Partner von:
Anzeige

Fitness-YouTuberin erhält eigenes Heft: Bauer Media startet Magazin mit Sophia Thiel unter der Dachmarke Shape

Das Cover der ersten Ausgabe
Das Cover der ersten Ausgabe

Das nächste Personality-Magazin: Bauer bringt gemeinsam mit Fitness-YouTuberin Sophia Thiel ein Magazin auf den Markt, das unter der dem Dach der bereits etablierten Marke Shape läuft. Das "Sophia Thiel Magazin" hat zum Start eine Auflage von 120.000 Exemplaren und befasst sich mit Ernährung und Fitness.

Anzeige

Die YouTuberin Sophia Thiel bekommt ein eigenes Personality-Magazin. Es beschäftigt sich mit Themen, die der 23-Jährigen auch bisher schon am Herzen lagen wie Fitness, Food oder Beauty & Fashion, wie die Bauer Media Group am Mittwoch mitteilte. Thiel hat 1,3 Millionen Follower auf Instagram und knapp 900.000 Abonnenten auf YouTube. Das “Sophia Thiel Magazin” ist mit einer Druckauflage von 120.000 Exemplaren ab Mittwoch, 9. Januar, zum Preis von 4,95 Euro im Handel. Thiel war Bauer Media zufolge die erste Influencerin auf der Titelseite des Fitnessmagazins Shape. Auswirkungen auf die Dachmarke soll der neue Titel nicht haben. Die Shape wird weiter mit zehn Ausgaben jährlich erscheinen.

Influencerin bringt eigene Ideen und Themen ein

Aus der Zusammenarbeit sei eine Idee für ein gemeinsames Magazin entstanden, heißt es. „Zu den letzten Aktionen mit Sophia Thiel haben wir seitens der Anzeigenkunden und von unserer Zielgruppe positives Feedback bekommen”, wird Shape-Chefredakteurin Nadine Nordmann zitiert. Die 23-Jährige Thiel bringe in das redaktionelle Konzept eigene Ideen und Themen mit ein, teilte das Medienunternehmen mit. In der Startausgabe mit 148 Seiten geht es etwa ums Abnehmen zum Jahresanfang. Neben Ernährungstipps und Rezepten verrate die Influencerin auch ihren persönlichen Wochen-Trainingsplan und öffne ihre Türen für eine private Homestory. “So erreiche ich Mädels, die mich vielleicht noch nicht kannten, und schaffe umgekehrt einen Anreiz für meine Follower, zu dem Print-Produkt zu greifen”, sagte die YouTuberin.

Anzeige

Der neue Titel entspricht einem Trend im Magazinmarkt: Neben Barbara Schöneberger, Joko Winterscheidt, Eckart von Hirschhausen haben auch Daniela Katzenberger und Jérôme Boateng eigene Zeitschriften in Kooperation mit Verlagen publiziert (MEEDIA berichtete).

dpa/tb

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Bleibt die Frage wer die Zielgruppe ist. Ihre Follower werden wohl kaum noch zu der Generation gehören die tote Bäume kaufen.

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia