Partner von:
Anzeige

Colin Kroll, der Mit-Gründer der Quiz-App HQ Trivia und von Vine, starb im Alter von nur 34 Jahren 

Colin Kroll
Colin Kroll

Colin Kroll, der Mitbegründer des Video-Portals Vine und der Quiz-App HQ Trivia, ist nach US-Medienberichten im Alter von nur 34 Jahren gestorben. Die Polizei habe seine Leiche in seinem Apartment in Manhattan entdeckt, nachdem zuvor eine Frau die Beamten angerufen und gebeten hatte, nach ihm zu sehen, berichtete die New York Times.

Anzeige

Über die Todesursache gab es keine Angaben, jedoch habe die Polizei Kokain und Heroin in der Wohnung entdeckt. Kroll hatte vor knapp zehn Jahren als Manager bei Yahoo gearbeitet, ehe sein Video-Portal Vine von Twitter gekauft wurde. Vine wurde 2016 allerdings eingestellt.

Die Quiz App HQ Trivia kam 2017 auf den Markt und erreichte relativ schnell zwei Millionen Nutzer. Diese Zahl soll aber zuletzt deutlich zurückgegangen sein.

Rus Yusupov – der gemeinsam mit Kroll Vine und HQ Trivia gegründet hatte – schrieb bei Twitter, er werde sich immer an die “gute Seele und das große Herz” seines Freundes und Mitgründers erinnern. “Er hat die Welt und das Internet zu einem besseren Ort gemacht. Ruhe in Frieden, Bruder.”

Mit Material von dpa.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia