Anzeige

Ärzte und Hosen, AKK im Fischfilet-Fettnapf und ein Hass-Tweet von Beatrix von Storch: die Social-Media-Bilanz zu #wirsindmehr

Einige der erfolgreichsten Tweets zu #wirsindmehr

Rund 65.000 Besucher setzen bei dem Gratis-Konzert #wirsindmehr am Montag in Chemnitz ein Zeichen gegen Fremdenhass und Rechtsextremismus. Die Auftritte von Künstlern wie Die Toten Hosen, die Ärzte, Marteria und weitere fanden in den sozialen Medien große Resonanz. Und CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer badete mit Kritik an der Punkband Feine Sahne Sahne Fischfilet im Fettnapf.

Anzeige

Annegret Kramp-Karrenbauer kritisierte Bundespräsident Frank Walter Steinmeier gegenüber dem TV-Sender Welt dafür, dass er die #wirsindmehr-Veranstaltung auf Facebook teilte. Kramp-Karrenbauer: „Denn das, was wir wollen, ist, unsere Demokratie und unseren Rechtsstaat gegen Rechts zu schützen. Und wenn man das dann mit denen von Links tut, die genau in der gleichen Art und Weise auf Polizeibeamte verbal einprügeln (…), dann halte ich das für mehr als kritisch.“ Sie bezieht sich damit auf eine vielfach kritisierte alte Textzeile der Gruppe, die lautet: „Die Bullenhelme – sie sollen fliegen. Eure Knüppel kriegt ihr in die Fresse rein.“ Die Band hat sich allerdings bereits in der Vergangenheit davon distanziert und spielt das entsprechende Lied nicht mehr. Als herauskam, dass Kramp-Karrenbauer selbst schon Festivals euphorisch kommentierte („Einfach nur wow!“), auf denen Feine Sahne Fischfilet auftrat, ging ihre Kritik in den sozialen Medien mächtig nach hinten los. Auch Politiker griffen die Sache auf:
Einer der erfolgreichsten Politiker-Tweets kam dabei von Kramp-Karrenbauers SPD-Pendant, Generalsekretär Lars Klingbeil, mit rund 4.300 Likes und Retweets:
https://twitter.com/larsklingbeil/status/1036575823384461312
Ebenfalls auf recht große Twitter-Resonanz (ca. 1.900 Likes und Retweets) stieß dieser Tweet des Grünen-Politikers Sven Kindler:
https://twitter.com/sven_kindler/status/1036581231234834437
Auch zahlreiche weitere Politiker äußerten sich auf Twitter zu dem Konzert, so twitterte u.a. der frühere Außenminister Sigmar Gabriel (SPD):
https://twitter.com/sigmargabriel/status/1036525951482556418
Der insgesamt erfolgreichste Tweet zu dem Hashtag #wirsindmehr der vergangenen 24 Stunden kam aber von dem Nutzer „R.Brecher“, der den gemeinsamen Auftritt der traditionell eigentlich rivalisierenden Bands Toten Hosen und der Ärzte thematisierte (12.800 Likes und Retweets):
https://twitter.com/R_Brecher/status/1036690812397080576
Auf Rang 2 (4.600 Likes + Retweets) folgte die „Tagesschau“ und auf Platz drei erstaunlicherweise ein Tweet der britischen Journalistin Katie Hopkins, die im Vorfeld des Konzerts twitterte:
https://twitter.com/KTHopkins/status/1036534059386785792
Hierzu muss man wissen, dass Hopkins in Großbritannien umstritten ist. Sie wurde von anderen Journalisten, von Hilfsorganisationen und Politikern des Rassismus bezichtigt. Mail Online musste 2016 150.000 Pfund an eine muslimische Familie zahlen, die Hopkins in dem Medium fälschlicherweise mit Extremisten in Verbindung gebracht hatte. Ihre Prognosen bewahrheiteten sich zudem nicht. Das #wirsindmehr-Konzert begann mit einer Schweigeminute für den getöteten Daniel H. Außerdem wurden während des Konzerts Spenden gesammelt, von denen die Hälfte der Familie des Opfers der Messerattacke zukommen soll. Der Tweet von Feine Sahne Fischfilet mit dem Spendenaufruf war der 5. erfolgreichste Tweet zu #wirsindmehr (4.200 Likes + Retweets):
https://twitter.com/feinesahne/status/1036533919242444800
Der 4. erfolgreichste Tweet (4.500 Likes + Retweets) zu #wirsindmehr kam vom Kabarettisten und Mitglied der Satire-Partei Die Partei, Nico Semsrott, der ebenfalls die Aussage von Annegret Kramp-Karrenbauer thematisierte:
https://twitter.com/nicosemsrott/status/1036637479443603456
Aktiv und erfolgreich im Social Web war auch die von Jan Böhmermann ins Leben gerufene Aktion Reconquista Internet. Die Aktion landet mit jeweils 3.000 Likes + Retweets für zwei Beiträge auf  Platz 6 der erfolgreichsten Tweets zu #wirsindmehr.
Thema Kramp-Karrenbauer auch wieder auf Platz 6 der erfolgreichsten Tweets zu dem Hashtag #wirsindmehr. Der Grünen-Politiker und Fotograf Erik Marquardt sammelte mit diesem Beitrag auch 3.000 Likes + Retweets:
https://twitter.com/ErikMarquardt/status/1036603851472875523
Platz 6 teilen sich die drei letztgenannten Tweets, da alle im untersuchten Zeitraum nach Rundung gleich viele Likes + Retweets erreichten. Der Rapper Marteria lieferte mit einer Konzert-Szene den 9. erfolgreichsten Tweet (2.900 Likes + Retweets) zum Hashtag/Konzert:
https://twitter.com/marteria/status/1036694241773277185
Der 10. erfolgreichste Tweet nach Likes + Retweets (2.800 Likes + Retweets) ist wieder ein spezieller Fall. Die AfD-Politikerin Beatrix von Storch nutzte die Aufmerksamkeit des Hashtags für eine destruktive Äußerung:
https://twitter.com/Beatrix_vStorch/status/1036681356581974016
Bezeichnend hier ist auch die hohe Zahl an Kommentierungen, die der Hass-Tweet von Beatrix von Storch bei Twitter nach sich zog. Die allermeisten der Kommentare verurteilen dabei die Äußerungen der AfD-Politikerin.
Das Ranking der Tweets basiert auf einer Auswertung von Likes plus Retweets mit Talkwalker.com am 4. 9.2018, Stand 9 Uhr.
swi/js

Anzeige