Partner von:
Anzeige

Bild-Chef Reichelt baut im Regionalen um: neue Redaktionsleiter in München, Stuttgart und Frankfurt

Stellt die Regio-Büros neu auf: Bild-Chefredakteur Julian Reichelt
Stellt die Regio-Büros neu auf: Bild-Chefredakteur Julian Reichelt

Julian Reichelt, Chefredakteur der Bild, stellt Teile seiner Außenredaktionen neu auf und besetzt die Standorte München, Stuttgart und Frankfurt mit neuen Redaktionsleitern. Während die Position in Stuttgart wieder geschaffen wird, scheiden die Regio-Chefs der anderen Standorte aus dem Unternehmen aus. Die Neuformierung erfolgt auch vor dem Hintergrund, dass Reichelt die Bundesredaktion stärker ins Regionale einbinden will.

Anzeige
Anzeige

Personell sehen die Änderungen wie folgt aus: In München wird zukünftig Meike Scholten das Regio-Büro Süd leiten. Bislang war die 45-Jährige stellvertretende Redaktionsleiterin unter Eric Markuse, der Bild nach sieben Jahren verlassen wird. Markuse kam 2010 als Koordinator für die Regionalausgaben zur Bild, wechselte 2010 nach München. Die Trennung erfolge in “bestem Einvernehmen”, wie der Verlag betont.

Nach Informationen von MEEDIA wurden zuletzt an Standorten wie München wie auch weiteren aber auch Spannungen spürbar, vor allem wegen schwelender Gerüchte über einen weitreichenden Umbau der Regional-Berichterstattung.

So hatte sich in der Bild-Redaktion das Gerücht verbreitet, Reichelt plane die Redaktionsleiter aus den Regio-Standorten in Berlin zusammenzuziehen. Wie MEEDIA bereits berichtete, gibt es zwar Umstrukturierungspläne, die so weitreichend aber nicht sind. Reichelt will nach dem Abgang des bisherigen Regio-Koordinators Wolfgang Ainetter die in Berlin ansäßige Koordination umbauen und operativ fordern. Intern begründet wird das unter anderem mit einer gewissen Volatilität in der Qualität der Berichterstattung. Wie es heißt, war man in München alles andere als begeistert davon.

Anzeige

Vor diesem Hintergrund kann eine weitere Personalie als Bekenntnis zu den Regio-Büros verstanden werden: So bekommt das bislang aus München verantwortete Büro in Stuttgart wieder eine neue Leitung: Ebenfalls ab dem 1. Mai wird hier die bisherige Chefreporterin Alexandra zu Castell-Rüdenhausen vorsitzen.

„In den Regionen und Städten Deutschlands schlägt das journalistische Herz von Bild, hier berichten wir über die Themen, die unsere Leser in ihrer Heimat bewegen”, erklärt Reichelt zu den Personalien. “Daher stärken wir unsere regionale Berichterstattung, zum einen mit mehr Redaktionsleitungen vor Ort, und zum anderen werden wir deren thematische Relevanz zukünftig noch besser in unserer Bundesredaktion in Berlin verankern.”

In Frankfurt wird die Position des langjährigen Bild-Journalisten Horst Cronauer neu besetzt. Der Redaktionsleiter verabschiedet sich nach mehr als 44 Jahren bei Bild in den Ruhestand. Übernehmen wird sein bisheriger Stellvertreter Max Schneider, Sohn von “Sprach-Papst” Wolf Schneider.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia