Partner von:
Anzeige

RTL präsentiert Highlights der nächsten Saison: neue Primetime-Shows und mehr Comedy

Anke Schäferkordt, Geschäftsführerin der Mediengruppe RTL
Anke Schäferkordt, Geschäftsführerin der Mediengruppe RTL

Im Kölner Coloneum finden am 20. und 21. Juni 2018 die "Screenforce Days 2018" statt. Am ersten Veranstaltungstag präsentierte RTL Deutschland seine Programm-Highlights der TV-Saison 2018/19 und zeigte, dass auch im kommenden Jahr der Fokus eindeutig auf Eigenproduktionen liegen wird. So geht RTL mit insgesamt rund 40 neuen Formaten in der Pipeline in die kommende Spielzeit.

Anzeige

„Wir sind bei der Mediengruppe RTL der festen Überzeugung, dass wir uns mit unseren exklusiven Inhalten, einer stringent auf Konvergenz ausgerichteten Verbreitung und einem durchgängigen Qualitätsanspruch wesentliche Wettbewerbsvorteile im deutschen Bewegtbildmarkt schaffen. Daher stehen exklusive Eigenproduktionen, die nur auf unseren eigenen Sendern und Online-Angeboten zu finden sind, auch in der kommenden Saison bei uns im Mittelpunkt“, so Anke Schäferkordt, Geschäftsführerin der Mediengruppe RTL Deutschland, bei den Screenforce Days 2018. „Wir haben einen klaren Führungsanspruch bei lokal produzierten Inhalten, denn sie zahlen sowohl auf unsere starken Sendermarken als auch auf unser VOD-Angebot TV NOW ein.“

Sechs neue Primetime-Shows

RTL geht mit insgesamt rund 40 neuen Formaten in der Pipeline in die kommende Saison. Dabei investiert der Sender vor allem in eigenproduzierte Fiction und neue Primetime-Shows, Live-Sportrechte sowie in eine neue Daytime mit studiobasierten Shows und einer weiteren, täglichen Serie. Der Anteil an eigenen, selbst produzierten Inhalten von aktuell bereits 80 Prozent in der Primetime soll somit weiter wachsen.

Bei den Primetime-Shows bringt RTL sechs neue Formate on air: Unter anderem „Sylvies Dessous Models“, eine Show, in der Sylvie Meis das neue Gesicht für ihre Dessous- und Wäschekollektion sucht. Barbara Schöneberger, Günther Jauch und Thomas Gottschalk stehen zusammen für die neue Show “Denn sie wissen nicht, was passiert” vor der Kamera stehen und jeweils erst zu Beginn der Sendung erfahren, wer die aktuelle Sendung moderiert. Max Giermann präsentiert die neue Familienshow „Einstein Junior – Deutschlands cleverste Kids”. In „Sing mit mir“, der Adaption des britischen Erfolgsformats “All Together Now”, treten Gesangstalente nicht vor eine Jury, sondern einen Chor aus 100 professionellen Sängern, um diesen zu begeistern – und im besten Fall zum Mitsingen zu bewegen. In „Showdown – Die Wüsten-Challenge“ müssen sich die Kandidaten im heißen Wüstensand beweisen. „Jenke Über Leben“ soll den Reporter Jenke von Wilmsdorff und einen Prominenten in tiefster Wildnis an ihre physischen und psychischen Grenzen bringe. Und in der neuen Impro-Show „Hotel Verschmitzt“ müssen Comedian Ralf Schmitz und sein Ensemble den Anweisungen von Spielleiter Frank „Buschi“ Buschmann spontan Folge leisten.

Nach der Fußball-WM ist vor der EM
Anzeige

Und nach der Fußball-WM – ist vor der EM: In der kommenden Saison (ab März 2019) überträgt RTL insgesamt acht bis zehn Qualifikationsspiele der deutschen Nationalelf zur EM 2020 (abhängig vom Abschneiden der deutschen Nationalmannschaft in der Nations League). Der neue TV-Vertrag beinhaltet auch die Exklusiv-Rechte an einzelnen Freundschaftsspielen der DFB-Elf. Auftakt dazu ist am 9. September die Begegnung gegen Peru. Am 15. November trifft die deutsche Mannschaft auf Russland. Zudem überträgt RTL ab dem 20. September zusammen mit NITRO insgesamt 15 Spiele der UEFA Euro League. Am 28. August zeigt RTL außerdem das Abschiedsspiel von Bastian Schweinsteiger vom FC Bayern München. RTL hat sich die exklusiven TV-Rechte am Aufeinandertreffen des amtierenden deutschen Meisters gegen Schweinsteigers aktuellen Verein, Chicago Fire, gesichert.

In der Daytime startet im Verlauf der kommenden Saison neben der täglichen Serie „Freundinnen – Jetzt erst recht“ um 17 Uhr eine neue Generation von studio-basierten Shows wie u. a. die Trödelshow „Die Superhändler – 4 Räume, 1 Deal“ und die Erfindershow „Hol Dir die Kohle“. Für das Wochenende sind u. a. „Ran an den Rasen – Das Gartenduell“ mit Comedienne und Hobby-Gärtnerin Ilka Bessin (auch bekannt als „Cindy aus Marzahn“) und Landschaftsarchitekt Bernd Franzen geplant.

Vox bringt TV-Serie “Milk & Honey” an den Start

Auch das Programm von VOX wurde am Mittwoch bei den Screenforce Days vorgestellt. So will der Kölner Sender sein Portfolio im Bereich Non-Fiction um das Genre Comedy erwarten: mit den beiden Sendungen „True Story“ mit Comedian Michael Mittermeier und Starkoch Roland Trettl und „Did You Get the Message?“ mit Lutz van der Horst. Darüber hinaus steht ein weiteres Format mit Guido Maria Kretschmer in den Primetime-Starlöchern: „Guidos Masterclass“, eine Design-Competition. Auch im Bereich Fiction setzt VOX auf eine neue Eigenproduktion und wird versuchen, mit seiner zweiten fiktionalen TV-Serie “Milk & Honey” an den Riesenerfolg von “Club anzuknüpfen. In dieser Serie stehen vier Freunde im Fokus, die einen Escortservice gründen. Bei „Take Two“, einem neuen Crime-Procedural, das von der Mediengruppe RTL koproduziert wurde, löst hingegen ein ungleiches Team bestehend aus Privatdetektiv und Schauspielerin Kriminalfälle. Eine frische Drama-Serie von „Dr. House“-Schöpfer David Schore zeigt VOX mit „The Good Doctor“: Neue Folgen gibt es darüber hinaus natürlich u.a. von den beliebten VOX-Dauerbrennern „Kitchen Impossible“, „Die Höhle der Löwen“, „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“, „6 Mütter“, „Grill den Profi Sommer-Specials“, „Ewige Helden“ sowie erstmals auch „Ewige Helden – die Winterspiele“.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia