Partner von:
Anzeige

#trending: #wirsindmehr-Nachlese, der Taifun in Japan, die neueste Sonntagsfrage, Eminem und Bob Woodward

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! Einmal im Monat werde ich daran erinnert, dass Google jederzeit weiß, wo ich bin. Ich habe meinem Android-Telefon nicht verboten, meine Standort-Daten an die Firma zu übermitteln. Und so bekomme ich zu Beginn jeden Monats eine Zusammenfassung, wo ich überall gewesen bin, wie lang ich in Fahrzeugen saß und vieles Spannende mehr. Auf der einen Seite gruselig - auf der anderen faszinierend. Meine Liebe zu spannenden Daten wird auch weiter dafür sorgen, dass ich die Funktion nicht abschalte.

Anzeige

#trending // News & Themen

Noch einmal stand am Dienstag das #wirsindmehr-Konzert in Chemnitz im Mittelpunkt vieler Social-Media-Diskussionen. Über weite Teile des Tages war der Spiegel-Online-Artikel “Protestkonzert in Chemnitz: Das war mehr” der journalistische Text des Dienstags mit den meisten Interaktionen bei Facebook und Twitter. 21.800 waren es um Mitternacht. Am Abend überholte den Artikel aber ein anderer Spiegel-Online-Text: Die Kolumne “Widerstand gegen Rechts: Es kann nicht genug Antifa geben” von Margarete Stokowski mit 24.100 Reaktionen. Vor die beiden Spiegel-Online-Beiträge schob sich in Sachen Interaktionen noch Der Postillon – mit der Satire “Clevere Fans veranstalten Nazi-Demo, damit K.I.Z. und Kraftklub auch in ihrer Stadt ein Gratiskonzert spielen” und 34.200 Likes & Co.

#trending // Social Media

Japan wurde am Dienstag unterdessen vom stärksten Taifun seit 25 Jahren getroffen. Eine der Folgen waren zahllose Videos und Filmchen an der Spitze der weltweit erfolgreichsten Twitter-Posts des Tages. So erreichten 25 Sekunden mit herab stürzenden Teilen der Decke des Bahnhofs von Kyoto rund 370.000 Likes und Retweets. Ein Tweet mit herum fliegenden Teilen eines anderen Daches erreichte sogar über 435.000 Reaktionen. Und ein vom Wind während der Fahrt beinahe umkippendes Auto erzielte mehr als 500.000 Interaktionen. Nicht bedrohlich, aber dafür etwas spooky sehen die zwei Sekunden mit Briefkästen eines Hochhauses aus, die über 375.000 Likes und Retweets einsammelten:

#trending // Politik

Die neueste INSA-Umfrage sorgt für Diskussionen in der Politik: Mehrere Artikel mit den Ergebnissen erzielten viele tausende Interaktionen, u.a. die Welt mit 11.900 und die Frankfurter Allgemeine mit 7.700. Gefeiert wird die Umfrage von der AfD: Sie legte einen halben Prozentpunkt zu und kommt nun auf 17%. Das allein wäre noch nicht so spektakulär, die Partei erreicht bei den INSA-Umfragen seit drei Monaten 16% bis 17,5%. Dramatischer ist das Ergebnis der SPD, die auf 16% fällt und damit auf den schwächsten Wert seit Februar/März, als die Einigung auf eine neue Große Koalition die Sozialdemokraten zwischenzeitlich sogar auf 15% drückte. Auch damals lag die AfD teilweise schon vor der SPD.

Anzeige

#trending // Entertainment

Ohne jegliche Vorankündigung hat der Rapper Eminem vor einigen Tagen ein neues Album veröffentlich – “Kamikaze”. Damit reagiert er wütend u.a. auf die schlechten Kritiken seines Vorgänger-Albums “Revival”, das erst Ende 2017 erschienen war. Einige Hintergründe dazu u.a. bei Juice. Am Dienstag nun postete Eminem das Video zu “Fall”, auch hier gibt es Anspielungen auf die schlechten “Revival”-Kritiken. Der Clip wurde sehr schnell im Netz herum gereicht, kam innerhalb von sechs Stunden auf rund 2,5 Mio. Views auf YouTube.

#trending // Worldwide

Das Buch von Star-Reporter Bob Woodward über das Weiße Haus unter Donald Trump sorgt für immer mehr Schlagzeilen. Am Dienstag wurden Teile des Inhalts bekannt. So berichteten u.a. die Washington Post und CNN in viel beachteten Artikeln. Demnach hätten Trumps Mitarbeiter teilweise unterschriftsreife Dokumente von Trumps Schreibtisch gestohlen, um das Land zu beschützen. Verteidigungsminister Jim Mattis würde in Gesprächen sagen, dass Trump das Verständnis eines Fünft- oder Sechstklässlers habe – und Chief of Staff John F. Kelly bezeichne Trump als “Idioten”: “It’s pointless to try to convince him of anything. He’s gone off the rails. We’re in Crazytown. I don’t even know why any of us are here. This is the worst job I’ve ever had.”

Die Washington Post veröffentlichte zudem einen Telefon-Mitschnitt Woodwards, in dem er Trump damit konfrontiert, dass er vielfach versucht habe, ihn für das Buch zu interviewen. Bizarre 11 Minuten. Rund 300.000 Likes & Co. bei Facebook und Twitter gab es für den Artikel der Washington Post, 165.000 für den von CNN. “Fear”, so der Name des Woodward-Buches, erscheint im englischen Original am 11. September, in einer deutschen Übersetzung als “Furcht” am 11. Oktober.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: Der Postillon – “Clevere Fans veranstalten Nazi-Demo, damit K.I.Z. und Kraftklub auch in ihrer Stadt ein Gratiskonzert spielen” (30.600 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Spiegel Online – “Widerstand gegen Rechts: Es kann nicht genug Antifa geben” (2.900 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): Focus – “Neptuns Brigade

Google-SuchbegriffOskar Schlemmer (2.000.000+ Suchen) [durch ein Google-Doodle]

Wikipedia-SeiteGangnam Style (73.800 Abrufe am Montag)

Youtube-Video: Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt – “Ein Hintern wie Kim K? Chantal träumt vom Bubble Butt

Song (Spotify): Dynoro – “In My Mind” (453.200 Stream-Abrufe aus Deutschland am Montag)

Musik (Amazon): Eminem – “Kamikaze” (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): “Avengers: Infinity War” (Blu-ray)

Game (Amazon): “FIFA 19 – Standard Edition” (PlayStation 4)

Buch (Amazon): Thilo Sarrazin – “Feindliche Übernahme: Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht” (Gebundenes Buch)

#trending // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Hier können Sie #trending kostenlos als Newsletter abonnieren. Sie bekommen die neueste Ausgabe dann montags bis freitags gegen 8 Uhr in Ihr Postfach.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia