Partner von:
Anzeige

#trending: Hambach, Banksy, Ozzy Osbourne, die Junge Union, UFC und ein letztes Mal Brett Kavanaugh

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! Es ist schon lustig: Noch vor zehn Tagen sprachen die Experten in den Fußball-Talks von Sky und Sport1 darüber, dass der FC Bayern wieder unschlagbar sei und man die Meisterschale schon hinschicken kann. Zwei Unentschieden und zwei Niederlagen später sprechen die gleichen Experten darüber, was alles falsch läuft beim FC Bayern, von einer Altherren-Truppe und einem zu langsamen, satten Team. Was denn nun?

Anzeige

#trending // News & Themen

Die beiden großen Nachrichtenthemen des Wochenendes waren unter den deutschen Nutzern sozialer Netzwerke ganz eindeutig der Gerichts-Entscheid zum Hambacher Forst und die Zerstörung des Banksy-Kunstwerks nach einer Sotheby’s-Versteigerung.

Am Freitag dominierte das Oberverwaltungsgericht Münster die Social-Media-Schlagzeilen: Unter den zehn nach Likes und Shares erfolgreichsten deutschsprachigen journalistischen Stories fanden sich neun zum Hambacher Forst, darunter allein sechs auf den Rängen 1 bis 6. Ganz vorn mit sehr starken 55.600 Facebook- und Twitter-Interaktionen landete Zeit Online, dahinter folgen mit 49.600 die Welt, mit 45.200 tagesschau.de, mit 40.100 Spiegel Online, mit 27.700 Utopia und mit 25.300 noch einmal tagesschau.de. Gigantische Zahlen, die es so gebündelt für ein News-Thema nur äußerst selten gibt.

Am Samstag amüsierten sich die Nutzer – nicht nur in Deutschland, sondern rund um die Welt – dann über die Aktion des Künstlers Banksy. Der hatte offenbar einst einen Schredder in einen seiner Bilderrahmen eingebaut und aktivierte diesen nach der Auktion des Bildes “Girl with Balloon” nun. Auf Instagram veröffentlichte er einen per Handy gefilmten Mitschnitt der Aktion und schnitt den Entstehungsprozess davor. 7,3 Millionen mal wurde das Video allein dort aufgerufen, 1,4 Mio. mal mit einem “Like” versehen. In Deutschland stach die entsprechende Nachricht von Spiegel Online mit über 30.000 Facebook- und Twitter-Interaktionen heraus, führte damit die Social-Media-News-Charts des Samstags an. Die Weltsammelte 9.900 Reaktionen ein, das Kunst-Magazin Monopol 9.300, eine der besten Zahlen, die es jemals erreicht hat.

#trending // Social Media

Ozzy Osbourne hat am Wochenende für eins der erfolgreichsten Facebook-Fotos gesorgt. Nach einer Operation an der Hand in Folge einer Infektion postete er ein Foto aus dem Krankenbett, auf dem er in ein Eis beißt. Text: “Feeling better after surgery. Ice cream helps” Dem letzten Satz des Philosophen Osbourne ist nichts hinzuzufügen. 84.000 Likes, Reactions, Shares und Kommentare gab es auf Facebook. Auf Instagram, wo der Like-Daumen lockerer sitzt, erreichte das Foto 280.000 Likes, auf Twitter gab es 24.000 Likes und Retweets.

Feeling better after surgery. Ice cream helps

Gepostet von Ozzy Osbourne am Samstag, 6. Oktober 2018

#trending // Politik

Am Wochenende war der Deutschlandtag der Jungen Union eins der politischen Ereignisse, das für die meisten Schlagzeilen sorgte – nicht zuletzt wegen zahlreicher prominenter CDU-Redner bis hin zur Bundeskanzlerin. In den sozialen Medien fand die Veranstaltung zwar auch statt, aber nicht in so einem großen Rahmen, wie man es von der Tagung einer Jugendorganisation eigentlich hätte erwarten können. Nur 7.500 Tweets gab es beispielsweise zum offiziellen Hashtag #DLT18.

Das Twitter-Account der JU, das immerhin über 74.300 Follower verfügt, schaffte nur mit einer minimalen Zahl der unzähligen abgesetzten Tweets zumindest mehr als 100 Likes und Retweets. Top-Tweet war dabei ein Zitat aus der Rede von Armin Laschet, dem Ministerpräsident von NRW: “Wer Menschen wegen ihrer Hautfarbe, Herkunft oder Religion diskriminiert, ist kein besorgter Bürger, sondern ein Extremist!” kam auf rund 270 Likes und Retweets. Abseits des JU-Accounts erreichte der “Bericht aus Berlin” der ARD die meisten Reaktionen – mit dem Tweet: “Der Vorstand der JU sei „schön männlich,“ bemerkt Bundeskanzlerin #Merkel und kritisiert die @Junge_Union für die fehlenden Frauen an der Spitze.

Auch auf Facebook erreichte die Junge Union mit ihrem Deutschlandtag weitgehend ernüchternde Zahlen: Gerade mal 500 Aufrufe beispielsweise für das Video “Ralph Brinkhaus in the house“. Wenigstens die Kanzlerin riss hier etwas: Ein Interview vom JU-Chef Paul Zimiak mit ihr wurde 41.600 mal angesehen und bekam 1.300 Interaktionen.

Anzeige

#trending // Worldwide

Der Brutalo-Kampfsport Mixed Martial Arts der Organisation UFC erfreut sich offenbar einer wachsenden Beliebtheit. Insbesondere Conor McGregor, der im August 2017 durch seinen Boxkampf gegen Floyd Mayweather auch über die MMA-Fanszene hinaus bekannt wurde, ist ein Star. Bei Instagram verfügt er inzwischen über 27,7 Mio. Follower. Am Wochenende kämpfte er gegen den Russen Khabib Nurmagomedov und verlor. Im Anschluss gab es noch am Ring wüste Schlägereien zwischen Betreuern, Polizeieinsätze und anderes Zeug, das in einem seriösen Sport nichts zu suchen hätte. Die beiden Kämpfer sorgten am Sonntag dann noch für die beiden weltweit erfolgreichsten Instagram-Posts: Conor McGregor postete “I’ll be back” und sammelte über 5 Mio. Likes ein, Khabib Nurmagomedov freute sich über den Sieg, dankte Allah und kam damit auf 3,4 Mio. Likes.

#trending // Worldwide

Der Schlusspunkt der Affäre Brett Kavanaugh dominierte in den USA das Social-Media-Geschehen des Wochenendes. Der CNN-Artikel zur Vereidigung des neuen Supreme-Court-Richters sammelte beispielsweise über eine Million (!) Facebook- und Twitter-Interaktionen ein, Donald Trumps Jubel-Post kam auf 770.000 Likes & Co. auf Facebook, Fox News mit einem Foto der Vereidigung auf 290.000. Auf Twitter sammelte ein Tweet von Ellen DeGeneres die meisten Likes und Retweets zum Thema ein: Mit “This tweet is for Dr. Ford. You put yourself through so much and I want you to know it wasn’t in vain. You started a movement and we’ll see it through. If they won’t listen to our voices, then they’ll listen to our vote.” erinnerte sie noch einmal an die Professorin, die vor dem Senat gegen Kavanaugh aussagte, weil er sie vor Jahrzehnten sexuell belästigt haben soll. 469.000 Likes und Retweets gab es.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: Zeit Online – “Hambacher Forst: ‘Das ist die Mitte der Gesellschaft’” (11.100 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Zeit Online – “Katarina Barley: Was tut der Staat, wenn die Kirche Täter schützt?” (1.400 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): Der Tagesspiegel – “Abzuholen bei Frau Schultze

Google-SuchbegriffDeepwater Horizon (100.000+ Suchen) [Film lief bei ProSieben]

Wikipedia-SeiteMontserrat Caballé (77.800 Abrufe am Samstag)

Youtube-Video: SkyGuy – “DEN HATER IM WALD GEFUNDEN

Song (Spotify): Bonez MC – “500 PS” (665.700 Stream-Abrufe aus Deutschland am Samstag)

Musik (Amazon): Kollegah – “Monument (Deluxe Box)” (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): “Jurassic World: Das gefallene Königreich” (Blu-ray)

Game (Amazon): “FIFA 19 – Standard Edition” (PlayStation 4)

Buch (Amazon): Marc-Uwe Kling – “Die Känguru-Apokryphen” (Audiobook, CD)

#trending // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Hier können Sie #trending kostenlos als Newsletter abonnieren. Sie bekommen die neueste Ausgabe dann montags bis freitags gegen 8 Uhr in Ihr Postfach.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia