Partner von:
buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

“Walter” goes “Orange is the new black”: Netflix wirbt wieder mit Darstellerin aus der RTL-Kultserie “Hinter Gittern”

“Walter” macht wieder Werbung für “Orange is the new black”
"Walter" macht wieder Werbung für "Orange is the new black"

Die Serie "Orange is the new black" (OITNB) rund um ein Frauengefängnis in den USA ist eine der Hit-Serien beim Streaminganbieter Netflix. Zum gerade erfolgten Start der sechsten Staffel hat Netflix für den deutschen Markt erneut einen Werbeclip mit einer alten Bekannten aus einer früheren Frauenknast-Serie produziert: "Walter" aus dem RTL Dauerbrenner "Hinter Gittern".

Anzeige

Für “Hinter Gittern” spielte Katy Karrenbauer lange die lesbische Bankräuberin Christine Walter, aka Walter, die zur bekanntesten Figur der Serie wurde, die von 1997 bis 2007 bei RTL lief. In dem aktuellen Clip bewirbt sich “Walter” als Wärterin im OITNB-Knast Litchfield. Dabei macht sie dem OITNB-Charakter Alex Vause schöne Augen, bis die Hauptfigur Piper Chapman an ihr vorbeiläuft und klar wird: Da läuft nix! Walter stürmt davon und flucht: “Fucking Piper!” Die Szene ist so gefilmt, dass man das Gesicht von Piper nicht sieht, als sie an Katy Karrenbauer vorbeiläuft. Man kann davon ausgehen, dass der Clip ohne Beteiligung der beiden us-amerikanischen Darstellerinnen gedreht wurde.

Im vergangene Jahr hat Netflix schon einmal einen Clip mit “Walter” für “Orange is the new black” produziert. Damals schaute “Walter” die Serie selbst im Knast an und fantasierte sich nach Litchfield.

Anzeige

Bemerkenswert, dass die Serienfigur Walter immer noch so einen Wiedererkennungswert hat, dass Netflix sie zu Marketingzwecken heranzieht.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia