Partner von:
Anzeige

TV-Monat November: RTL und ProSieben legen zu, Rekorde für ProSieben Maxx, kabel eins doku und ZDFinfo

RTL-Chef Frank Hoffmann und ProSieben-Chef Daniel Rosemann
RTL-Chef Frank Hoffmann und ProSieben-Chef Daniel Rosemann

Erfolgreicher Monat für RTL und ProSieben: Mit 12,0% erreichte RTL den besten Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen seit Februar, für ProSieben lief es mit 10,5% sogar so gut wie seit zwei Jahren nicht mehr. Im Gesamtpublikum bleiben das ZDF und Das Erste vorn, für ProSieben Maxx und kabel eins Doku gab es neue Bestleistungen, ebenso wie für ZDFinfo bei den jungen Zuschauern.

Anzeige

Der November im Gesamtpublikum:

Das ZDF pendelt sich derzeit auf 13,0% ein. Zum dritten Mal innerhalb von vier Monaten landete der Sender genau auf diesem Wert. Der 12-Monats-Durchschnitt liegt mit 13,9% zwar deutlich darüber, aber das liegt vornehmlich an der Fußball-WM im Sommer. Ähnliches gilt für Das Erste, das mit 10,5% leicht unter dem Oktober (10,6%) und deutlich unter dem 12-Monats-Durchschnitt (11,5%) landet.

Über beide Vergleichswerte sprangen hingegen RTL und ProSieben. Für RTL lief es im Gesamtpublikum im September mit 8,9% allerdings noch besser, ProSieben kam zuletzt vor einem Jahr auf 4,8%, bleibt trotz des kleinen Zuwachses aber weiter hinter Vox – zum mittlerweile 23. Mal in Folge. Der Verlierer in der Sender-Top-Ten heißt Sat.1: Mit 6,1% fällt er auf das Niveau, das er zuletzt im WM-Monat Juni erreicht hatte.

Abseits der Top Ten erreichten ProSieben Maxx und kabel eins doku mit 0,9% und 0,6% die besten Marktanteile ihrer Geschichte. Kräftig zugelegt hat zudem Sky Cinema Hits: von 0,1% auf stolze 0,5%. Offenbar hat die Event-Programmierung des Senders als Sky Cinema Harry Potter vom 2. bis 18. November den Kanal deutlich beflügelt. nickelodeon büßte hingegen 0,2 Zähler ein, da dort ab 20.15 Uhr nun nicht mehr die Nicknight-Schiene zu sehen ist, sondern MTV-Wiederholungen, die nicht zur nickelodeon-Quote dazu zählen.

TV-Marktanteile: Der November 2018 im Gesamtpublikum

Platz Sender November Oktober vs. 12M* vs.
1 ZDF 13,0 13,4 -0,4 13,9 -0,9
2 Das Erste 10,5 10,6 -0,1 11,5 -1,0
3 RTL 8,5 8,0 0,5 8,4 0,1
4 Sat.1 6,1 6,4 -0,3 6,3 -0,2
5 Vox 5,0 5,1 -0,1 4,8 0,2
6 ProSieben 4,8 4,6 0,2 4,4 0,4
7 kabel eins 3,7 3,7 0,0 3,5 0,2
8 zdf_neo 3,2 3,3 -0,1 3,2 0,0
9 RTL II 3,1 3,2 -0,1 3,0 0,1
10 NDR Fernsehen 2,6 2,6 0,0 2,5 0,1
11 WDR Fernsehen 2,4 2,4 0,0 2,3 0,1
12 mdr Fernsehen 2,0 2,0 0,0 1,9 0,1
13 BR Fernsehen 1,9 1,8 0,1 1,8 0,1
14 Nitro 1,8 1,8 0,0 1,7 0,1
15 SWR Fernsehen 1,8 1,8 0,0 1,8 0,0
16 Sat.1 Gold 1,6 1,7 -0,1 1,7 -0,1
17 Super RTL 1,6 1,5 0,1 1,5 0,1
18 ZDFinfo 1,6 1,6 0,0 1,4 0,2
19 RTLplus 1,4 1,5 -0,1 1,3 0,1
20 3sat 1,3 1,3 0,0 1,3 0,0
21 rbb Fernsehen 1,2 1,2 0,0 1,2 0,0
22 arte 1,1 1,1 0,0 1,1 0,0
23 hr fernsehen 1,1 1,1 0,0 1,1 0,0
24 Welt 1,1 1,1 0,0 1,0 0,1
25 Tele 5 1,0 0,9 0,1 0,9 0,1
26 ntv 1,0 1,1 -0,1 1,0 0,0
27 DMAX 1,0 0,9 0,1 1,0 0,0
28 Phoenix 0,9 1,0 -0,1 1,0 -0,1
29 KiKA 0,9 0,9 0,0 0,9 0,0
30 ProSieben Maxx 0,9 0,8 0,1 0,8 0,1
31 Disney Channel 0,9 0,8 0,1 0,9 0,0
32 One 0,9 0,9 0,0 0,8 0,1
33 sixx 0,7 0,8 -0,1 0,8 -0,1
34 sport1 0,7 0,6 0,1 0,8 -0,1
35 kabel eins Doku 0,6 0,5 0,1 0,5 0,1
36 Sky Cinema Hits 0,5 0,1 0,4 0,1 0,4
37 Sky Sport Bundesliga 1-10 0,4 0,4 0,0 0,4 0,0
38 Eurosport 0,4 0,4 0,0 0,5 -0,1
39 TLC 0,4 0,4 0,0 0,4 0,0
40 Comedy Central 0,3 0,3 0,0 0,3 0,0
41 tagesschau24 0,3 0,3 0,0 0,3 0,0
42 nickelodeon 0,3 0,5 -0,2 0,5 -0,2
43 Servus TV Deutschland 0,3 0,3 0,0 0,3 0,0
44 N24 Doku 0,3 0,2 0,1 0,2 0,1
45 Toggo plus 0,2 0,2 0,0 0,2 0,0
46 Sky Sport 1-11 0,2 0,3 -0,1 0,2 0,0
47 Deluxe Music 0,2 0,2 0,0 0,2 0,0
48 13th Street 0,2 0,2 0,0 0,2 0,0
49 Fox 0,2 0,2 0,0 0,2 0,0
50 Sky Krimi 0,2 0,1 0,1 0,1 0,1
51 Sky Sport News 0,2 0,2 0,0 0,2 0,0
52 Syfy 0,1 0,2 -0,1 0,1 0,0
53 ARD-alpha 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
54 Zee.One 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
55 TNT Serie 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
56 Romance TV 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
57 Universal TV 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
58 Viva 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
59 Sky 1 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
60 Sky Cinema Action 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
61 Sky Cinema 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
62 NatGeo Wild 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
63 TNT Film 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
64 Heimatkanal 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
65 RTL Crime 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
66 TNT Comedy 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
67 History 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
68 National Geographic 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
69 Discovery Channel 0,1 0,0 0,1 0,0 0,1
70 Sky Cinema Nostalgie 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
71 Sky Cinema +24 0,0 0,1 -0,1 0,1 -0,1
72 MTV 0,0 0,1 -0,1 0,0 0,0
73 Boomerang 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
74 Welt der Wunder TV 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
75 Sky Cinema Comedy 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
76 Sky Cinema +1 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
77 Sky Cinema Family 0,0 0,1 -0,1 0,1 -0,1
78 RTL Passion 0,0 0,0 0,0 0,1 -0,1
79 A&E 0,0 0,1 -0,1 0,0 0,0
80 Sky Atlantic 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
81 Sky Cinema Emotion 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
82 Cartoon Network 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
83 RTL Living 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
84 Eurosport 2 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
85 Sky Arts 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
*Durchschnitt der jüngsten 12 Monate // Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/ media control GmbH

Die erfolgreichsten Sendungen liefen im November vornehmlich im Ersten: 13 der Top-20-Plätze gehen dorthin. Allein die Ränge 1 bis 6 erkämpfte sich Das Erste ausnahmslos. Ganz vorn: Drei Sonntags-Krimis und das Nations-League-Spiel gegen die Niederlande. Auch dahinter finden sich vor allem Krimis, ein bisschen Fußball und diverse Nachrichtensendungen.

TV-Quoten im November 2018: Top 20 im Gesamtpublikum

Platz Sendung Sender Zeit Mio.
1 Tatort: Treibjagd Das Erste 18.11., 20.15 9,34
2 Tatort: Der Mann, der lügt Das Erste 4.11., 20.15 9,22
3 Polizeiruf 110: Der Fall Sikorska Das Erste 25.11., 20.15 8,74
4 Fußball Nations League: Deutschland - Niederlande Das Erste 19.11., 20.45 8,48
5 Tagesschau Das Erste 18.11., 20.00 7,80
6 Polizeiruf 110: Für Janina Das Erste 11.11., 20.15 7,74
7 RTL Fussball: Deutschland - Russland, 2. Halbzeit RTL 15.11., 21.45 7,72
8 Tagesschau Das Erste 11.11., 20.00 7,35
9 RTL Fussball: Deutschland - Russland, 1. Halbzeit RTL 15.11., 20.45 7,06
10 Tagesschau Das Erste 4.11., 20.00 6,96
11 Tagesthemen Das Erste 19.11., 21.35 6,79
12 Stralsund - Waffenbrüder ZDF 10.11., 20.15 6,58
13 Wilsberg ZDF 3.11., 20.15 6,56
14 Tagesschau Das Erste 3.11., 20.00 6,22
15 Nachtschicht - Es lebe der Tod ZDF 12.11., 20.15 6,18
16 Tagesschau Das Erste 25.11., 20.00 6,13
17 Tagesschau Das Erste 24.11., 20.00 6,10
18 Herr und Frau Bulle ZDF 17.11., 20.15 6,07
19 Spreewaldkrimi - Tödlicher Heimkehr ZDF 26.11., 20.15 5,89
20 Tagesschau Das Erste 10.11., 20.00 5,82
Quelle: ARD, ZDF, RTL, ProSiebenSat.1

Der November bei den 14- bis 49-Jährigen:

In der jungen Zuschauergruppe lief es für RTL und ProSieben noch besser: Das Duo wuchs fast im Gleichschritt um 0,8 bzw. 0,7 Marktanteilspunkte auf 12,0% und 10,5%. Für RTL ist das der beste Wert seit Februar, für ProSieben der beste seit genau zwei Jahren. Zudem erreichte er erstmals seit einem Jahr wieder eine 10 vor dem Komma. Deutliche Marktanteile gegenüber dem Oktober verloren haben hier hingegen Sat.1, Vox, Das Erste und das ZDF. Für das ZDF ging es mit 5,0% sogar auf ein neues Allzeit-Tief herab. Nie war der öffentlich-rechtliche Sender bei den 14- bis 49-Jährigen erfolgloser. Sogar kabel eins musste er sich geschlagen geben.

Rekorde stellten bei den 14- bis 49-Jährigen ZDFinfo mit 1,7% und wiederum kabel eins doku mit 0,9% auf. Für Sky Cinema Hits, das zeitweise Sky Cinema Harry Potter hieß, ging es im jungen Publikum sogar von 0,2% auf grandiose 0,9% hinauf. nickelodeon hingegen verlor auch hier deutliche Marktanteile: von 0,7% auf 0,4% ging es wegen des fehlenden Abendprogramms (siehe oben) herab.

TV-Marktanteile: Der November 2018 bei den 14- bis 49-Jährigen

Platz Sender November Oktober vs. 12M* vs.
1 RTL 12,0 11,2 0,8 11,3 0,7
2 ProSieben 10,5 9,8 0,7 9,4 1,1
3 Sat.1 7,8 8,3 -0,5 8,1 -0,3
4 Vox 7,1 7,5 -0,4 6,9 0,2
5 Das Erste 5,9 6,6 -0,7 7,1 -1,2
6 RTL II 5,5 5,6 -0,1 5,4 0,1
7 kabel eins 5,1 5,1 0,0 4,9 0,2
8 ZDF 5,0 5,6 -0,6 6,9 -1,9
9 Super RTL 2,1 1,9 0,2 1,9 0,2
10 Nitro 2,0 1,8 0,2 1,9 0,1
11 ProSieben Maxx 1,9 1,8 0,1 1,6 0,3
12 zdf_neo 1,9 1,8 0,1 1,8 0,1
13 DMAX 1,7 1,6 0,1 1,7 0,0
14 ZDFinfo 1,7 1,5 0,2 1,4 0,3
15 SAT.1 Gold 1,6 1,6 0,0 1,7 -0,1
16 RTLplus 1,3 1,3 0,0 1,1 0,2
17 sixx 1,2 1,4 -0,2 1,4 -0,2
18 Disney Channel 1,2 1,2 0,0 1,3 -0,1
19 Welt 1,2 1,3 -0,1 1,2 0,0
20 KiKA 1,2 1,1 0,1 1,1 0,1
21 WDR Fernsehen 1,1 1,2 -0,1 1,1 0,0
22 NDR Fernsehen 0,9 1,0 -0,1 1,0 -0,1
23 Comedy Central 0,9 0,8 0,1 0,9 0,0
24 Tele 5 0,9 0,9 0,0 1,0 -0,1
25 Sky Cinema Hits 0,9 0,2 0,7 0,2 0,7
26 kabel eins Doku 0,9 0,7 0,2 0,6 0,3
27 ntv 0,8 0,9 -0,1 0,9 -0,1
28 mdr Fernsehen 0,8 0,8 0,0 0,8 0,0
29 arte 0,8 0,7 0,1 0,8 0,0
30 3sat 0,8 0,7 0,1 0,8 0,0
31 sport1 0,7 0,6 0,1 0,8 -0,1
32 Phoenix 0,7 0,7 0,0 0,7 0,0
33 One 0,6 0,6 0,0 0,6 0,0
34 Sky Sport Bundesliga 1-10 0,6 0,6 0,0 0,6 0,0
35 BR Fernsehen 0,6 0,6 0,0 0,6 0,0
36 SWR Fernsehen 0,6 0,6 0,0 0,6 0,0
37 rbb Fernsehen 0,6 0,6 0,0 0,6 0,0
38 TLC 0,5 0,6 -0,1 0,6 -0,1
39 Deluxe Music 0,5 0,5 0,0 0,6 -0,1
40 hr fernsehen 0,4 0,4 0,0 0,5 -0,1
41 nickelodeon 0,4 0,7 -0,3 0,7 -0,3
42 N24 Doku 0,4 0,3 0,1 0,3 0,1
43 Toggo plus 0,3 0,3 0,0 0,2 0,1
44 13th Street 0,3 0,4 -0,1 0,3 0,0
45 tagesschau24 0,3 0,3 0,0 0,3 0,0
46 Sky Sport 1-11 0,3 0,5 -0,2 0,3 0,0
47 Eurosport 0,2 0,2 0,0 0,3 -0,1
48 Fox 0,2 0,3 -0,1 0,3 -0,1
49 Servus TV Deutschland 0,2 0,2 0,0 0,2 0,0
50 Viva 0,2 0,3 -0,1 0,3 -0,1
51 Sky Sport News 0,2 0,2 0,0 0,2 0,0
52 Syfy 0,2 0,2 0,0 0,2 0,0
53 Sky Krimi 0,2 0,1 0,1 0,1 0,1
54 Sky 1 0,2 0,2 0,0 0,1 0,1
55 Zee.One 0,2 0,1 0,1 0,2 0,0
56 TNT Comedy 0,2 0,2 0,0 0,1 0,1
57 Universal TV 0,2 0,1 0,1 0,1 0,1
58 TNT Serie 0,1 0,2 -0,1 0,2 -0,1
59 Sky Cinema 0,1 0,2 -0,1 0,1 0,0
60 Sky Cinema Action 0,1 0,2 -0,1 0,1 0,0
61 MTV 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
62 ARD-alpha 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
63 National Geographic 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
64 TNT Film 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
65 Sky Cinema +24 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
66 Discovery Channel 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
67 Sky Cinema Comedy 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
68 NatGeo Wild 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
69 RTL Passion 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
70 History 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
71 Sky Cinema +1 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
72 A&E 0,1 0,1 0,0 0,0 0,1
73 Welt der Wunder TV 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
74 Romance TV 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
75 Sky Cinema Family 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
76 Sky Atlantic 0,1 0,1 0,0 0,0 0,1
77 RTL Crime 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
78 Boomerang 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
79 Sky Cinema Emotion 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
80 Sky Cinema Nostalgie 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
81 Cartoon Network 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
82 Heimatkanal 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
83 RTL Living 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
84 Eurosport 2 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
85 Sky Arts 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
*Durchschnitt der jüngsten 12 Monate // Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/ media control GmbH

Die Sendungs-Top-20 führt auch hier der “Tatort: Treibjagd” aus Hamburg an, dahinter folgen die Nations League, ein weiterer “Tatort” und das Länderspiel gegen Russland. ProSieben schaffte es mit “The Voice of Germany” auf die Plätze 6, 12 und 20 der Top 20, Sat.1 nur auf Rang 10. Auf 15 bis 19 findet sich die RTL-Erfolgs-Soap “Gute Zeiten, schlechte Zeiten”.

TV-Quoten im November 2018: Top 20 der 14- bis 49-Jährigen

Platz Sendung Sender Zeit Mio.
1 Tatort: Treibjagd Das Erste 18.11., 20.15 2,53
2 Fußball Nations League: Deutschland - Niederlande Das Erste 19.11., 20.45 2,43
3 Tatort: Der Mann, der lügt Das Erste 4.11., 20.15 2,40
4 RTL Fussball: Deutschland - Russland, 1. Halbzeit RTL 15.11., 20.45 2,38
5 RTL Fussball: Deutschland - Russland, 2. Halbzeit RTL 15.11., 21.45 2,18
6 The Voice of Germany ProSieben 1.11., 20.15 2,08
7 Tagesschau Das Erste 18.11., 20.00 2,01
8 Tagesthemen Das Erste 19.11., 21.35 2,01
9 Polizeiruf 110: Der Fall Sikorska Das Erste 25.11., 20.15 1,99
10 The Voice of Germany Sat.1 4.11., 20.15 1,97
11 Bauer sucht Frau RTL 5.11., 20.15 1,95
12 The Voice of Germany ProSieben 8.11., 20.15 1,94
13 The Big Bang Theory ProSieben 12.11., 20.15 1,92
14 Bauer sucht Frau RTL 26.11., 20.15 1,89
15 Gute Zeiten, schlechte Zeiten RTL 14.11., 19.40 1,88
16 Gute Zeiten, schlechte Zeiten RTL 21.11., 19.35 1,87
17 Gute Zeiten, schlechte Zeiten RTL 7.11., 19.40 1,87
18 Gute Zeiten, schlechte Zeiten RTL 19.11., 19.35 1,86
19 Gute Zeiten, schlechte Zeiten RTL 12.11., 19.40 1,78
20 The Voice of Germany ProSieben 15.11., 20.15 1,77
Quelle: ARD, ZDF, RTL, ProSiebenSat.1

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia