Partner von:
Anzeige

#trending: Korea, Abba, Alfie, die TNT Boys und Gera

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! Willkommen zur #trending-Brückentag-Ausgabe - und gleichzeitig zur einzigen Ausgabe dieser Woche. Am Mittwoch, Donnerstag und Freitag werde ich nämlich in Berlin weilen, um mich auf der re:publica inspirieren zu lassen. Die zwölfte Berliner re:publica insgesamt - die zwölfte auch für mich. Falls Sie ebenfalls in Berlin zugegen sein werden, wünsche ich Ihnen viel Spaß - das nächste #trending lesen Sie am kommenden Montag, den 7. Mai.

Anzeige
Anzeige

#trending // News & Themen

Drei Nachrichten-Themen haben das Wochenende in den sozialen Netzwerken bei deutschen Nutzern dominiert: Die Versöhnungsgespräche zwischen Nord- und Südkorea, die kleine Wiedervereinigung von Abba und der Tod eines kleinen Jungen namens Alfie.

Mit Korea punkteten am Freitag u.a. RT Deutsch (“Neue Ära, kein Krieg mehr: Nord- und Süd-Korea einigen sich auf vollständige Entnuklearisierung“) mit 11.100 Interaktionen bei Facebook und Twitter, sowie Spiegel Online (“Gipfeltreffen: Nord- und Südkorea bekennen sich zur atomaren Abrüstung“) mit 8.100. Der erfolgreichste Artikel des Wochenendes hatte ebenfalls mit Korea zu tun, war aber kein journalistischer, sondern eine Satire des Postillons: “Geht jetzt alles ganz schnell? David Hasselhoff offenbar nach Korea unterwegs” sammelte starke 41.800 Interaktionen ein.

Abba bescherte am Freitag Spiegel Online (32.500), Bild (16.000) und Web.de (9.400) die meisten Likes & Co. Der Tod des kleinen schwerkranken Jungen Alfie Evans aus Liverpool, über den die Boulevardmedien – auch in Deutschland – schon des Öfteren berichtet haben, war am Samstag das prägende Thema: Bild erreichte 18.100 Interaktionen bei Facebook und Twitter, RTL Next 9.100 und die Welt 4.200.

#trending // Social Media

Little Big Shots” ist eine US-TV-Show, die in Deutschland – von Thomas Gottschalk moderiert – dreimal als “Little Big Stars” bei Sat.1 lief. Mit wenig Erfolg, eine Fortsetzung wird es wohl nicht geben. In den USA ist das Original hingegen ein Hit. 2016 sahen mal 15 Mio. zu, 2017 waren es zweimal noch mehr als 10 Mio., 2018 hingegen spürbar weniger – um die 6 Mio. An diesem Wochenende sorgte “Little Big Shots” aber für einen der größten viralen Hits des gesamten Social Webs. Ein dreiminütiges Video des Trios TNT Boys, das den Beyoncé-Song “Listen” performte, sammelte sagenhafte 22,2 Mio. Views auf Facebook ein.

Little Big Shots: The TNT Boys Light Up The Stage

Get in that Friday mood with the TNT Boys.

Gepostet von Little Big Shots am Freitag, 27. April 2018

#trending // Politik

Die Stichwahlen zu einigen Oberbürgermeisterämtern in Thüringen standen am Sonntag ungewohnterweise im Mittelpunkt eines gewissen bundespolitischen Interesses. Vor allem die in Gera, wo ein parteiloser Ex-CDU-Mann gegen einen Kandidaten der AfD antrat. Die Bundes-AfD trommelte mehrfach auf Facebook für Dieter Laudenbach, auch Jörg Meuthen spendierte der Gera-Wahl diverse Posts. Vor einer Woche schrieb er u.a. “Erhält er in einer Woche mehr Stimmen als sein Mitbewerber, dann ist er der erste gewählte AfD-Oberbürgermeister einer deutschen Stadt. Dafür, liebe Leser, lohnt es sich wahrlich zu kämpfen. Für Gera, aber auch für das Signal, welches weit über Gera hinaus gehört würde: Seht her, Ihr selbstzufriedenen, bürgerfernen Kartellparteien, die Menschen haben endlich eine Alternative zu Euch, und sie beginnen nun auch, diese in wichtige politische Ämter zu wählen.” Auch am Stichwahl-Sonntag gab es nochmal ähnliche Worte von Meuthen: “Die Bürger von Gera haben heute nicht nur die Chance, einen der ihren zum Oberbürgermeister zu wählen, sondern zugleich ein wichtiges bundespolitisches Signal zu senden.”

Wenn das Ergebnis nun tatsächlich ein “bundespolitisches Signal” sendet, so ist es wohl dieses: Im Zweifelsfall entscheiden sich die Menschen – auch in Thüringen – gegen die AfD. Der parteilose Kandidat Julian Vonarb gewann laut vorläufigem Endergebnis mit rund 70% zu 30%, also sehr deutlich. Auf Facebook sah es vorher übrigens schon ähnlich aus: Vonarberreicht hier 1.600 Pagelikes, Laudenbach 570.

Anzeige

#trending // Entertainment

Die beiden ersten neuen Abba-Songs seit 35 Jahren, die im Dezember ihre Premiere in einer NBC-BBC-TV-Produktion feiern sollen, waren am Wochenende natürlich nicht nur in Deutschland ein großes Thema. Den Interaktions-reichsten Artikel zum Thema veröffentlichte der britische Independent – mit über 260.000 Likes & Co. Aber selbst in Brasilien wurde die Meldung ein Social-Media-Hit. Der Instagram-Post auf der offiziellen Abba-Seiteerreichte übrigens nur 32.700 Likes – eine für Instagram-Verhältnisse erstaunlich geringe Zahl. Der Grund: Auf der Seite wurden in den vergangenen Jahren vornehmlich Erinnerungen an alte Zeiten veröffentlicht – für die sich nur wenige interessierten. Doch das ändert sich nun schlagartig, im Vergleich zu den Tagen vor Freitag hat sich die Zahl der Abonnenten der Abba-Seite fast verdreifacht – auf vorerst 62.200.

#trending // Worldwide

Korea war weltweit das große Thema des Wochenendes. In so ziemlich allen Erdteilen hatten die Menschen offenbar das Gefühl, dass sich da etwas Historisches ereignet, als Kim Jong-un und Moon Jae-in zusammentrafen, sich die Hand gaben, sehr viel sprachen, sich umarmten, usw. Bei Facebook, Twitter, Reddit – überall fanden sich unter den erfolgreichsten Posts der vergangenen drei Tage viele zum Thema Korea. Der erfolgreichste Post gelang dabei dem australischen TV-Sender SBS News. Die Sekunden, in denen Kim Jong-un südkoreanischen Boden betrat – und beide Politiker dann noch kurz Hand in Hand nach Nordkorea gingen – sammelte auf Facebook 837.000 Likes, Reactions, Shares und Kommentare ein – 20,4 Mio. Abrufe erreichte das Video. Dieselbe Szene, die wohl in die Geschichte eingehen wird, war auch auf Twitter am erfolgreichsten. Hier allerdings veröffentlicht von BBC News: 715.000 Likes und Retweets gab es – 10,9 Mio. Views.

The moment Kim Jong-un makes history by stepping over the border into South Korea. 🇰🇵➡️🇰🇷

Gepostet von SBS News am Donnerstag, 26. April 2018

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: Frankfurter Allgemeine – “Jeder Zweite scheitert am Deutschtest” (6.700 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Tichys Einblick – “Im Bundestag: Anschlag der Grünen auf die Demokratie vereitelt” (1.400 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): Neon – “Ohne dich” [über den Umgang mit dem Tod]

Google-SuchbegriffWerder Bremen gegen BVB (200.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteNirvana (US-amerikanische Band) (81.000 Abrufe)

Youtube-Video: Kontra K – “Kontra K feat. Ak Ausserkontrolle & Gzuz – Setz dich (Official Video)

Song (Spotify): Capital Bra – “Neymar” (622.900 Stream-Abrufe aus Deutschland am Samstag)

Musik (Amazon): Die Fantastischen Vier – “Captain Fantastic” (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): “Star Wars: Die letzten Jedi” (Blu-ray)

Game (Amazon)PSN Card-Aufstockung | 10 EUR

Buch (Amazon): Frank Schätzing – “Die Tyrannei des Schmetterlings” (Gebundene Ausgabe)

#trending // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Hier können Sie #trending kostenlos als Newsletter abonnieren. Sie bekommen die neueste Ausgabe dann montags bis freitags gegen 8 Uhr in Ihr Postfach.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia