Partner von:
buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

“Traumschiff”-Kapitän Florian Silbereisen – seinen ersten Gastauftritt an Bord nutzte er zu schamloser PR für seine Schlagertruppe

“Florian und seine Jungs” in der “Traumschiff”-Folge “Tansania”
"Florian und seine Jungs" in der "Traumschiff"-Folge "Tansania"

Florian Silbereisen, ARD-Volksmusik-Moderator, Schlagersänger und Ex von Helene F., wird also der nächste Kapitän auf dem ZDF-"Traumschiff". So ganz neu ist die Rolle für ihn nicht. 2017 war er schon einmal als alerter Jungoffizier Florian Barner in der Serie und nutzte die Gelegenheit zu schamloser PR für seine eigene Schlagertruppe.

Anzeige

Florian Silbereisen ist mit zwei Kompagnons als Klubbb3 Schlagertrio selbst im Musik-Business unterwegs. Auftritte des Trios dürfen darum auch bei vielen Shows nicht fehle, die Silbereisen im öffentlich-rechtlichen Fernsehen moderiert. Und auch bei seinem ersten “Traumschiff”-Gastauftritt als Florian Barner (Folge 78: “Tansania”) schaffte er es, seine Kombo auf den Bildschirm zu bringen. In der Rolle galt die Leidenschaft des Florian Barner nämlich der Schlagermusik und Kreuzfahrtdirektor Oskar Schifferle (Harald Schmidt) verschaffte den dreien einen Auftritt im Bordtheater.

In der Folge traten Klubbb3 aber als “Florian und seine Jungs” auf. Die Gruppe auch noch mit ihrem echten Namen vor einem Millionenpublikum zu promoten, wäre wohl ein bisschen zuviel des Product Placements gewesen. Silbereisen wird als Kapitän die Figur des Florian Barner aber nicht wiederbeleben. Laut ZDF hat er seinen ersten Einsatz an Weihnachten und an Neujahr 2019/2020 als Kapitän Max Prager in der Karibik und Kolumbien. Wer weiß, vielleicht ist “Max Prager” ja auch Schlagerfan

Hier kann man sich Florian Silbereisens “Traumschiff”-Debüt von 2017 noch einmal anschauen:

Anzeige

 

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia