Partner von:
Anzeige

TV-Monat Oktober: RTL kann Vormonats-Niveau nicht halten, ProSieben und Sat.1 legen zu, Rekorde für One und RTLplus

ProSiebenSat.1-CEO Max Conze sieht seinen Konzern “auf dem richtigen Weg”
ProSiebenSat.1-CEO Max Conze sieht seinen Konzern "auf dem richtigen Weg"

Nach dem Aufschwung im September konnte RTL im Oktober seine Marktanteile nicht bestätigen: Vor allem im Gesamtpublikum ging es von 8,9% auf 8,0% massiv bergab. Zugelegt haben bei Jung und Alt hingegen ProSieben und Sat.1, die auch über ihrem 12-Monats-Normalniveau liegen. Neue Rekorde gab es im Gesamtpublikum für den ARD-Sender One und bei den 14- bis 49-Jährigen für RTLplus.

Anzeige

Der Oktober im Gesamtpublikum:

Auch die beiden großen öffentlich-rechtlichen Sender ZDF und Das Erste steigerten sich gegenüber dem September. Mit einem Plus von 0,4 und 0,3 Punkten steigerte sich das Duo auf die besten Zahlen seit dem WM-Monat Juli. Ihr 12-Monats-Niveau erreichten die beiden nicht, allerdings ist das auch stark von den starken WM-Zahlen beeinflusst.

RTL verlor auf Platz 3 heftige 0,9 Zähler, fiel auf 8,0% zurück und verlor damit wieder komplett den Anschluss an das Spitzen-Duo. Die 8,9% aus dem September waren damit erstmal eine Eintags-, bzw. Einmonatsfliege. Jeweils um 0,2 Marktanteilspunkte verbessert haben sich Sat.1 und ProSieben. ProSieben bleibt mit 4,4% aber weiter hinter Vox. Auf Platz 11 gewann auch das WDR Fernsehen 0,2 Zähler hinzu, steigerte sich auf 2,4%.

Auf Platz 30 gewann auch der ARD-Sender One Marktanteile hinzu, stellte mit 0,9% einen neuen Rekord auf. Nach zdf_neo steigert sich nun also auch das ARD-Pendant Stück für Stück. Auch wenn zdf_neo mit 3,3% natürlich meilenweit davor auf Platz 8 liegt. Mehr als 0,1 ihrer Marktanteilspunkte verloren haben gegenüber dem September neben RTL noch Sat.1 Gold und die Sky-Sport-Bundesliga-Sender, die unter der Länderspielpause litten. Dafür gewannen sie Sky-Sport-Sender 0,1 Zähler hinzu – u.a. wegen der Champions League. In der folgenden Tabelle finden sie – exklusiv bei MEEDIA – alle 85 Sender, deren Marktanteile von der AGF veröffentlicht werden:

TV-Marktanteile: Der Oktober 2018 im Gesamtpublikum

Platz Sender Oktober September vs. 12M* vs.
1 ZDF 13,4 13,0 0,4 14,0 -0,6
2 Das Erste 10,6 10,3 0,3 11,6 -1,0
3 RTL 8,0 8,9 -0,9 8,4 -0,4
4 Sat.1 6,4 6,2 0,2 6,3 0,1
5 Vox 5,1 5,1 0,0 4,8 0,3
6 ProSieben 4,6 4,4 0,2 4,4 0,2
7 kabel eins 3,7 3,6 0,1 3,4 0,3
8 zdf_neo 3,3 3,2 0,1 3,2 0,1
9 RTL II 3,2 3,1 0,1 3,0 0,2
10 NDR Fernsehen 2,6 2,5 0,1 2,5 0,1
11 WDR Fernsehen 2,4 2,2 0,2 2,3 0,1
12 mdr Fernsehen 2,0 1,9 0,1 1,9 0,1
13 Nitro 1,8 1,8 0,0 1,7 0,1
14 BR Fernsehen 1,8 1,8 0,0 1,8 0,0
15 SWR Fernsehen 1,8 1,7 0,1 1,8 0,0
16 Sat.1 Gold 1,7 1,9 -0,2 1,7 0,0
17 ZDFinfo 1,6 1,5 0,1 1,4 0,2
18 Super RTL 1,5 1,5 0,0 1,5 0,0
19 RTLplus 1,5 1,5 0,0 1,3 0,2
20 3sat 1,3 1,3 0,0 1,3 0,0
21 rbb Fernsehen 1,2 1,3 -0,1 1,2 0,0
22 Welt 1,1 1,1 0,0 1,0 0,1
23 n-tv 1,1 1,1 0,0 1,0 0,1
24 hr fernsehen 1,1 1,1 0,0 1,1 0,0
25 arte 1,1 1,1 0,0 1,1 0,0
26 Phoenix 1,0 1,1 -0,1 1,0 0,0
27 DMAX 0,9 0,9 0,0 1,0 -0,1
28 KiKA 0,9 0,9 0,0 0,9 0,0
29 Tele 5 0,9 1,0 -0,1 0,9 0,0
30 One 0,9 0,8 0,1 0,7 0,2
31 Disney Channel 0,8 0,9 -0,1 0,9 -0,1
32 ProSieben Maxx 0,8 0,8 0,0 0,7 0,1
33 sixx 0,8 0,9 -0,1 0,8 0,0
34 sport1 0,6 0,7 -0,1 0,8 -0,2
35 kabel eins Doku 0,5 0,5 0,0 0,5 0,0
36 nickelodeon 0,5 0,5 0,0 0,5 0,0
37 TLC 0,4 0,5 -0,1 0,4 0,0
38 Sky Sport Bundesliga 1-10 0,4 0,7 -0,3 0,4 0,0
39 Eurosport 0,4 0,5 -0,1 0,5 -0,1
40 Sky Sport 1-11 0,3 0,1 0,2 0,2 0,1
41 Servus TV Deutschland 0,3 0,3 0,0 0,3 0,0
42 tagesschau24 0,3 0,3 0,0 0,3 0,0
43 Comedy Central 0,3 0,3 0,0 0,3 0,0
44 N24 Doku 0,2 0,3 -0,1 0,2 0,0
45 Fox 0,2 0,2 0,0 0,2 0,0
46 13th Street 0,2 0,2 0,0 0,2 0,0
47 Toggo plus 0,2 0,2 0,0 0,2 0,0
48 Deluxe Music 0,2 0,2 0,0 0,2 0,0
49 Sky Sport News 0,2 0,2 0,0 0,1 0,1
50 Syfy 0,2 0,2 0,0 0,1 0,1
51 ARD-alpha 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
52 Sky Krimi 0,1 0,2 -0,1 0,1 0,0
53 Romance TV 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
54 TNT Serie 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
55 TNT Film 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
56 VIVA 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
57 Sky Cinema 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
58 Sky Cinema Hits 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
59 Sky Cinema Action 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
60 Zee.One 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
61 Universal Channel 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
62 History 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
63 Heimatkanal 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
64 Sky 1 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
65 NatGeo Wild 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
66 RTL Crime 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
67 Sky Cinema Nostalgie 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
68 A&E 0,1 0,1 0,0 0,0 0,1
69 Sky Cinema Family 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
70 National Geographic 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
71 TNT Comedy 0,1 0,1 0,0 0,0 0,1
72 Sky Cinema +24 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
73 MTV 0,1 0,0 0,1 0,0 0,1
74 Discovery Channel 0,0 0,1 -0,1 0,0 0,0
75 Sky Cinema Comedy 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
76 Sky Cinema +1 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
77 Welt der Wunder TV 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
78 Boomerang 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
79 RTL Passion 0,0 0,0 0,0 0,1 -0,1
80 Sky Atlantic 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
81 Sky Cinema Emotion 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
82 Cartoon Network 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
83 RTL Living 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
84 Eurosport 2 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
85 Sky Arts 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
*Durchschnitt der jüngsten 12 Monate // Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/ media control GmbH

Der Oktober bei den 14- bis 49-Jährigen:

Auch im jungen Publikum büßte RTL Marktanteile ein, allerdings nur zarte 0,1 Punkte. Mit 11,2% liegt der Sender allerdings auch hier unter dem 12-Monats-Durchschnitt. Über diesem Normalniveau landeten hingegen ProSieben und Sat.1. ProSieben steigerte sich auf 9,8%, Sat.1 auf immerhin 8,3%. Ein Faktor dürfte dabei der Start der neuen “The Voice of Germany”-Staffel gewesen sein. Zuwächse gegenüber dem September gab es unter den großen acht Sendern auch noch für Vox und Das Erste, RTL II, das ZDF und kabel eins hingegen fielen unter die September-Ergebnisse.

Abseits der Top 8 steigerte sich u.a. RTLplus um 0,1 Zähler. Das Plus des RTL-Ablegers ist deswegen erwähnenswert, weil sich der Sender damit auf den besten Marktanteil seiner Geschichte steigert: 1,3%. Zu den Verlierern gehörte im Oktober hingegen ganz klar Tele 5, das von 1,2% auf 0,9% stürzte. Auch TLC verlor deutlich: 0,2 Zähler der 0,8% aus dem September. Sogar um 0,5 Marktanteilspunkte ging es für die Sky-Sport-Bundesliga-Sender herab – wie erwähnt wegen der Länderspielpause. Auch hier der Blick auf die Marktanteile aller 85 Sender, deren Zahlen veröffentlicht werden:

TV-Marktanteile: Der Oktober 2018 bei den 14- bis 49-Jährigen

Platz Sender Oktober September vs. 12M* vs.
1 RTL 11,2 11,3 -0,1 11,4 -0,2
2 ProSieben 9,8 9,6 0,2 9,4 0,4
3 Sat.1 8,3 8,1 0,2 8,2 0,1
4 Vox 7,5 7,4 0,1 6,9 0,6
5 Das Erste 6,6 6,0 0,6 7,1 -0,5
6 RTL II 5,6 5,7 -0,1 5,4 0,2
7 ZDF 5,6 5,7 -0,1 7,0 -1,4
8 kabel eins 5,1 5,3 -0,2 4,9 0,2
9 Super RTL 1,9 1,9 0,0 1,8 0,1
10 zdf_neo 1,8 1,7 0,1 1,8 0,0
11 Nitro 1,8 1,9 -0,1 1,9 -0,1
12 ProSieben Maxx 1,8 1,8 0,0 1,6 0,2
13 Sat.1 Gold 1,6 1,7 -0,1 1,7 -0,1
14 DMAX 1,6 1,6 0,0 1,7 -0,1
15 ZDFinfo 1,5 1,4 0,1 1,3 0,2
16 sixx 1,4 1,5 -0,1 1,4 0,0
17 Welt 1,3 1,2 0,1 1,2 0,1
18 RTLplus 1,3 1,2 0,1 1,1 0,2
19 Disney Channel 1,2 1,3 -0,1 1,3 -0,1
20 WDR Fernsehen 1,2 1,1 0,1 1,1 0,1
21 KiKA 1,1 1,0 0,1 1,1 0,0
22 NDR Fernsehen 1,0 1,0 0,0 1,0 0,0
23 Tele 5 0,9 1,2 -0,3 1,0 -0,1
24 n-tv 0,9 0,9 0,0 0,9 0,0
25 mdr Fernsehen 0,8 0,8 0,0 0,8 0,0
26 Comedy Central 0,8 0,9 -0,1 0,9 -0,1
27 kabel eins Doku 0,7 0,7 0,0 0,6 0,1
28 nickelodeon 0,7 0,7 0,0 0,7 0,0
29 arte 0,7 0,8 -0,1 0,8 -0,1
30 3sat 0,7 0,8 -0,1 0,8 -0,1
31 Phoenix 0,7 0,7 0,0 0,7 0,0
32 Sky Sport Bundesliga 1-10 0,6 1,1 -0,5 0,6 0,0
33 One 0,6 0,6 0,0 0,6 0,0
34 BR Fernsehen 0,6 0,6 0,0 0,6 0,0
35 TLC 0,6 0,8 -0,2 0,6 0,0
36 SWR Fernsehen 0,6 0,6 0,0 0,6 0,0
37 rbb Fernsehen 0,6 0,6 0,0 0,6 0,0
38 sport1 0,6 0,6 0,0 0,8 -0,2
39 Deluxe Music 0,5 0,6 -0,1 0,6 -0,1
40 Sky Sport 1-11 0,5 0,2 0,3 0,3 0,2
41 hr fernsehen 0,4 0,5 -0,1 0,5 -0,1
42 13th Street 0,4 0,3 0,1 0,3 0,1
43 N24 Doku 0,3 0,3 0,0 0,3 0,0
44 Fox 0,3 0,3 0,0 0,3 0,0
45 Toggo plus 0,3 0,3 0,0 0,2 0,1
46 tagesschau24 0,3 0,3 0,0 0,3 0,0
47 Viva 0,3 0,3 0,0 0,3 0,0
48 Eurosport 0,2 0,3 -0,1 0,3 -0,1
49 Servus TV Deutschland 0,2 0,2 0,0 0,2 0,0
50 Syfy 0,2 0,3 -0,1 0,2 0,0
51 Sky Sport News 0,2 0,2 0,0 0,2 0,0
52 Sky Cinema Hits 0,2 0,2 0,0 0,1 0,1
53 Sky 1 0,2 0,1 0,1 0,1 0,1
54 Sky Cinema 0,2 0,2 0,0 0,1 0,1
55 TNT Comedy 0,2 0,1 0,1 0,1 0,1
56 Sky Cinema Action 0,2 0,1 0,1 0,1 0,1
57 TNT Serie 0,2 0,2 0,0 0,2 0,0
58 A&E 0,1 0,1 0,0 0,0 0,1
59 Universal Channel 0,1 0,2 -0,1 0,1 0,0
60 TNT Film 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
61 MTV 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
62 Zee.One 0,1 0,1 0,0 0,2 -0,1
63 Sky Cinema Family 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
64 ARD-alpha 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
65 National Geographic 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
66 Sky Cinema Comedy 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
67 History 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
68 Sky Cinema +24 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
69 Sky Krimi 0,1 0,2 -0,1 0,1 0,0
70 RTL Crime 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
71 Sky Cinema +1 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
72 NatGeo Wild 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
73 Discovery Channel 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
74 Sky Atlantic 0,1 0,0 0,1 0,0 0,1
75 RTL Passion 0,1 0,0 0,1 0,1 0,0
76 Romance TV 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
77 Welt der Wunder TV 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
78 Boomerang 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
79 Cartoon Network 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
80 Sky Cinema Emotion 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
81 Sky Cinema Nostalgie 0,0 0,0 0,0 0,1 -0,1
82 Heimatkanal 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
83 RTL Living 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
84 Sky Arts 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
85 Eurosport 2 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
*Durchschnitt der jüngsten 12 Monate // Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/ media control GmbH

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia