Partner von:
Anzeige

#trending: “Klartext” bei Bild, Charles McDowells Nacken, Angela Merkel, “The Lego Movie 2” und Thanksgiving

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! Die RTL-Gruppe ohne Anke Schäferkordt. Eigentlich undenkbar, aber ab Januar Realität. Die 55-Jährige verbrachte ihr halbes Leben in der Mediengruppe RTL, machte in den Jahren 1999 bis 2005 den Sender Vox zum großen Erfolg und führte danach RTL aus einem Quotental von 15% bis 16% bei den 14- bis 49-Jährigen auf über 18% in den Jahren 2010 und 2011. Gegen die fundamentalen Änderungen im Bewegtbildmarkt, die RTL mittlerweile auf nur noch 11% drückten, kam auch Schäferkordt nicht an.

Anzeige

#trending // News & Themen

Die beiden Bild-Artikel unter dem Motto “Eine Schulleiterin und ein Richter sprechen Klartext” waren die beiden journalistischen Texte mit den meisten Facebook- und Twitter-Interaktionen des Mittwochs. Platz 1 der Social-Media-News-Charts ging an “Berliner Schulleiterin – Nur eins von 103 Kindern spricht zu Hause deutsch” mit 28.900 Likes, Reactions, Shares und Kommentaren, auf Platz 2 folgt “‘Schämen Sie sich!’ – Richter spricht Klartext zu einer syrischen Familie” mit 25.100. Der Text mit der Schulleiterin sammelte die meisten Interaktionen auf der Bild-Facebook-Seite und auf der von Claus Strunz, der Richter sammelte seine meisten Reaktionen wiederum bei Bild auf Facebook, sowie durch das Twitter-Account von Joachim Steinhoefel.

#trending // Social Media

Das Foto eines verhafteten Mannes wurde in den vergangenen Tagen zum riesigen Mem. Der Grund: Charles McDowell, so sein Name, verfügt über einen ungewöhnlich breiten Hals bzw. Nacken. Hunderte, wenn nicht tausende Fotos und Gags wurden in den sozialen Netzwerken verbreitet, eine Auswahl gibt es u.a. bei brobible. Und kaum postet die extrem erfolgreiche Facebook-Seire “Worldstar Hip Hop” eine Kinoplakat-Parodie zum Film “Titaneck” mit der Frage: “When does it stop?“, meldet TMZ, dass McDowell offenbar schon wieder festgenommen wurde und es ein neues Foto von ihm gibt.

#trending // Politik

Die Sitzung des Deutschen Bundestags begann am Mittwoch ungewöhnlich. Auf dem Programm stand zwar die Generalaussprache zum Etat der Bundeskanzlerin und des Bundeskanzleramtes, doch Alice Weidel, die als Vorsitzende der nach Sitzen stärksten Oppositionsfraktion, die Aussprache eröffnen durfte, redete nur recht kurz über Etats. Sieben der rund 12 Minuten nutzte sie stattdessen zu einer Verteidigungsrede zum Parteispendenskandal, in den sie verwickelt ist. Weidel wies alle Vorwürfe zurück und verwies auf frühere Spendenaffären anderer Parteien. Statt Konzepten und Ideen für die Zukunft des Landes also nur Rechtfertigungen und Ablenken in eigener Sache. Die Rede kam bei ihren Fans gut an, 25.000 Likes & Co. auf Facebook gab es.

Zu einem Social-Media-Hit abseits der AfD wurde hingegen die nachfolgende Rede: die von Angela Merkel. Und dort insbesondere die ersten Sätze. Zitat Merkel: “Sehr geehrter Herr Präsident, liebe Kolleginnen und Kollegen, das Schöne an freiheitlichen Debatten ist, dass jeder über das spricht, was er für das Land für wichtig hält.” Der Kommentar zu Alice Weidels Rede erntete tosenden Applaus von der CDU/CSU bis zu den Linken – und viele Reaktionen in den sozialen Netzwerken. Allein der Tweet des Deutsche-Welle-Korrespondenten Fabian von der Mark, der keine 2.000 Follower besitzt, sammelte über 14.000 Likes und Retweets ein, der Spiegel-Online-Artikel “Merkel lässt Weidel auflaufen” kam auf 8.500 Interaktionen, bei der Welt, der Süddeutschen Zeitung und mit hunderten weiteren Twitter-Accounts und Artikeln gab es zehntausende weitere Reaktionen.

Anzeige

#trending // Entertainment

Der Trailer der Stunde ist der zum zweiten “Lego Movie”, der im Februar in die Kinos kommt. Der erste “Lego Movie” sammelte in den weltweiten Kinos 2014 sagenhafte 469 Mio. US-Dollar ein, in Deutschland sahen ihn 1,3 Mio. Leute in den Lichtspielhäusern. “The Lego Movie 2” setzte die Story fort, zahlreiche beliebte Charaktere sind wieder dabei – und zusätzlich ein paar neue. Der Trailer wurde bereits millionenfach abgerufen.

#trending // Worldwide

Thanksgiving ist nicht nur einer der wichtigsten Feiertage der USA, sondern in jedem Jahr auch ein Social-Media-Großereignis: Bilder der riesigen Staus von Leuten auf dem Weg zu ihren Familien sorgen für Abermillionen von Views, der Präsident begnadigt einen Truthahn (und nutzt diese Angelegenheit in diesem Jahr für schale Gags zum Thema faire Wahlen) und die Aufbauarbeiten der Thankisgiving-Parade von Macy’s sorgen für viele bunte Tweets. Zum Aufreger des diesjährigen Thanksgiving wurde eine Warnung für Salat in den gesamten Vereinigten Staaten – wegen Funden von Kolibakterien. Allein USA Todaysammelte damit über 355.000 Interaktionen ein.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: Bild – “Berliner Schulleiterin – Nur eins von 103 Kindern spricht zu Hause deutsch” (28.900 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Bild – “‘Schämen Sie sich!’ – Richter spricht Klartext zu einer syrischen Familie” (3.700 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): NZZ am Sonntag – “In der Uno wird vor allem sehr viel geredet. Eine Schwatzbude”

Google-SuchbegriffBlack Friday Angebote (100.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteGradient (Mathematik) (537.100 Abrufe am Montag)

Youtube-Video: Bi Bi – Big & Bizi – “Sweets in school Big and Bizi. Magic school blackboard Pretend Play

Song (Spotify): Samra – “Cataleya” (439.000 Stream-Abrufe aus Deutschland am Dienstag)

Musik (Amazon): Mark Forster – “Liebe” (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): “Mamma Mia! Here We Go Again” (DVD)

Game (Amazon): “FIFA 19 – Standard Edition” (PlayStation 4)

Buch (Amazon): Jeff Kinney – “Gregs Tagebuch 13 – Eiskalt erwischt!” (Gebundene Ausgabe)

#trending // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Hier können Sie #trending kostenlos als Newsletter abonnieren. Sie bekommen die neueste Ausgabe dann montags bis freitags gegen 8 Uhr in Ihr Postfach.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia