Partner von:
Anzeige

Die Webradio-Charts der ma IP Audio: SWR3 und Antenne Bayern bleiben vorn, Hit Radio FFH und radio eins dick im Plus

Die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse
Die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse

Die Deutschen haben im dritten Quartal kräftig Radio-Streams im Netz gehört. Wie die neueste Ausgabe der vierteljährlichen ma IP Audio zeigt, lagen die Abrufe insgesamt 0,7% über denen des zweiten Quartals. Zwei der Sender, die noch deutlicher bei den Abrufen zugelegt haben, finden sich an der Spitze der Tabelle: SWR3 und Antenne Bayern. Mehr als 10% gewannen u.a. Hit Radio FFH und radio eins hinzu.

Anzeige

Auf den ersten 10 Rängen der Channel-Tabelle der ma IP Audio finden sich diesmal fünf Gewinner und fünf Verlierer. Zu den Gewinnern gehören auch die beiden Marktführer SWR3 und Antenne Bayern, die sich um 3,5% und 2,7% steigerten. Ein noch deutlicheres Plus verzeichnet auf Platz 9 Hit Radio FFH, das seine Sessions um 13,0% steigerte. Ein deutliches Minus gab es hingegen für den Deutschlandfunk, der rund 600.000 Abrufe weniger pro Monat verzeichnete als noch im zweiten Quartal – ein Minus von 14,5%.

Auf den Plätzen 11 bis 50 der Channels-Tabelle ging es vor allem für radio eins (+17,0%), SWR4 BW (+14,4%), SWR1 RP (+23,8%), Fritz (+11,1%) und radio SAW (+10,8%) bergauf. Sie sind mit Zuwächsen von mehr als 10% die größten Gewinner der ma. Mehr als 10% verloren haben neben dem Deutschlandfunk nur planet radio aus Hessen (-12,4%), sowie Deutschlandfunk Kultur (-13,3%).

ma 2018 IP Audio IV: Top 50 Channels

Platz Channel Sessions Q3 2018 / Durchschnittsmonat vs. Q2 2018 / absolut vs. Q2 2018 / in %
1 SWR3 Livestream 7.571.142 252.730 3,5
2 ANTENNE BAYERN antenne (simulcast) 6.883.085 181.252 2,7
3 1LIVE Livestream 6.673.838 -164.546 -2,4
4 WDR 2 Livestream 5.804.877 -109.175 -1,9
5 NDR 2 Livestream 5.404.854 -183.412 -3,3
6 Deutschlandfunk Livestream 3.553.470 -600.446 -14,5
7 BAYERN 3 Livestream 3.459.834 96.194 2,9
8 BAYERN 1 Livestream 3.278.094 183.162 5,9
9 HIT RADIO FFH Simulcast 3.250.151 373.053 13,0
10 ROCK ANTENNE rockantenne (landesweit simulcast) 2.623.757 -92.035 -3,4
11 WDR 4 Livestream 2.520.542 30.644 1,2
12 RADIO PALOMA 2.506.322 -204.813 -7,6
13 N-JOY Livestream 2.146.891 -160.811 -7,0
14 radioeins Livestream 2.041.178 296.182 17,0
15 NDR 1 Niedersachsen Livestream 2.021.874 42.189 2,1
16 SWR1 BW Livestream 1.992.762 89.798 4,7
17 hr3 Livestream 1.852.175 63.900 3,6
18 radio ffn 1.702.880 -13.536 -0,8
19 sunshine live - Simulcast 1.548.117 7.542 0,5
20 WDR 5 Livestream 1.453.859 55.987 4,0
21 bigFM Deutschlands biggste Beats 1.387.979 -78.337 -5,3
22 Radio Hamburg Simulcast 1.263.509 -69.143 -5,2
23 hr1 Livestream 1.194.031 32.891 2,8
24 MDR JUMP Livestream 1.192.836 43.504 3,8
25 SWR4 BW Livestream 1.167.937 147.102 14,4
26 I Love Radio 1.082.387 91.921 9,3
27 1LIVE diGGi Livestream 1.051.358 -33.312 -3,1
28 104.6 RTL Simulcast 1.004.273 -13.321 -1,3
29 NDR Info Livestream 957.699 34.354 3,7
30 SWR1 RP Livestream 957.230 183.956 23,8
31 B5 aktuell Livestream 931.602 48.592 5,5
32 planet radio simulcast 905.493 -128.149 -12,4
33 Antenne Niedersachsen OnAir (Simulcast) 862.484 39.756 4,8
34 NDR 1 Welle Nord Livestream 813.025 47.207 6,2
35 YOU FM Livestream 775.876 -27.317 -3,4
36 Fritz Livestream 773.938 77.008 11,1
37 Bayern 2 Livestream 772.198 43.234 5,9
38 Deutschlandfunk Kultur Livestream 748.822 -115.001 -13,3
39 Hitradio antenne 1 simulcast 730.688 -39.609 -5,1
40 radio SAW (Simulcast) 729.377 70.849 10,8
41 Klassik Radio 727.362 6.955 1,0
42 DASDING Livestream 706.589 -14.062 -2,0
43 Bremen Vier Livestream 706.307 2.270 0,3
44 Radio Regenbogen - Simulcast 697.943 7.135 1,0
45 hr4 Livestream 694.897 40.097 6,1
46 Jam FM Berlin (93,6) Simulcast 662.509 -32.999 -4,7
47 89.0 RTL 660.780 -6.626 -1,0
48 Bremen Eins Livestream 651.090 24.381 3,9
49 RADIO 21 Simulcast 626.970 -34.299 -5,2
50 MDR SACHSEN Livestream 607.879 25.020 4,3
Quelle: ma 2018 IP Audio IV / Tabelle: MEEDIA

Bei den Vermarktungs-Kombis bleibt RMS/SpotCom Online Audio vorn – mit 83,59 Mio. Sessions pro Durchschnittsmonat. Dahinter folgen die beiden größten ARD-Kombis: ARD Webradio und ARD Livestream mit 73,31 Mio. bzw. 73,10 Mio. Sessions. Auf den Rängen 17 und 20 gewannen radio NRW digital Gesamt und radio NRW simulcast jeweils 11,8% hinzu.

ma 2018 IP Audio IV: Top 20 Kombis
Anzeige

Platz Kombi Sessions Q3 2018 / Durchschnittsmonat vs. Q2 2018 / absolut vs. Q2 2018 / in %
1 RMS/SpotCom ONLINE AUDIO 83.590.065 2.113.619 2,6
2 ARD Webradio Gesamt 73.310.102 890.425 1,2
3 ARD Livestream Gesamt 73.103.865 883.099 1,2
4 RMS/SpotCom ONLINE AUDIO Männer 71.505.205 1.932.663 2,8
5 RMS/SpotCom ONLINE AUDIO 30+ 70.306.787 2.817.683 4,2
6 RMS/SpotCom ONLINE AUDIO Frauen 36.708.821 1.939.983 5,6
7 RMS/SpotCom ONLINE AUDIO 14-29 36.199.994 78.514 0,2
8 RMS/SpotCom ONLINE AUDIO Kompakt 33.141.292 519.158 1,6
9 WDR Webradio Gesamt 18.248.506 -228.431 -1,2
10 WDR Livestream Gesamt 18.122.460 -231.062 -1,3
11 SpotCom Webradio Kombi 14.806.080 -186.651 -1,2
12 SWR Webradio Gesamt 13.378.963 760.357 6,0
13 SWR Livestream Gesamt 13.298.771 755.661 6,0
14 NDR Livestream Gesamt 12.814.211 -181.395 -1,4
15 ANTENNE BAYERN Webradio Kombi 11.047.579 288.914 2,7
16 STUDIO GONG Webcast 10.988.197 58.131 0,5
17 radio NRW digital Gesamt 9.604.340 1.013.049 11,8
18 SpotCom simulcast Kombi 9.506.842 -303.659 -3,1
19 BR Livestream Gesamt 9.427.844 420.535 4,7
20 radio NRW simulcast 9.268.192 980.899 11,8
Quelle: ma 2018 IP Audio IV / Tabelle: MEEDIA

Klare Nummer 1 bei den Personal Radios und User Generated Radios bleibt Spotify: Mit 105,79 Mio. Sessions pro Monat erreicht der Streaming-Dienst so viele Abrufe wie die ersten 89 (!) Sender des Channels-Rankings zusammen. Und in den 105.79 Mio. fehlen sogar noch die zahlenden Spotify-Kunden, da für sie die Werbe-Vermarktung irrelevant ist und sie von vornherein nicht mit gezählt werden. Im Vergleich zum vorigen Quartal ging es um leichte 0,1% nach unten – im Gegensatz zu den kleineren Anbietern laut.fm und radionomy.

ma 2018 IP Audio IV: Top 3 Personal Radio + User Generated Radio

Platz Anbieter Sessions Q3 2018 / Durchschnittsmonat vs. Q2 2018 / absolut vs. Q2 2018 / in %
1 Spotify 105.790.140 -67.954 -0,1
2 laut.fm 7.164.673 288.410 4,2
3 radionomy 6.545.849 447.098 7,3
Quelle: ma 2018 IP Audio IV / Tabelle: MEEDIA

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia