Partner von:
buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

Deutschland richtet die Fußball-EM 2024 aus – doch in den sozialen Medien ist der Jubel nur verhalten

Deutschland-Peru.jpg
Kehrt die deutsche Elf als Gastgeber der EM wieder in die Erfolgsspur zurück?

Es ist offiziell: Die Fußball-Europameisterschaft findet 2024 in Deutschland statt. Doch die Vorfreude auf ein schwarz-rot-goldenes Sommermärchen 2.0 in sechs Jahren fällt zumindest in den sozialen Medien verhalten aus, wenn man die beliebtesten Tweets zugrunde legt – zu zerrissen scheint die Republik aktuell nach dem jüngsten WM-Debakel, der lähmenden politischen Großwetterlage und den Erinnerungen an die dubiose WM-Vergabe 2006.

Anzeige

18 Jahre nach der Austragung der Fußball-Weltmeisterschaft bekommt Deutschland die Fortsetzung des Sommermärchens: Die 16. Fußball-Europameisterschaft wird ab Juni 2024 in der Bundesrepublik stattfinden. Entsprechend herrscht Vorfreude bei der Fußball- und Sport-Prominenz, in der Politik und beim gemeinen Fan:

Doch wie sooft bei Twitter ziehen ironische, spöttische und hämische Tweets die meiste Aufmerksamkeit auf sich. Auch jede Menge Skepsis und Apathie gegenüber dem nächsten Fußball-Großereignis werden auf dem 280-Zeichen-Dienst geäußert.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia