Partner von:
Anzeige

Nachfolge geregelt: Funkes Ex-NRW-Chef Matthias Körner wird neuer Geschäftsführer der Rheinischen Post

Neuer Geschäftsführer der Rheinischen Post: Matthias Körner
Neuer Geschäftsführer der Rheinischen Post: Matthias Körner

Die Rheinische Post (RP) hat einen neuen Geschäftsführer: Matthias Körner übernimmt ab 1. Februar bei der Verlagsgesellschaft. Dies hat die RP nun bekannt gegeben. Zuletzt leitete Körner das NRW-Geschäft der Funke Mediengruppe. Der 47-Jährige tritt damit die Nachfolge von Tom Bender an, der im August 2018 überraschend verstorben war.

Anzeige

Zum 1. Februar 2019 verantwortet Matthias Körner sämtliche “Marktaktivitäten der Rheinischen Post, wie es in der Mitteilung der Gesellschaft heißt. Diese umfassen die Bereiche Vertrieb, Anzeigen, Content-Marketing, Kundenbeziehungen und Veranstaltungen sowie das Verlagsmarketing. Der bei Axel Springer ausgebildete Verlagskaufmann und studierte Betriebswirt arbeitete in verschiedenen Funktionen bei der Axel Springer AG und bei Bauer Media sowie als Geschäftsführer der zu Bertelsmann gehörenden rtv mediagroup. Zuletzt leitete der 47-Jährige das NRW-Geschäft der Funke Mediengruppe.

“Körner bringt hervorragende Kompetenzen sowohl im regionalen als auch im nationalen Vermarktungsgeschäft mit”, kommentiert Johannes Werle, Vorsitzender der Geschäftsführung der RP-Mediengruppe, die Personalie. Matthias Körner tritt damit die Nachfolge von Tom Bender an, der 2015 in die Geschäftsführung aufstieg. Der 52-Jährige verstarb im August vorigen Jahres an den Folgen eines Herzinfarkts (MEEDIA berichtete).

tb

Anzeige

 

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia