Partner von:
Anzeige

Zweites “Raus aus den Schulden”-Naddel-Special kann nicht an das erste anknüpfen, “Sarah Kohr” siegt mit grandiosen Quoten

raus-aus-den-schulden-tv-qouten.jpg
Schuldnerberater Peter Zwegat (r.) und Nadja Abd el Farrag

Zum zweiten Mal kümmerte sich Schuldnerberater Peter Zwegat am Montagabend bei RTL um Nadja Abd el Farrag. Nachdem im Dezember 2016 noch 3,58 Mio. (11,9%) zusahen, waren es diesmal nur noch 2,75 Mio. (9,2%). Bei den 14- bis 49-Jährigen gingen ebenfalls Zuschauer und Marktanteile verloren. Der strahlende Sieger des Montags ist hingegen der ZDF-Krimi "Sarah Kohr - Mord im Alten Land" - mit 7,33 Mio. Sehern und grandiosen 23,9%.

Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Montag wissen müssen:

1. Zweites “Raus aus den Schulden”-Special mit Naddel nur im jungen Publikum über dem Durchschnitt – aber klar schwächer als das erste 2016

2,75 Mio. Menschen interessierten sich also am Montagabend für “Raus aus den Schulden – Promispecial Nadja Abd El Farrag 2018”. Der Marktanteil lag mit 9,2% ziemlich genau im RTL-Mittelmaß, das für die jüngsten 12 Monate bei 9,1% liegt. Bei den 14- bis 49-Jährigen lief es etwas besser: 1,35 Mio. junge Seher entsprachen 14,0%. Das RTL-Normalniveau wurde hier um etwa zwei Marktanteilspunkte übertroffen. Im Vergleich zum ersten Naddel-Special aus dem Dezember 2016 ging es aber in beiden Zuschauergruppen klar nach unten: Damals sahen 3,58 Mio. (11,9%) zu, darunter 1,78 Mio. 14- bis 49-Jährige (17,3%).

2. Triumphaler Sieg für den “Sarah Kohr”-Krimi im ZDF

Die klare Nummer 1 des deutschen Fernsehens hieß am Montag “Sarah Kohr – Mord im Alten Land”. Den zweiten Film mit der Ermittlerin sahen 7,33 Mio. Krimifans, der Marktanteil lag bei fulminanten 23,9%. Der erste 90-Minüter mit “Sarah Kohr”, damals unter dem Namen “Der letzte Kronzeuge – Flucht in die Alpen” sahen im Februar 2014 noch 5,73 Mio. (16,9%). Ein dritter Film wurde kürzlich gedreht, die Reihe geht also nun mit einer kleineren Pause zwischen den Folgen weiter. Das Erste sprang unterdessen mit seiner Tier-Doku “Der Kleine Panda” wieder klar über die 10%-Marke: 3,29 Mio. bescherten dem 45-Minüter immerhin 10,8%. “Hart aber fair” erreichte im Anschluss 2,70 Mio. (9,1%).

3. “Sarah Kohr” auch im jungen Publikum stark – Sieg gegen ProSieben und Sat.1

Anzeige

Auch bei den Unter-50-Jährigen holte der ZDF-Krimi überdurchschnittliche Zahlen. 1,10 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen zu – sehr gute 11,2%. Damit musste sich der Film in der Prime Time nur RTLs “Raus aus den Schulden” geschlagen geben. ProSieben landete mit “The Big Bang Theory” (1,05 Mio. / 11,1%) hingegen ebenso hinter “Sarah Kohr” wie mit “The Middle” (960.000 / 9,6%) und weiteren “Big Bang Theory”-Episoden. Bei Sat.1 kam “Lethal Weapon” um 20.15 Uhr nicht über 830.000 und 8,6% hinaus, “Navy CIS: L.A.” fiel danach mit 720.000 auf 7,4%.

4. “Goodbye Deutschland” holt über 9%, “Stahl:hart gegen Mobbing” wieder weniger als 5%

In der zweiten Privat-TV-Liga setzte sich Vox wieder klar an die Spitze: “Goodbye Deutschland!” sahen von 20.15 Uhr bis 23.10 Uhr 530.000 14- bis 49-Jährige, der Marktanteil lag bei tollen 9,2%. Nach 23.10 Uhr gab es für eine weitere Stunde sogar 9,8%. In der Prime Time sahen damit beinahe so viele junge Menschen Vox wie RTL II und kabel eins zusammen. Bei RTL II blieb “Stahl:hart gegen Mobbing” nämlich erneut unter der 5%-Marke hängen, enttäuschte mit 420.000 14- bis 49-Jährigen und 4,4%, kabel eins erreichte mit dem “Planet der Affen” 440.000 und 4,8%. Später lief es für beide Sender etwas besser: RTL IIs “Armes Deutschland” erzielte solide 5,5%, kabel-eins-Film “Alien – Die Wiedergeburt” sehr ordentliche 6,5%.

5. zdf_neo mit Krimi und der NDR mit Verbrauchermagazin über der Mio.-Marke

Abseits der großen sechs Sender (ZDF, Das Erste, RTL, Sat.1, ProSieben, Vox) knackten in der Prime Time auch noch zdf_neo und das NDR Fernsehen die Mio.-Marke. zdf_neo gelang das mit zwei Folgen “Inspector Barnaby”: 1,63 Mio. und 1,79 Mio. sahen sie um 20.15 Uhr und 21.50 Uhr, die Marktanteile lagen bei fulminanten 5,3% und 8,3%. Im NDR Fernsehen erreichte das Magazin “Markt” 1,02 Mio. Neugierige und 3,3%.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia