Partner von:
buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

“So bestellt man Burger auf Mallorca”: Bild fällt auf Foto-Fake mit halbnackter Urlauberin herein

Die Bild warnt in eigener Sache: “Geschichte hinter Mallorca-Aufnahme stimmt nicht”
Die Bild warnt in eigener Sache: "Geschichte hinter Mallorca-Aufnahme stimmt nicht"

„Um 11 Uhr bei McDonald’s - So bestellt man Burger auf Mallorca“: Mit diesen Sätzen begann am Dienstag eine Bild.de-Story über eine Engländerin, die nach einer durchfeierten Nacht und mit hoch gerutschten Rock am Tresen der Fastfood-Kette auf der Ferieninsel abgelichtet worden war. Aus Sicht der Redaktion pures Klick-Gold, allerdings auch ein Ente - wie die Bild selbst einräumen musste. Vom letzteren bekam das Funke-Portal DerWesten jedoch nichts mit.

Anzeige
Anzeige

Die Überschrift der Bild-Story lautet vor drei Tagen: “Mallorca: Engländerin bestellt halbnackt Burger”. Der entsprechende Social-Media-Link in die Story funktioniert nicht mehr. Dafür findet sich beim Boulevard-Portal nun allerdings eine Meldung in eigener Sache.

Ein Posting der ursprünglichen Bild.de-Story

Anzeige

Die Headline diesmal: “Falsches Foto bei Bild: Gesichte hinter Mallorca-Aufnahme stimmt nicht”. In der Meldung geben die Berliner offen zu, dass ihre Story “nicht korrekt” war. Weiter erklärt die Redaktion:

Das Foto ist vermutlich 2015 in Australien entstanden. Es wurde der Redaktion als angeblich aktuelle Aufnahme zugespielt, BILD ist auf die vorgetäuschte Entstehungs-Geschichte hereingefallen. Dafür bitten wir Sie, liebe Leserinnen und Leser, um Entschuldigung. Dieser Fehler hätte uns nicht passieren dürfen.

Die Bild-Erklärung in eigener Sache haben die Kollegen beim Funke-Portal DerWesten allerdings offenbar bislang nicht mitbekommen. Angereichert mit ein paar weiteren Füllsätzen über die Party-Insel hatte das Funke-Portal die Story großflächig zitiert. Headline diesmal: “Frau bestellt bei McDonald’s auf Mallorca Burger – und ist untenrum nackt!

Die Essener sind immerhin überzeugt: “Absicht scheint das knappe Outfit indes nicht gewesen zu sein: Offenbar ist ihr der viel zu kurze Rock über den Allerwertesten gerutscht …”

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia