Partner von:
Anzeige

Asylstreit zwischen CDU und CSU: Anne Will unterbricht Sommerpause für Talk mit Markus Söder

Anne Will unterbricht ihre Sommerpause für Markus Söder
Anne Will unterbricht ihre Sommerpause für Markus Söder

Der Konflikt zwischen CDU und CSU um mögliche Zurückweisungen von Flüchtlingen an den deutschen Grenzen schwelt weiter und die Parteien ringen um eine Lösung. Am Donnerstag startet der EU-Gipfel, der sich maßgeblich um dieses Thema drehen soll. ARD-Polittalkerin Anne Will unterbricht eigens dafür ihre Sommerpause und interviewt am Sonntag Bayerns Ministerpräsidenten Markus Söder.

Anzeige
Anzeige

Dies berichtet die Bild am Mittwochabend. Demnach soll Söder am Sonntagabend um voraussichtlich 21.45 Uhr bei Anne Will auftreten. Allerdings wird sich der bayerische Ministerpräsident nicht alleine mit der Talkerin unterhalten. Die weiteren Gäste soll in den nächsten Tagen kommuniziert werden.

Ebenfalls am Sonntagabend tritt Angela Merkel zum Interview mit ZDF-Hauptstadtstudioleiterin Bettina Schausten. Nach Angaben der Bild soll dieses Gespräch bereits am Sonntagnachmittag aufgezeichnet werden. CSU-Vorsitzender Horst Seehofer war bereits Mittwochabend zu Gast bei Sandra Maischberger gewesen.

Vor zwei Wochen gab es noch eine heftige Debatte, ob Will ihren Urlaub wegen des Zwistes zwischen den Schwesterparteien unterbrechen sollte. Damals fragte die Bild bereits empört: “Es ist die größte Regierungskrise in der Kanzlerschaft Angela Merkels. Die wichtigste Polit-Talkshow im öffentlich-­rechtlichen Fernsehen aber macht lieber Urlaub. Und zwar noch acht Wochen.”

Anzeige

Auf Bild-Anfrage antwortete der verantwortliche NDR: “Wir beobachten die Lage sehr genau und würden, wenn die politische Situation es erfordert, der ARD natürlich eine Sonderausgabe von ,Anne Will‘ anbieten“. Will selbst hätte offenbar sehr gerne ihre Ferien für eine aktuelle Sendung unterbrochen. Aber der NDR-Chefredakteur Andreas Cichowicz hatte sich laut Spiegel Online dagegen ausgesprochen.

Jetzt hat sich die Lage geändert und die Talkerin darf ihren Urlaub unterbrechen.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Meedia

Meedia