Partner von:
Anzeige

Unruhe beim Nachrichtenmagazin: Klusmann lädt Mitarbeiter zu Adhoc-Info über “Vorgänge beim Spiegel”

Spiegel-Chefredakteur Steffen Klusmann
Spiegel-Chefredakteur Steffen Klusmann

Helle Aufregung beim Hamburger Spiegel-Verlag: Der designierte Spiegel-Chefredakteur Steffen Klusmann und sein Vize Ulrich Fichtner wollen alle Mitarbeiter kurzfristig über Vorgänge beim Spiegel informieren. Dies erfuhr MEEDIA aus zuverlässigen Quellen. Dazu wurden alle Mitarbeiter heute um 12.30 Uhr ins Atrium des Spiegel-Gebäudes eingeladen. Vom Verlag war hierzu keine Stellungnahme zu erhalten.

Anzeige

Kurz vor seiner Berufung zum Chefredakteur des Spiegel hat Steffen Klusmann bereits Ärger. Der ehemalige FTD-Chefredakteur hat alle Mitarbeiter heute um 12.30 Uhr ins Atrium geladen, um sie über “Vorgänge beim Spiegel” zu informieren. Angeblich soll es sich hierbei um eine publizistische Angelegenheit handeln.

Update, 19. Dezember, 14.50 Uhr: 

Alles zum Betrugsfall um Claas Relotius beim Spiegel lesen Sie hier ausführlich.

Anzeige

 

Mehr dazu in Kürze bei MEEDIA.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia