Partner von:
Anzeige

#trending: Barack Obama, Anthony Bourdain, Sahra Wagenknecht, Angela Merkel, Anne Will, Meister Yoda, Will Smith und Donald Trump

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! Was für ein verrücktes Wochenende der Weltpolitik schon wieder. Kurz bevor Donald Trump sich nach eigenen Maßstäben endgültig für den Friedens-Nobelpreis qualifiziert, weil er einen seiner "Deals" mit Kim Jong-un verhandelt, stößt er noch den wichtigsten Verbündeten beim G7-Gipfel vor den Kopf. Wenn selbst Angela Merkel Donald Trumps nachträgliche Rücknahme der Zustimmung zur Abschlussvereinbarung "ernüchternd" und "ein Stück deprimierend" findet, muss die Stimmung wirklich am Tiefpunkt sein. Aber wie immer im Zusammenhang mit Trump: Der nächste Tiefpunkt kommt bestimmt.

Anzeige

#trending // News & Themen

Der Fall Ali B. hat die Deutschen auch am Wochenende weiter beschäftigt. Nachdem der mutmaßliche Mord des Irakers an der 14-Jährigen Susanna F. am Donnerstag die Social-Media-News-Charts dominierte, sorgten am Freitag die Festnahme und am Samstag das Geständnis des 20-Jährigen für viele weitere zigtausende Interaktionen im Zusammenhang mit journalistischen Artikeln. Ganz vorn weiterhin Bild: am Freitag mit “Mordfall Susanna (†14) – Tatverdächtiger im Irak festgenommen” und 27.200 Facebook- und Twitter-Reaktionen, am Samstag mit “Nach Festnahme im Irak – Ali Bashar hat zugegeben, Susanna getötet zu haben!” und 27.100, sowie “Mutter von Ali Bashar (20) – ‘Er war betrunken und nicht allein schuldig’” und 22.200.

Ein weiteres großes Thema des Wochenendes war die Ankündigung des österreichischen Bundeskanzlers Sebastian Kurz, bis zu 40 türkische Imame auszuweisen und Moscheen zu schließen. Grund: verbotene Auslandsfinanzierung und damit ein Verstoß gegen das Islamgesetz. Vor allem Focus Online punktete mit dem Thema – insbesondere auf Facebook-Seiten aus dem Umfeld von Pegida, AfD und NPD. 48.000 Likes & Co. gab es insgesamt. Die Reaktion des türkischen Präsidenten Erdogan sorgte am Sonntag dann u.a. noch bei oe24 für Wirbel: “Erdogan: ‘Glaubt ihr, wir werden tatenlos zusehen?’” erreichte 11.400 Interaktionen.

#trending // Social Media

Der Tod des Starkochs Anthony Bourdain hat das Social Web in den vergangenen Tagen extrem bewegt. Vor allem ein Foto sorgte dabei für sehr viele Emotionen. Gepostet wurde es von Barack Obama auf Twitter. Es zeigt ihn und Bourdain in einem kleinen spartanisch eingerichteten Restaurant in Vietnam. Obama dazu: “‘Low plastic stool, cheap but delicious noodles, cold Hanoi beer.’ This is how I’ll remember Tony. He taught us about food — but more importantly, about its ability to bring us together. To make us a little less afraid of the unknown. We’ll miss him.” Über eine Million Likes und rund 230.000 Retweets gab es dafür.

#trending // Politik

Der Parteitag der Linke war am Wochenende ein wichtiges innenpolitisches Thema – auch in den sozialen Netzwerken. Während auf dem Parteitag ein offener Streit über die Frage nach Einschränkungen bei der Zuwanderung entbrannte, der Sahra Wagenknecht viel Kritik bescherte, wird im Social Web deutlich, dass die populärste Politikerin der Partei mit großem Abstand Wagenknecht ist. Das Video ihrer Rede auf der Facebook-Seite der Partei war mit 6.000 Likes & Co. der erfolgreichste Facebook-Post vom Parteitag, auf Wagenknechts Seite erreichte sie weitere 5.500 Interaktionen. Auf den Plätzen 3 und 4: ein Wagenknecht-Interview auf Phoenixein Zitat Wagenknechts zum Thema Rente – und erst auf Rang 5 die Rede von Gregor Gysi.

Am Abend sorgte dann natürlich auch der Auftritt von Angela Merkel bei Anne Will für Diskussionen. Unter neutralen Beobachten gab es einiges an Lob für die Sendung. Beispielhaft sei hier der Tweet von Nils Minkmar vom Spiegel erwähnt: “Anne Will und die Bundeskanzlerin differenzieren, argumentieren & reflektieren. In diesem irren Sommer – einfach crazy“. In vielen Tweets kam das Zitat von Merkel zur “ernüchternden” und “ein Stück deprimierenden” Rücknahme von Donald Trumps Zustimmung zum G7-Abschlusskommuniqué vor: Der Satz “Ich hab ja von Ernüchterung gesprochen, was bei mir schon viel ist” kam gut an.

Einen hab ich noch: einen der erfolgreichsten Politiker-Tweets vom Wochenende. Peter Tauber zitierte im Bundestag Meister Yoda aus “Star Wars – Episode I: Die dunkle Bedrohung”:

Anzeige

#trending // Entertainment

Am Wochenende wurde das Video zum offiziellen Fußball-WM-Song veröffentlicht. Der Song – für alle, die es noch nicht mitbekommen haben – wird performt von einem Reggaeton-Sänger aus Boston, Hollywood-Star Will Smith (?!?) und einer Sängerin aus dem Kosovo. Was dieses Trio mit einer Fußball-WM – und vor allem mit Russland – zu tun hat, bleibt wohl für immer ein Rätsel. Der Song stieß jedenfalls in den sozialen Netzwerken bisher auf sehr durchmischte Meinungen. Die Neugier ist immerhin groß: Das YouTube-Video erreichte bereits rund 10 Millionen Views.

#trending // Worldwide

Kommen wir zu den neuesten Eskapaden von Donald Trump, auch bekannt als G7-Gipfel. Schon im Vorfeld gab es einige Provokationen zwischen Trump, Trudeau und Macron, auf dem Gipfel sah es dann am Ende doch so aus, als habe man sich auf ein Schlusskommuniqué einigen können – doch Donald Trump wäre nicht Donald Trump, wenn er diese Einigung nicht mit einem einzigen Tweet noch umgestoßen hätte. Die populärste Replik stammt von seinem Widersacher John McCain. Er twitterte: “To our allies: bipartisan majorities of Americans remain pro-free trade, pro-globalization & supportive of alliances based on 70 years of shared values. Americans stand with you, even if our president doesn’t.

DAS Foto des G7-Treffens stammt vom Fotografen Jesco Denzel, seit 2010 offizieller Fotograf der Bundesregierung. Veröffentlicht wurde es auf FacebookInstagram, usw. Es zeigt die Staatenlenker, wie sie diskutieren und offenbar auf einen schmollenden Donald Trump einreden. Neben zahlreichen amüsanten bis albernen Reaktionen gab es auch einige bemerkenswerte, z.B. vom hochrangigen EU-Parlamentarier Guy Verhofstadt: “Just tell us what Vladimir has on you. Maybe we can help.” Die meisten Likes und Retweets sammelte Buzzfeed.Journalist David Mack ein – mit “Angela Merkel’s office has released this photo taken today at the G7, which tells you a lot about how things went.” Dass die Situation aus anderen Perspektiven ganz anders aussah, ging im Hype um das Foto übrigens ziemlich unter.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: Bild – “Verdächtiger in U-Haft – Syrer soll Frau in Park vergewaltigt haben” (20.200 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Bild – “Verdächtiger in U-Haft – Syrer soll Frau in Park vergewaltigt haben” (2.400 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): Galore – “Schlaf gilt nicht als sexy.” [Interview mit einem Schlafmediziner]

Google-SuchbegriffGeschichte der Gartenzwerge (200.000+ Suchen) [wegen eines Google-Doodles]

Wikipedia-SeiteAnthony Bourdain (16.200 Abrufe)

Youtube-Video: Gronkh – “DETROIT: BECOME HUMAN 018: Shutdown // Wer lebt, wer stirbt? (ENDE)

Song (Spotify): Capital Bra – “Berlin lebt” (704.500 Stream-Abrufe aus Deutschland am Samstag)

Musik (Amazon): Andreas Gabalier – “Vergiss Mein Nicht” (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): “Fifty Shades of Grey – Befreite Lust (Unverschleierte Filmversion)” (DVD)

Game (Amazon)PSN Card-Aufstockung | 20 EUR

Buch (Amazon): John Strelecky – “Das Café am Rande der Welt: eine Erzählung über den Sinn des Lebens” (Taschenbuch)

#trending // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Hier können Sie #trending kostenlos als Newsletter abonnieren. Sie bekommen die neueste Ausgabe dann montags bis freitags gegen 8 Uhr in Ihr Postfach.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia