Partner von:
Anzeige

Hockenheim-Grand-Prix holt beste Formel-1-Quote seit der Saison 2016, “Tatort”-Wiederholung verliert fast gegen das ZDF

formel-1.jpg
Die Formel 1 in Hockenheim

Top-Quoten für die Formel 1 bei RTL: 6,12 Mio. Fans sahen ab 15.15 Uhr das Rennen aus Hockenheim mit dem für Sebastian Vettel dramatischen Ausgang. Mehr Leute sahen zuletzt im November 2016 einen Formel-1-Grand-Prix. Am Abend lag der "Tatort: Taxi nach Leipzig" aus dem Jahr 2016 vorn - mit 3,59 Mio. zu 3,58 Mio. Sehern aber nur minimal vor dem ZDF-Film "Kubanisch für Fortgeschrittene".

Anzeige
Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Sonntag wissen müssen:

1. Die Formel 1 holt ihre beste Zuschauerzahl seit 2016

6,12 Mio. Fans schalteten ab 15.15 Uhr also das Formel-1-Rennen vom Hockenheimring bei RTL ein. Der Marktanteil lag bei herausragenden 38,2%. Damit gewann die Formel 1 auch den gesamten Sonntag, selbst in der Prime Time erreichte keine Sendung ein noch größeres Publikum. Für RTL waren die 6,12 Mio. zudem die beste Formel-1-Zuschauerzahl seit dem 13. November 2016, also seit mehr als 20 Monaten. Damals sahen 6,83 Mio. den Grand Prix von Brasilien. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen gewann die Formel 1 den Sonntag: 1,65 Mio. junge Zuschauer entsprachen hier 33,1%.

2. Die “Tatort”-Wiederholung gewinnt nur hauchdünn gegen den ZDF-Film

Um 20.15 Uhr lag – wie kann es anders sein – der “Tatort” des Ersten vorn. Das “wie kann es anders sein” hat sich diesmal aber etwas relativiert, denn die Wiederholung des Falls “Taxi nach Leipzig” landete mit 3,59 Mio. Sehern und 12,9% nur minimal vor dem ZDF-Film” Kubanisch für Fortgeschrittene”, den 3,58 Mio. (12,8%) einschalteten. Auch er war eine Wiederholung. Die Free-TV-Premieren von RTL, Sat.1 und ProSieben landeten dennoch deutlich dahinter: “Die Bestimmung – Allegiant” erreixhte bei RTL um 20.15 Uhr beispielsweise 1,93 Mio. Seher und 7,1%.

3. Alle drei großen Privatsender im jungen Publikum vor dem “Tatort”

Anzeige

Ob der überschaubare Erfolg des “Tatorts” mal dazu führt, dass Das Erste sich andere Sommer-Sendungen für den Sonntagabend einfallen lässt als die ewigen “Tatort”-Wiederholungen? Im jungen Publikum hatten nur 700.000 (8,4%) Lust auf das “Taxi nach Leipzig”. Davor landeten in der Prime Time alle drei großen Privatsender mit ihren Free-TV-Premieren: RTLs “Die Bestimmung – Allegiant” sahen 1,04 Mio. 14- bis 49-Jährige (12,4%), ProSiebens “Mike and Dave Need Wedding Dates” 930.000 (11,1%) und “Im Herzen der See” bei Sat.1 750.000 (9,1%).

4. kabel eins holt tolle Quoten mit einem Otto-Dreierpack

Bei kabel eins liefen anlässlich des 70. Geburtstags von Otto Waalkes zwischen 18.25 Uhr und 3.15 Uhr nachts nur Otto-Filme: “Otto – Der Film” erreichte dabei um 18.25 Uhr schon 450.000 14- bis 49-Jährige und 7,5%, “Otto – Der neue Film” war um 20.15 Uhr mit 620.000 und 7,4% ähnlich erfolgreich. Auch “Otto – Der Außerfriesische” toppte um 22 Uhr mit 410.000 und 6,3% das kabel-eins-Normalniveau. Die Wiederholungen von “Otto – Der neue Film” und “Otto – Der Außerfriesische” erreichten um 23.55 Uhr und 1.25 Uhr auch nochmal jeweils 6,3%. Vox war unterdessen vor allem am Vorabend – mit “Hot oder Schrott” und 650.000 bzw. 10,2% – erfolgreich, die “Promi Shopping Queen” erreichte um 20.15 Uhr immerhin 7,0%. Bei RTL II gab es solide 5,6% für “Deep Impact” und ab 22.35 Uhr grandiose 9,1% für “The Wave – Die Todeswelle”. Apropos Otto: Das ZDF-Porträt “Geheimakte Otto Waalkes” sahen um 22 Uhr insgesamt 2,30 Mio. Menschen (9,9%), bei den 14- bis 49-Jährigen waren es 440.000 (5,9%).

5. zdf_neo lockt fast 2 Mio. mit “Marie Brand”, der NDR 1,41 Mio. mit “Kaum zu glauben!”

Ein Grund für die relative “Tatort”-Schwäche lief bei zdf_neo: “Marie Brand und das mörderische Vergessen” lockte um 20.15 Uhr 1,92 Mio. Krimifans weg vom Ersten, der Marktanteil lag bei herausragenden 6,9%. Um 21.45 Uhr sahen noch 1,22 Mio. (5,3%) “Eine unbeliebte Frau”. Die Mio.-Marke knackte am Sonntag auch noch das NDR Fernsehen – und das gleich dreimal: um 19.30 Uhr sahen 1,18 Mio. (5,3%) “NDR regional”, um 20 Uhr 1,03 Mio. (4,1%) die “Tagesschau” und um 21.45 Uhr 1,41 Mio. (5,6%) “Kaum zu glauben!”.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia