Partner von:
Anzeige

#trending: Köln, Meghan, Opa Gustav, eine Katze als Krümelmonster, die Bayernwahl, Generation Netflix und Elizabeth Warrens DNA

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! Der "Brennpunkt" und das "ZDF Spezial" zur Landtagswahl in Bayern haben mich enttäuscht. Beide Sendungen komplett auf die handelnden Personen ausgerichtet - wer muss jetzt möglichst schnell zurück treten, wer hat die meisten Fehler gemacht, etc pp. Doch die Themen, die Einstellungen, die gesellschaftlichen Veränderungen, die zu den Wahl-Ergebnissen geführt haben - sie spielten kaum eine Rolle.

Anzeige

#trending // News & Themen

Die beiden Nachrichten-Themen mit den meisten Platzierungen in der Interaktions-Top-Ten journalistischer Artikel waren am Montag die Geiselnahme in Köln und die Schwangerschaft von Herzogin Meghan. Zunächst bevölkerte die gute Nachricht aus England die Charts: Promiflash sammelte mit “Palast bestätigt: Meghan und Harry erwarten ein Baby!” insgesamt 9.100 Facebook- und Twitter-Interaktionen ein, Spiegel Online mit “Britisches Königshaus: Herzogin Meghan ist schwanger” 5.300.

Am Nachmittag und Abend erreichte dann die Geiselnahme von Köln eine ähnliche Aufmerksamkeit: Focus Online dominierte hier mit “Hatte Frau in seiner Gewalt – Kölner Geiselnehmer ist Sympathisant der Terrormiliz IS” und 11.500 Reaktionen, sowie mit “Geiselnahme im Kölner Hauptbahnhof: 14-Jährige angezündet. Täter könnte der IS-nahen Terrororganisation ‘Daesh’ angehören” mit 6.400. Dahinter folgt Bild mit “Geiselnahme in Köln? – Person wird in Apotheke festgehalten” und 4.500 Reaktionen.

Der erfolgreichste journalistische Artikel des Tages hatte aber nichts mit Meghan und Köln zu tun, sondern mit “Opa Gustav”. Bild berichtete wiederholt über den offenbar ältesten Mann Deutschlands – diesmal mit der Headline “Keine Diät, kein Sport – Opa Gustav wird 113 Jahre alt“. 11.800 Interaktionen gab es dafür.

#trending // Social Media

Ein kurioses Missgeschick geht aus Australien um die (Social Media-)Welt. Sie kennen das sicher: Ein Praktikant oder neuer Mitarbeiter verschickt aus Versehen eine Mail an den ganz großen Verteiler. Genau das ist nun in Canberra passiert. Ein neuer Mitarbeiter des US-Außenministeriums in Canberra verschickte eine Test-Mail an einen solchen großen Verteiler. Problem: Inhalt der Mail war eine Einladung zu einer “cat pajama-jam”-Party, bebildert mit einer Katze im Krümelmonster-Kostüm. Die US-Botschaft entschuldigte sich öffentlich: “Sorry to disappoint those of you who were hoping to attend this ‘cat pajama-jam’ party, but such an event falls well outside our area of expertise. It was a training error made by one of our new staff testing out our email newsletter platform.”

#trending // Politik

Die bayerische Landtagswahl bestimmte natürlich auch am Montag die politischen Debatten in Deutschland. Unter den journalistischen Analysen, Kommentaren und Berichten stach dabei Spiegel Online mit der übergeigten Headline “Höhenflug der AfD gestoppt” hervor: 6.600 Likes & Co. gab es dafür bei Facebook und Twitter. Ebenfalls stark: Zeit Online mit Bernd Ulrichs Kommentar “Danke, Bayern!” über den begonnenen “Wettbewerb um einen gutartigen Konservatismus” (4.500), sowie Spiegel Online mit “Grüner Erfolg bei der Bayernwahl: Es geht nicht um die Migration, Ihr Trottel” (4.000).

Bei den Tweets und Posts der Politiker gab es nichts Aufregendes: Die AfD spielte weiter das Lied “Die Groko muss weg“, die FDP besteht weiter vor allem aus Christian Lindner und Die Grünen lobten sich selbst und jubelten. Auf Instagram hatte der erfolgreichste Politiker-Post des Tages schon gar nichts mehr mit der Wahl zu tun. Die Linke sammelte passend zur jungen Instagram-Zielgruppe mit “Freier Zugang zum Studium! Auch ohne reiche Eltern.” 3.700 Likes und Kommentare ein.

Anzeige

#trending // Entertainment

Es ist einer dieser Fälle, bei denen einem Twitter-Nutzer oder einer -Nutzerin mit wenigen Followern ein Tweet gelingt, der ein weltweites Phänomen wird. Die Nutzerin in diesem Fall heißt “Felicity”, kommt aus Australien und twitterte an ihre weniger als 2.000 Follower: “I feel sorry for Netflix era kids. They will never know the high stakes adrenaline of running to the bathroom/fridge/bedroom in a single ad break, with the beckoning call of a sibling screaming “It’s ONNNNNN” to send you hurdling over furniture to get back in time.” Keine 24 Stunden später hatte der Tweet über 780.000 Likes und Retweets eingesammelt. Er traf offenbar den Nerv der Generation Netflix, bzw. der Übergangs-Generation zwischen Generation TV und Generation Netflix.

Und: Der Tweet löste eine ganze Reihe von passenden Antworten aus: “Or if you missed ONE episode; you were so screwed.” Oder: “Or having friends on a 3 way call so you could all watch the episode together as it aired.” Und: “The most-dreaded: ‘TO BE CONTINUED’ or even worse ‘TUNE IN NEXT SEASON’“.

#trending // Worldwide

Der DNA-Test einer US-Senatorin war am Montag neben der Schwangerschaft von Herzogin Meghan das große internationale Thema in den sozialen Netzwerken. Donald Trump, der die demokratische Senatorin Elizabeth Warren des Öfteren aufgezogen hatte, weil er anzweifelte, dass unter ihren Vorfahren amerikanische Ureinwohner sind, hatte ihr bei einem Auftritt eine Million Dollar für einen guten Zweck versprochen, wenn sie einen DNA-Test machen würde und als Ergebnis heraus komme, dass sie “eine Indianerin” sei.

Der Test ist gemacht und das Ergebnis sind “überzeugende Beweise” dafür, dass einer von Warrens Vorfahren vor sechs bis zehn Generationen ein Ureinwohner war. Donald Trumps typische Reaktion: “Who cares?” Er hätte das mit der Million Dollar nie gesagt. CNN sammelte mit der Story 108.000 Facebook- und Twitter-Interaktionen ein, mit einer weiteren105.000, NBC News kam auf 90.000.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: Der Postillon – “Um älter auszusehen: Immer mehr Teenager rasieren sich eine Halbglatze” (33.800 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Der Postillon – “‘Die Dinger funktionieren ja gar nicht!’: Söder hängt frustriert alle Kreuze wieder ab” (3.000 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): Bilanz – “Faulheit siegt!

Google-SuchbegriffKöln (500.000+ Suchen)

Wikipedia-SeitePermakultur (169.100 Abrufe am Sonntag)

Youtube-Video: Standart Skill – “FORTNITE SONG ,,Skybase” Standart Skill feat. Ayanda (Official Music Video)

Song (Spotify): Bonez MC – “500 PS” (421.500 Stream-Abrufe aus Deutschland am Sonntag)

Musik (Amazon): Kollegah – “Monument (Deluxe Box)” (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): “Deadpool 2” (Blu-ray)

Game (Amazon): “Red Dead Redemption 2” (PlayStation 4)

Buch (Amazon): Marc-Uwe Kling – “Die Känguru-Apokryphen” (Audiobook, CD)

#trending // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Hier können Sie #trending kostenlos als Newsletter abonnieren. Sie bekommen die neueste Ausgabe dann montags bis freitags gegen 8 Uhr in Ihr Postfach.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia