Partner von:
Anzeige

Die neuesten Webradio-Charts der ma IP Audio: kaum Verlierer, SWR3 und 1Live am beliebtesten

Die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse
Die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse

SWR3, 1 Live und Antenne Bayern haben auch im ersten Quartal 2018 ihren Status als beliebteste Webradios der Deutschen bestätigt. Das Trio erreichte 7,2 bis 8,1 Mio. Sessions pro Monat und steigerten sich damit gegenüber dem Vorquartal. Unter den 20 größten Anbietern ging es nur für einen bergab: SWR1 BW büßte 13,1% der Sessions ein. Bei den Kombis führt nun RMS/SpotCom Online Audio.

Anzeige

Mit 8,1 Mio. Sessions pro Durchschnittsmonat hieß die Nummer 1 der deutschen Webradios laut ma IP Audio auch im ersten Quartal SWR3. Gegenüber dem vierten Quartal 2017 steigerte sich der Sender im Netz um 3,9%. In einem für das Webradio starken Quartal ist das sogar das geringste prozentuale Plus in der Top Ten. So ging es für die Verfolger 1Live und Antenne Bayern um 7,2% bzw. 7,7% nach oben. Das größte prozentuale Wachstum verzeichnet unter den zehn Top-Anbietern NDR 2 – mit 9,2%.

Auf den Rängen 11 bis 20 steigerten sich fünf Sender sogar um mehr als 10%: WDR 4, NDR 1 Niedersachsen, hr3, radio ffn und sunshine live, das damit in die Top 20 einsteigt. Sogar um 37,3% ging es für den Radio Paloma nach oben. Mit 2,6 Mio. Sessions pro Monat belegt der Schlagersender nun Platz 12. Einziger Verlierer in der Top 20 war im ersten Quartal SWR1 BW, für das es um 13,1% nach unten ging.

ma 2018 IP Audio II: Top 20 Channels
Sessions Q1 2018 vs. Q4 2017
Platz Channel Durchschnittsmonat absolut in %
1 SWR3 Livestream 8.075.293 299.888 3,9
2 1Live Livestream 7.309.090 492.688 7,2
3 Antenne Bayern antenne (simulcast) 7.159.457 511.824 7,7
4 WDR 2 Livestream 6.297.926 416.686 7,1
5 NDR 2 Livestream 5.826.828 490.585 9,2
6 Deutschlandfunk Livestream 4.731.234 300.299 6,8
7 Bayern 3 Livestream 3.776.096 172.321 4,8
8 Bayern 1 Livestream 3.429.275 264.000 8,3
9 Hit Radio FFH Simulcast 3.057.350 118.114 4,0
10 Rock Antenne rockantenne (landesweit simulcast) 2.762.597 214.414 8,4
11 WDR 4 Livestream 2.658.562 333.097 14,3
12 Radio Paloma 2.648.843 719.852 37,3
13 N-Joy Livestream 2.420.119 165.466 7,3
14 SWR1 BW Livestream 2.195.554 -331.123 -13,1
15 NDR 1 Niedersachsen Livestream 2.086.331 223.353 12,0
16 hr3 Livestream 1.769.201 179.790 11,3
17 radio ffn 1.746.225 251.145 16,8
18 WDR 5 Livestream 1.561.764 113.448 7,8
19 bigFM Deutschlands biggste Beats 1.481.568 131.907 9,8
20 sunshine live – Simulcast 1.309.487 185.972 16,6
Quelle: ma 2018 IP Audio II / Tabelle: MEEDIA

Im Ranking der Kombis gibt es diesmal deutliche Verschiebungen. Der Grund: die im Februar verkündete Kooperation zwischen RMS und SpotCom. Die SpotCom-Zahlen werden nun gemeinsam mit denen der RMS ausgewiesen, sodass die Kombis RMS/SpotCom Online Audio und RMS/SpotCom Online Audio Männer nun vorn liegen und die beiden ARD-Kombis Webradio Gesamt und Livestream Gesamt auf die Ränge 3 und 4 verdrängen. Die Vergleichszahlen der RMS/Spotcom-Kombis mit dem Vorquartal sind durch die Kooperation natürlich schief. Im vierten Quartal handelte es sich noch um reine RMS-Kombis.

Anzeige

ma 2018 IP Audio II: Top 20 Kombis
Sessions Q1 2018 vs. Q4 2017
Platz Kombi Durchschnittsmonat absolut in %
1 RMS/SpotCom Online Audio 87.434.164 34.097.103 63,9
2 RMS/SpotCom Online Audio Männer 74.519.329 31.944.855 75,0
3 ARD Webradio Gesamt 74.411.947 4.314.509 6,2
4 ARD Livestream Gesamt 74.207.355 4.331.805 6,2
5 RMS/SpotCom Online Audio 30+ 73.211.147 30.498.262 71,4
6 RMS/SpotCom Online Audio 14-29 40.036.639 20.571.760 105,7
7 RMS/SpotCom Online Audio Frauen 39.575.470 20.647.433 109,1
8 RMS/SpotCom Online Audio Kompakt 36.165.224 15.110.747 71,8
9 SpotCom Webradio Kombi 29.583.977 1.824.612 6,6
10 WDR Webradio Gesamt 19.818.153 1.411.521 7,7
11 WDR Livestream Gesamt 19.693.861 1.401.749 7,7
12 SpotCom Channel Kombi 15.902.314 372.413 2,4
13 SWR Webradio Gesamt 14.087.545 -36.671 -0,3
14 SWR Livestream Gesamt 14.007.245 -9.604 -0,1
15 SpotCom simulcast Kombi 13.681.663 1.452.199 11,9
16 NDR Livestream Gesamt 13.609.466 1.167.668 9,4
17 Antenne Bayern Webradio Kombi 11.474.096 -11.540 -0,1
18 Studio Gong Webcast 10.508.532 956.733 10,0
19 radio NRW digital Gesamt 10.255.417 2.588.559 33,8
20 BR Livestream Gesamt 10.142.806 455.268 4,7
Quelle: ma 2018 IP Audio II / Tabelle: MEEDIA

Bei den Personal Radios und User Generated Radios bleibt Spotify die unangefochtene Nummer 1 – erneut mit mehr als 100 Mio. Sessions pro Monat. Zwar ging es im Vergleich zum vierten Quartal 2017 um 2,6% nach unten, allerdings werden wie immer nur die werberelevanten Sessions der Nutzer ausgewiesen, die kein Pro-Account haben. Zahlende Kunden, die keine Werbung bei Spotify hören, werden also nicht mit einberechnet. Ob es also ein tatsächliches Spotify-Minus gab – oder nur eine Verschiebung hin zu zahlenden Kunden – kann aus dem ma-IP-Audio-Daten nicht heraus gelesen werden.

ma 2018 IP Audio II: Top 3 Personal Radio + User Generated Radio
Sessions Q1 2018 vs. Q4 2017
Platz Anbieter Durchschnittsmonat absolut in %
1 Spotify 100.587.032 -2.689.197 -2,6
2 laut.fm 10.363.291 826.310 8,7
3 radionomy 6.135.009 114.860 1,9
Quelle: ma 2018 IP Audio II / Tabelle: MEEDIA

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Bei weitem nicht überall ist das Webradio zu empfangen, nur in wenigen privilegierten Regionen.

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia