Partner von:
Anzeige

IVW-Blitz-Analyse Zeitschriften: Nur sechs Gewinner in der Top 50, Hirschhausen gewinnt 46%, Barbara verliert 28%

Zeitschriften-IVW.jpg

Die Quartalsauflagen der IVW bescheinigen der Publikumszeitschriften-Branche erneut herbe Verluste: Nur sechs der größten 50 Titel steigerten sich gegenüber dem Vorjahr bei Abos und Einzelverkauf, insgesamt sind es etwa 100 der rund 500 Kiosk-Titel. Zu den größten Gewinnern gehört die Landlust, aber auch Dr. v. Hirschhausens stern Gesund Leben, deutlich verloren haben u.a. einige Programmies, der stern und Barbara.

Anzeige

Die Landlust, die in den vergangenen Quartalen an Zuspruch verloren hatte, legte im dritten Quartal nun wieder deutlich zu: um immerhin 5,3% bzw. 38.519 Abos und Einzelverkäufe. Nur die Kombi nur TV plus, deren Titel nur TV und TV Sudoku leider nicht einzeln ausgewiesen wurden, gewannen noch mehr Käufer gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Ebenfalls unter den zehn Top-Aufsteigern vertreten: Dr. v. Hirschhausens stern Gesund Leben, das vor einem Jahr noch stern Gesund Leben hieß. Mit 70.782 Abos und Einzelverkäufen liegt es 46,3 über dem Vergleichswert.

Die Top 10 IVW-Gewinner im 3. Quartal 2018 (Nur Kiosk-Titel / Abos+Einzelverkauf)

Platz Titel Abo+EV
2018-III
2018-III vs. 2017-III
absolut
2018-III vs. 2017-III
in %
1 nur TV plus (nur TV + TV Sudoku) 831.981 54.381 7,0
2 Landlust 759.787 38.519 5,3
3 Freizeit Total 168.207 38.406 29,6
4 von Frau zu Frau 155.707 34.957 28,9
5 Meine Woche 108.899 23.490 27,5
6 Dr. v. Hirschhausens stern Gesund Leben 70.782 22.404 46,3
7 Lust auf Genuss 123.664 18.529 17,6
8 Revue heute 97.214 16.325 20,2
9 Land Idee Wohnen & Deko 84.869 15.651 22,6
10 Schöne Freizeit 71.032 14.243 25,1
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Unter den größten fünf Verlierern der beiden wichtigsten IVW-Segmente Abos und Einzelverkauf finden sich unterdessen gleich vier 14-tägliche Programmies: TV 14, TV Digital, TV Movie und TV Spielfilm. Nicht nur der TV-Konsum scheint sich – in den jüngeren Altersgruppen – zu verringern, sondern auch der Kauf von Programmzeitschriften. Massive 55,9% büßte die illustrierte für die Frau ein, deutliche 12,7% der stern.

Die Top 10 IVW-Verlierer im 3. Quartal 2018 (Nur Kiosk-Titel / Abos+Einzelverkauf)

Platz Titel Abo+EV
2018-III
2018-III vs. 2017-III
absolut
2018-III vs. 2017-III
in %
1 TV 14 1.950.982 -148.424 -7,1
2 TV Digital 1.256.260 -126.742 -9,2
3 illustrierte für die Frau 61.062 -77.284 -55,9
4 TV Movie 860.725 -62.119 -6,7
5 TV Spielfilm 688.396 -55.320 -7,4
6 Auf einen Blick 709.531 -52.061 -6,8
7 stern 320.102 -46.546 -12,7
8 Freizeit Revue 554.618 -45.460 -7,6
9 Neue Post 455.415 -44.744 -8,9
10 Auto Bild 271.380 -43.982 -13,9
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Für einen Platz unter den zehn meistverkauften IVW-Neulingen reichen inzwischen 12.574 Abos und Einzelverkäufe. Es werden weniger große Publikums-Titel gestartet – und es melden sich weniger Verlage für die IVW an. Über die 50.000er-Marke kamen Freizeit Extra, sowie die Kinder-Magazine Paw Patrol und Lego Ninjago Comic. Neu in der IVW dabei ist auch das großartige “Magazin für Kartografik und Sozialwissenschaften” Katapult aus Greifswald, das inzwischen 13.249 Abonnenten und Einzelkäufer erreicht – Tendenz stark ansteigend.

Die Top 10 IVW-Einsteiger im 3. Quartal 2017 (Nur Kiosk-Titel / Abos+Einzelverkauf)

Platz Titel Abo+EV
2018-III
2018-III vs. 2017-III
absolut
2018-III vs. 2017-III
in %
1 Freizeit Extra 55.757 neu
2 Paw Patrol - Helfer auf vier Pfoten 54.601 neu
3 Lego Ninjago Comic 53.049 neu
4 Woche Exklusiv 48.243 neu
5 GartenIdee 25.801 neu
6 PJ Masks 18.992 neu
7 Greta 17.263 neu
8 Katapult - Magazin für Kartografik und Sozialwissenschaften 13.249 neu
9 wandermagazin 13.004 neu
10 Gluten Free 12.574 neu
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Auf den ersten Plätzen der am Kiosk erhältlichen Publikumszeitschriften finden sich trotz der Verluste weiterhin Programmies: TV 14, TV Digital, TV Direkt, Hörzu, TV Movie und nur TV plus sind die meistverkauften Titel. Dahinter folgt mit der Landlust die erste Nicht-TV-Zeitschrift. Die beiden großen Wochenmagazine Spiegel und stern belegen nur noch die Ränge 13 und 21. Der Spiegel büßte trotz größer werdender ePaper- und Spiegel-Plus-Kundschaft deutliche 6,7% ein, Konkurrent stern wie oben bereits erwähnt 12,7%. Der dritte im Bunde, der Focus, findet sich erst auf Platz 34, verlor mit 2,8% aber die wenigsten Abos und Einzelverkäufe.

Bleiben wir aber noch in der Top 25: Die größten prozentualen Verlierer heißen hier stern, Das Neue Blatt und TV Digital. Nach oben ging es nur für vier Titel: nur TV plus, Landlust, TV pur und TV für mich. Neben der Landlust gewannen hier also nur günstige Programmies Käufer hinzu.

Auf den Rängen 26 bis 50 finden sich gar nur zwei Aufsteiger: die Land Idee und Neue Freizeit. Sechs von 50 Titeln mit einem Auflagen-Plus ist eine erneut dramatische Bilanz der deutschen Publikumszeitschriftenbranche. Mehr als 10% büßten in diesem zweiten Viertel unserer Top 100 (zu den Rängen 26 bis 100 gelangen sie mit einem Klick auf “Weiter” rechts unter der folgenden Tabelle) hingegen sieben Magazine ein. Die deutlichsten Verluste verzeichnen dabei Brigitte, Meine Familie & ich, Auto Bild und Woche heute.

Top 100 der am Kiosk erhältlichen Publikumszeitschriften (Abos+Einzelverkauf)

Platz Titel Abo+EV
2018-III
2018-III vs. 2017-III
absolut
2018-III vs. 2017-III
in %
1 TV 14 1.950.982 -148.424 -7,1
2 TV Digital 1.256.260 -126.742 -9,2
3 TV Direkt 979.431 -7.378 -0,7
4 Hörzu 864.827 -31.318 -3,5
5 TV Movie 860.725 -62.119 -6,7
6 nur TV plus (nur TV + TV Sudoku) 831.981 54.381 7,0
7 Landlust 759.787 38.519 5,3
8 Auf einen Blick 709.531 -52.061 -6,8
9 TV Spielfilm 688.396 -55.320 -7,4
10 Bild der Frau 606.048 -32.526 -5,1
11 TV pur 574.031 8.997 1,6
12 Freizeit Revue 554.618 -45.460 -7,6
13 Der Spiegel 542.686 -37.574 -6,5
14 TV Hören und Sehen 522.938 -24.788 -4,5
15 Neue Post 455.415 -44.744 -8,9
16 Freizeitwoche 402.984 -4.017 -1,0
17 TV für mich 369.986 12.429 3,5
18 Funk Uhr 346.949 -25.002 -6,7
19 Das Neue Blatt 338.050 -36.833 -9,8
20 Freizeit Spass 332.460 -12.188 -3,5
21 stern 320.102 -46.546 -12,7
22 Bunte 314.892 -16.486 -5,0
23 Tina 305.737 -13.278 -4,2
24 Fernsehwoche 292.320 -22.730 -7,2
25 Die Aktuelle 290.106 -15.817 -5,2
26 Auto Bild 271.380 -43.982 -13,9
27 Land Idee 267.972 7.537 2,9
28 InStyle 260.954 -6.172 -2,3
29 Glamour 253.148 -19.386 -7,1
30 Meine Familie & ich 246.037 -41.684 -14,5
31 Mein schöner Garten 235.287 -17.909 -7,1
32 Brigitte 232.729 -40.216 -14,7
33 Laviva 231.333 -15.821 -6,4
34 Focus 229.220 -6.659 -2,8
35 c't magazin für computertechnik 225.940 -13.494 -5,6
36 auto motor und sport 211.017 -17.068 -7,5
37 mein schönes Land 201.298 -25.401 -11,2
38 Neue Freizeit 200.736 2.549 1,3
39 TV Today 199.713 -15.033 -7,0
40 TV piccolino 195.908 -10.462 -5,1
41 Gong 192.536 -5.370 -2,7
42 Sport Bild 190.419 -17.918 -8,6
43 Neue Woche 190.010 -24.074 -11,2
44 Superillu 189.313 -15.403 -7,5
45 Frau im Trend 185.401 -7.590 -3,9
46 Woche heute 185.041 -29.386 -13,7
47 Lego Ninjago 180.383 -8.061 -4,3
48 Freizeit Monat 176.875 -21.754 -11,0
49 Computer Bild 171.426 -5.208 -2,9
50 Reader's Digest Das Beste 170.191 -12.637 -6,9
51 Freizeit total 168.207 38.406 29,6
52 TV 4Wochen 166.493 -25.185 -13,1
53 Freizeit heute 162.814 -8.800 -5,1
54 Lustiges Taschenbuch 161.348 7.689 5,0
55 Viel Spaß 160.940 -6.823 -4,1
56 TV 4x7 158.432 -17.714 -10,1
57 Geo 158.339 -8.326 -5,0
58 Freundin 158.060 2.795 1,8
59 Freizeit exklusiv 157.172 5.604 3,7
60 Das Goldene Blatt 156.497 -6.881 -4,2
61 Schöne Woche 156.004 -14.048 -8,3
62 von Frau zu Frau 155.707 34.957 28,9
63 Frau im Spiegel 155.541 -4.491 -2,8
64 Wohnen & Garten 155.461 -19.115 -10,9
65 Freizeit Express 154.069 -661 -0,4
66 Top Model Creative Magazine 151.687 10.058 7,1
67 Kochen & Geniessen 150.576 -3.557 -2,3
68 Für Sie 148.238 7.790 5,5
69 Neue Welt 144.677 -3.600 -2,4
70 Garten Flora 143.755 -4.369 -2,9
71 Die Neue Frau 141.662 -7.845 -5,2
72 Lisa 140.921 -7.183 -4,8
73 Adel aktuell 140.126 13.275 10,5
74 Super TV 135.191 -6.452 -4,6
75 Joy 134.929 -15.920 -10,6
76 Echo der Frau 134.499 -6.613 -4,7
77 welt der wunder 133.409 -24.965 -15,8
78 mein tv & ich 132.304 -6.338 -4,6
79 happinez 129.462 -9.339 -6,7
80 Alles für die Frau 127.932 -13.484 -9,5
81 P.M. 126.157 -3.914 -3,0
82 illu der Frau 125.359 346 0,3
83 inTouch 123.813 -31.274 -20,2
84 Lust auf Genuss 123.664 18.529 17,6
85 Cosmopolitan 123.361 -17.701 -12,5
86 TV klar 122.460 -9.928 -7,5
87 Bild der Frau Schlank & fit 121.537 3.648 3,1
88 Woche der Frau 120.115 6.556 5,8
89 Gala 120.092 -2.451 -2,0
90 neues für die Frau 119.619 -22.730 -16,0
91 Schöne Welt 119.506 -9.419 -7,3
92 Freizeit Blitz 119.489 -9.398 -7,3
93 TV Schlau 117.404 -1.653 -1,4
94 Geolino 116.726 -14.171 -10,8
95 Lea 116.690 -4.157 -3,4
96 Freizeit pur 116.133 10.127 9,6
97 Lisa Wohnen & Dekorieren 115.456 -9.729 -7,8
98 Schöner wohnen 114.910 -18.247 -13,7
99 Brigitte Woman 113.604 -22.124 -16,3
100 Frau aktuell 110.797 -3.013 -2,6
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Zwei Billig-Blätter zeigen auf den Plätzen 51 und 62, dass auch deutliche Auflagengewinne drin sind: Freizeit total und von Frau zu Frau steigern sich um 38.406 und 34.957 Abos und Einzelverkäufe. Ebenfalls auf den Plätzen 51 bis 75 im Plus: das Lustige Taschenbuch, Freundin, Freizeit exklusiv, Top Model Creative Magazine, Für Sie und Adel aktuell. Massive Verluste verzeichnen hingegen TV 4Wochen, TV 4×7, Wohnen & Garten und Joy.

Die größten prozentualen Auflageneinbußen aller 100 Top-Titel muss inTouch verkraften: Das Boulevardmagazin verlor 20,2% seiner Abos und Einzelverkäufe, fällt damit auf Rang 83 zurück. Welt der wunder verlor 15,8%, neues für die Frau 16,0% und Brigitte Woman 16,3%. Zusammen sind sie die größten Verlierer auf den Rängen 76 bis 100. Nur noch auf Platz 150 zu finden ist Barbara, das heftige 28,3% gegenüber dem Vorjahreszeitraum einbüßte. Vom Rekordwert 115.697 fiel das Magazin auf 82.968.

Der Vollständigkeit halber auch noch ein Blick auf die Top 25 im Gesamtverkauf, zu dem neben den beiden härtesten Kategorien Abos und Einzelverkauf auch die Lesezirkel, die Bordexemplare und die sonstigen Verkäufe zählen. Auch hier finden sich nur vier Gewinner: mit nur TV plus, Landlust, TV pur und TV für mich die gleichen wie in der Top 25 der Abos und Einzelverkäufe.

Die Top 25 der am Kiosk erhältlichen Publikumszeitschriften

Platz Titel verkaufte Auflage
2018-III
2018-III vs. 2017-III
absolut
2018-III vs. 2017-III
in %
1 TV 14 1.951.613 -148.438 -7,1
2 TV Digital 1.337.601 -166.001 -11,0
3 TV Direkt 1.001.753 -11.017 -1,1
4 Hörzu 947.900 -32.301 -3,3
5 TV Movie 865.329 -61.927 -6,7
6 nur TV plus (nur TV + TV Sudoku) 832.325 54.396 7,0
7 Landlust 780.451 33.679 4,5
8 Der Spiegel 716.663 -51.835 -6,7
9 Auf einen Blick 710.527 -52.140 -6,8
10 TV Spielfilm 696.027 -57.540 -7,6
11 Bild der Frau 680.189 -37.424 -5,2
12 Freizeit Revue 631.632 -48.997 -7,2
13 TV pur 574.604 9.043 1,6
14 TV Hören und Sehen 527.101 -26.763 -4,8
15 stern 514.889 -75.745 -12,8
16 Neue Post 487.659 -46.610 -8,7
17 Bunte 450.229 -29.157 -6,1
18 Focus 412.165 -10.222 -2,4
19 Freizeitwoche 403.197 -4.104 -1,0
20 TV für mich 372.132 13.718 3,8
21 Brigitte 372.101 -46.859 -11,2
22 Neue Blatt, Das 355.091 -38.594 -9,8
23 Funk Uhr 348.377 -25.222 -6,8
24 Auto Bild 343.524 -44.456 -11,5
25 Tina 342.758 -27.216 -7,4
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Die Blitz-Analyse der überregionalen Tages- und Wochenzeitungen lesen Sie an dieser Stelle.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia