Partner von:
Anzeige

Nach Aus für “Die 2”: RTL plant neues Format mit Günther Jauch, Thomas Gottschalk und Barbara Schöneberger

Sollen bei RTL gegeneinander antreten: Der Sender plant eine neue Gameshow mit Barbara Schöneberger, Thomas Gottschalk (l.) und Günther Jauch
Sollen bei RTL gegeneinander antreten: Der Sender plant eine neue Gameshow mit Barbara Schöneberger, Thomas Gottschalk (l.) und Günther Jauch

Günther Jauch und Thomas Gottschalk kommen nicht mehr als "Die 2" zurück auf die TV-Bildschirme. Entsprechende Medienberichte bestätigte RTL gegenüber MEEDIA. Die letzte Folge der Spielshow, in der die Entertainer gegen 500 Studiogäste angetreten waren, wurde bereits vergangenes Jahr ausgestrahlt. Am Duo Jauch/Gottschalk wie auch an der Kombination mit Moderatorin Barbara Schöneberger hält RTL für ein neues Format aber fest.

Anzeige
Anzeige

Wie der Spiegel bereits am Wochenende berichtet hatte, arbeitet der Privatsender bereits an einem neuen Show-Konzept, bei dem die drei gleichberechtigt auftreten und möglicherweise sogar gegeneinander antreten sollen. Ein konkretes Konzept wie auch einen Titel für die neue Abendshow hat RTL noch nicht bekannt gegeben.

Eine Sender-Sprecherin erklärte gegenüber MEEDIA: “Aktuell wird ‚Die 2 – Gottschalk und Jauch gegen alle‘ nicht fortgesetzt. RTL plant zur Zeit eine neue Primetime-Show mit Barbara Schöneberger, Günther Jauch und Thomas Gottschalk. Alle drei werden zu Beginn einer jeden Sendung überhaupt keine Ahnung haben, was auf sie zukommt.”

Anzeige

Grund für ein neues Konzept mit dem Trio und die Absetzung von “Die 2” könnten die Einschaltquoten sein: Die Zuschauerzahlen und Marktanteile der RTL-Show schwankten zuletzt sehr. Unter den fünf jüngsten Ausgaben gab es zwar zwei mit guten Marktanteilen von mehr als 16% bei den 14- bis 49-Jährigen, aber auch zwei, die mit 10,9% und 10,0% unter dem RTL-Normalniveau lagen.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia