Partner von:
Anzeige

#trending: Rudi Assauer, WhatsApp-Lügen, Alexandria Ocasio-Cortez, Die Ärzte und Jeff Bezos

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! Viel Kritik an der Deutschen Bahn ist berechtigt, manche nicht. Ich jedenfalls fahre trotz Pannen und Verspätungen überaus gern mit der Bahn. Und wenn man dann noch in einem fast leeren ICE ohne jegliche Verspätung durch die Nacht fährt - entspannteres Reisen gibt es nicht.

Anzeige

#trending // News & Themen

Das Top-Thema seit der Mittwochs-Ausgabe von #trending war natürlich der Tod von Rudi Assauer. Zahlreiche Artikel deutscher Medien erzielten jeweils vierstellige Interaktionsraten: Bild mit “Fußball-Managerlegende Rudi Assauer gestorben” und 48.700 Likes, Reactions, Shares und Kommentaren auf Facebook und Twitter, Bunte.de mit “Rudi Assauer (†74): Nach BUNTE-Informationen – die Fußball-Legende ist tot!” und 23.600, 90min mit “Rudi Assauer verstorben – legendärer Bundesliga-Manager wurde 74 Jahre alt” und 23.400, die Welt mit “Fußball-Legende Rudi Assauer ist tot” und 21.600, der kicker mit “Trauer um Manager-Legende: Rudi Assauer ist gestorben” und 15.900, usw. Der erfolgreichste Artikel der beiden Tage war aber ein anderer: Focus Online holte mit “Akute Gefahr für Hunde – Nach mehreren Todesfällen: Tierfutterhersteller ruft weltweit Hundefutter zurück” stolze 58.200 Interaktionen – so viele wie kein anderer deutschsprachiger journalistischer Artikel im bisherigen Februar.

#trending // Social Media

Das, was auf WhatsApp stattfindet, gelangt oft nicht so recht an die Öffentlichkeit. Da Posts dort immer einen konkreten Empfänger haben und nicht für jeden lesbar sind, steht die Plattform nicht so sehr im Mittelpunkt der Fake-News-Debatten wie Facebook und Twitter. Die Wahl in Brasilien hat das etwas geändert. Im Wahlkampf zur Präsidentschafts-Stichwahl warf die Arbeiterpartei (PT) und ihr Kandidat Fernando Haddad dem rechten Konkurrenten Jair Bolsonaro vor, via WhatsApp eine Schmutz- und Lügenkampagne zu betreiben. Hunderte Millionen Whatsapp-Nachrichten seien verschickt worden – mit Unwahrheiten und erfundenen Stories. Auch in Indien hat WhatsApp massive Probleme mit Lügen – und dort wird im April gewählt.

Auf einer Pressekonferenz in New Delhi – Indien ist mit 200 Mio. Nutzern einer der wichtigsten Märkte für WhatsApp – hat das Unternehmen nun mitgeteilt, was man gegen die Fake-News-Welle tue. So würde man sagenhafte 2 Mio. Accounts pro Monat sperren, viele davon schon während des Registrierungsprozesses, andere wegen auffällig hoher Aktivität. Zudem begrenzt man die Zahl der Nutzer, an die ein Post weiter geleitet werden kann, inzwischen massiv um virale Erfolge falscher Geschichten zu vermeiden. Ob die Maßnahmen ausreichen, Schlagzeilen wie in Brasilien künftig zu vermeiden, wird sich erst noch zeigen.

#trending // Politik

Spätestens seit ihrem Einzug in den US-Kongress ist die junge Politikerin Alexandria Ocasio-Cortez umjubelter Hoffnungsträger der Demokraten und Lieblingsgegnerin der Republikaner. Fast alles, was Ocasio-Cortez von sich gibt, wird zum Thema in den sozialen Netzwerken, vieles davon bekommt massenhaft Aufmerksamkeit. Die neuesten Beispiele:

– Zusammen mit dem Senator Ed Markey hat Ocasio-Cortez einen “Green New Deal” veröffentlicht – Vorschläge zum Abbau der CO2-Emissionen in den USA, um die Klimakatastrophe zu stoppen. npr sammelte mit der Story 214.000 Facebook- und Twitter-Interaktionen ein – so viele wie kein anderer englischsprachiger journalistischer Artikel des Donnerstags.

– Ocasio-Cortez’ Vorschläge zur Migrationspolitik und ein Angriff auf Donald Trump (“he does not like any form of immigration“) bescherten der Mail Online 66.600 Interaktionen

– Ein Auftritt der Politikerin im House Oversight and Reform Committee des Kongresses bescherte dem Late-Night-Host James Corden innerhalb von nur drei Stunden 168.000 Likes und Retweets auf Twitter. Inhalt: Ocasio-Cortez entlarvt, wie einfach es für Lobbyisten ist, die Politik mit Hilfe des US-Präsidenten zu beeinflussen.

Übrigens: Präsidentin könnte Alexandria Ocasio-Cortez frühestens im Jahr 2024 werden, denn bei der nächsten Wahl 2020 ist sie noch keine 35 Jahre alt – das Mindestalter für den Job des US-Präsidenten oder der US-Präsidentin.

Anzeige

#trending // Entertainment

Die Ärzte könnten zum ersten Mal seit über fünf Jahren wieder die Spitze der deutschen Album-Charts erklimmen. Die 3-CD-Box “They’ve Given Me Schrott! – die Outtakes”, die heute veröffentlicht wurde, fand sich um Mitternacht zumindest direkt auf Platz 1 der Amazon-Musik-Charts. Abgesehen von dieser Box mit altem Material könnte es in diesem Jahr auch noch ein Ärzte-Album mit neuen Songs geben – und das würde dann garantiert die Charts-Spitze erreichen.

#trending // Worldwide

Die größte internationale Story des Freitags wird – mindestens in der Medien- und Tech-Szene – Jeff Bezos werden. Der Amazon-Boss wehrt sich öffentlich gegen vermeintliche Erpressungsversuche des “National Enquirers”. Das Boulevardblatt hätte intime Fotos von Bezos und drohe damit, sie zu veröffentlichen, wenn Bezos nicht bestimmte Bedingungen erfülle. Darunter: Bezos solle öffentlich erklären, dass er keine Kenntnisse darüber habe, dass die Berichterstattung des “Enquirers” über Bezos “politisch motiviert oder durch politische Kräfte beeinflusst sei”. Der Unternehmer hatte genau das gemutmaßt, nachdem das Magazin seine Beziehung zu der TV-Journalistin Lauren Sánchez öffentlicht gemacht hatte. Bezos’ Wehren gegen die vermeintlichen Drohungen findet öffentlich statt: mit einem Post von Bezos auf medium.com, in dem er Original-E-Mails veröffentlicht, in denen genau diese Drohungen zu lesen sind. Schon nach wenigen Stunden hatte der Text über 75.000 Interaktionen auf Facebook und Twitter erzeugt.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: Der Postillon – “Nach Tod von Rosamunde Pilcher: ZDF stellt Sendebetrieb ein” (46.500 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Der Postillon – “Nach Tod von Rosamunde Pilcher: ZDF stellt Sendebetrieb ein” (4.100 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): NZZ am Sonntag – “Der neue Trip

Google-SuchbegriffHeidi Klum (200.000+ Suchen) [“Germany’s next Topmodel” bei ProSieben]

Wikipedia-SeiteRudi Assauer (191.100 Abrufe)

Youtube-Video: Sky Sport HD – “FC Schalke 04 – Fortuna Düsseldorf | Highlights – DFB-Pokal 2018/19 | Achtelfinale

Song (Spotify): Capital Bra – “Prinzessa” (624.100 Stream-Abrufe aus Deutschland am Mittwoch)

Musik (Amazon): Die Ärzte – “They’v given Me Schrott! – die Outtakes” (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): “Die Unglaublichen 2” (Blu-ray)

Game (Amazon): “New Super Mario Bros. U Deluxe” (Nintendo Switch)

Buch (Amazon): Güldane Altekrüger – “Abnehmen mit Brot & Kuchen” (Taschenbuch)

#trending // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Hier können Sie #trending kostenlos als Newsletter abonnieren. Sie bekommen die neueste Ausgabe dann montags bis freitags gegen 8 Uhr in Ihr Postfach.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia