Wahlkampfspende aus der Schweiz dem Bundestag offenbar eine zumindest in Teilen falsche Spenderliste übermittelt”. Laut den Recherchen “bestreiten einige der angeblichen Spender inzwischen, tatsächlich Geld für die Partei gegeben zu haben. Vielmehr hätten sie lediglich ihre Namen hergegeben. Dies bestätigten mehrere mit den Vorgängen vertraute Personen. Im Gegenzug soll den angeblichen Spendern auch Geld geboten worden sein.”

Spiegel Online war es auch, das die meisten Social-Media-Interaktionen mit der Story einsammelte: 10.500. Ebenfalls stark: tagesschau.de mit 7.400 Likes, Shares & Co. Auch einige aktive und ehemalige Politiker kommentierten die Recherchen. So twitterte Niema Movassat von den Linken u.a.: “Die AfD offenbart sich mehr und mehr als kriminelle Vereinigung“, der Grüne Sven Kindler, wie Novossat ein Bundestagsabgeordneter spricht auf Twitter von einem “braunen Spendensumpf” und der frühere CDU-Generalsekretär Ruprecht Polenz schrieb auf Facebook: “Jetzt wird’s kriminell.

Anzeige

#trending // Entertainment

Millionen Musikfans trauern um den Bassisten der Monkees: Peter Tork ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Tork war einer der vier Männer, die 1965 für die entsprechende Fernsehserie gecastet wurden. Die ersten vier Alben der Band, die durch die Serie berühmt wurde, eroberten 1966 und 1967 den ersten Platz der US-Charts, zu den größten Hits gehörten “I’m a Believer” und “Daydream Believer” – auch heute noch überaus bekannte Pop-Evergreens. Bis zuletzt gab es Wiedervereinigungen und Auftritte der Band. Der Rolling Stone sammelte mit der Todesnachricht über 525.000 Interaktionen auf Facebook und Twitter ein, Mail Online kam auf 450.000, msn auf 275.000 und Variety auf 215.000.

#trending // Worldwide

Der Fall Jussie Smollett bleibt der Aufreger Nummer 1 in den USA. Der Schauspieler soll einen Überfall auf sich selbst in Auftrag gegeben haben, um seine Karriere zu pushen. Wie US-Medien nun berichteten, soll Smollett zwei Brüdern 3.500 US-Dollar gezahlt haben, damit sie ihn überfallen und rassistisch beleidigen. Sein Ziel: “taking advantage of the pain and anger of racism to promote his career”, so die Polizei von Chicago, die Smollett am Donnerstag zwischenzeitlich verhaftet hatte. Smollett kam später auf Kaution wieder frei. Die beiden Brüder haben demnach den Sachverhalt gestanden. CNN sammelte mit den neuesten Entwicklungen 280.000 Facebook- und Twitter-Interaktionen ein, Mail Online141.000, TMZ 124.000 und die abc News 111.000.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: Der Postillon – “‘Ach, es ist ein ANTI-Missbrauchsgipfel?’: Erste Bischöfe reisen enttäuscht aus Rom ab” (24.000 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Welt – “Klimaaktivistin Greta Thunberg spricht bei der EU” (4.400 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): Focus – “Die Models und der Fall ‘Fyre’-Festival

Google-SuchbegriffEintracht Frankfurt (100.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteKarl Lagerfeld (101.600 Abrufe)

Youtube-Video: MERO – “YA HERO YA MERO (Official Albumsnippet)

Song (Spotify): KC Rebell – “DNA” (677.300 Stream-Abrufe aus Deutschland am Mittwoch)

Musik (Amazon): MERO – “YA HERO YA MERO LTD FANBOX” (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): “A Star is Born” (Blu-ray)

Game (Amazon): “New Super Mario Bros. U Deluxe” (Nintendo Switch)

Buch (Amazon): Güldane Altekrüger – “Abnehmen mit Brot & Kuchen” (Taschenbuch)

#trending // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Hier können Sie #trending kostenlos als Newsletter abonnieren. Sie bekommen die neueste Ausgabe dann montags bis freitags gegen 8 Uhr in Ihr Postfach.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia