Partner von:
Anzeige

IVW-Blitz-Analyse: Hirschhausen pusht stern-gesund-Leben-Auflage um 260%, ARD Buffet verliert nach Umbenennung in Mein Buffet 55,5%

Zeitschriften-IVW.jpg

Zwar verlor die Mehrzahl der deutschen Publikumszeitschriften auch im ersten Quartal 2018 verkaufte Auflage, doch es gibt immerhin auch über 100 Titel, die in den beiden wichtigen Kategorien Abos und Einzelverkauf zulegen konnten. Der gigantische Gewinner des Quartals: Dr. v. Hirschhausens stern gesund Leben, das seine Verkaufszahl im Vergleich zum Vorjahr, als Hirschhausen noch nicht an Bord war, um 260% steigerte.

Anzeige
Anzeige

10.160 Abos und 45.486 Kiosk-Exemplare wurden im ersten Quartal 2017 vom damaligen Magazin stern gesund Leben abgesetzt. Ein Jahr später heißt es nun Dr. v. Hirschhausens stern gesund Leben. Die Zahl der Abos hat sich vorerst nur leicht nach oben entwickelt – auf 10,496 Exemplare, doch im Einzelhandel gab es einen gigantischen Boom: Aus 45.486 Verkäufen wurden 189.884. Mit einer verkauften Auflage von 200.380 in den beiden Kategorien steigerte sich der stern-Ableger um sagenhafte 260,1%. Insgesamt, also inklusive Lesezirkeln und sonstigen Verkäufen, gab es ein Plus von 242,8% auf 204.787 Exemplare.

Das Gesundheits-Magazin führt damit natürlich die Aufsteiger-Top-Ten des Quartals an. Dahinter folgen u.a. auch EatSmarter!, das im Einzelhandel enorm wuchs, Dauer-Aufsteiger Lego Ninjago mit einem weiteren 12,8%-Plus, sowie Good Health mit einem Zuwachs von 59,2%.

Die Top 10 IVW-Gewinner im 1. Quartal 2018 (Nur Kiosk-Titel / Abo+EV)
Abo+EV 2018-I vs. 2017-I
Platz Titel 2018-I absolut in %
1 Dr. v. Hirschhausens stern gesund Leben 200.380 144.734 260,1
2 nur TV plus (nur TV + TV Sudoku) 818.174 32.070 4,1
3 EatSmarter! 47.993 29.024 153,0
4 Lust auf Genuss 140.776 26.185 22,9
5 Lego Ninjago 209.066 23.797 12,8
6 Good Health 60.625 22.534 59,2
7 Freizeit direkt 91.356 21.051 29,9
8 Top Model Creative Magazine 144.116 20.849 16,9
9 Spaß für mich 74.245 20.185 37,3
10 Liebes Land Die beste Art zu leben 94.469 18.994 25,2
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Bei den Verlierern sticht sofort das 55,5%-Minus des Magazins Mein Buffet ins Auge. Das hieß bis Ende 2017 noch ARD Buffet, musste aus rechtlichen Gründen dann aber umbenannt werden, nachdem der Bundesgerichtshof entschieden hatte, dass öffentlich-rechtliche Sender keine Zeitschriften mit dem Namen von TV-Sendungen herausgeben dürfen. Das Ergebnis ist nun ohne die Kraft der Marke “ARD Buffet” ein kompletter Absturz. Weiterhin in der Flop Ten vertreten sind Programmies wie TV 14, TV Digital, TV Direkt und die Landlust, die erneut 10,2% einbüßte.

Die Top 10 IVW-Verlierer im 1. Quartal 2018 (Nur Kiosk-Titel / Abo+EV)
Abo+EV 2018-I vs. 2017-I
Platz Titel 2018-I absolut in %
1 TV 14 2.106.453 -132.349 -5,9
2 TV Digital 1.356.994 -97.897 -6,7
3 Landlust – Die schönsten Seiten des Landlebens 800.015 -90.560 -10,2
4 Mein Buffet (ehemals: ARD Buffet) 61.864 -77.071 -55,5
5 TV Direkt 999.073 -76.746 -7,1
6 Bild der Frau 603.573 -71.377 -10,6
7 Laviva 229.327 -57.924 -20,2
8 Auf einen Blick 750.111 -52.510 -6,5
9 Der Spiegel 531.376 -51.246 -8,8
10 Freizeit Revue 556.956 -50.355 -8,3
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Die beiden großen Wochenmagazine Spiegel und stern gehören ebenfalls zu den Verlierern: Der Spiegel büßte 51.246 Abos und Einzelverkäufe, bzw. 8,8% ein, der stern 46.788 bzw. 12,6%. Der Focus hingegen wuchs leicht um 4.114 bzw. 1,7% – hauptsächlich wegen der 1-Euro-Ausgabe, die die Auflage auch auf das Quartal umgerechnet anhob.

Bei den Neulingen, für die sich kein eigenes Ranking lohnt, finden sich Adel aktuell (121.188 Abos und Einzelverkäufe), sowie Lego City (67.882) an der Spitze.

Der Blick auf die Top 100 der am Kiosk erhältlichen Zeitschriften nach Abo- und Einzelverkauf zeigt, dass es nur noch zwei Titel gibt, die die Mio.-Marke knacken: TV 14 und TV Digital. TV Direkt rutschte mit 99.073 Abos und Einzelverkäufen knapp unter diese Hürde. Gewinner gibt es auf den ersten 25 Plätzen drei: die Kombi nur TV plus, deren Titel leider nicht einzeln ausgewiesen werden, TV pur und TV für mich. Mehrt als 10% eingebüßt haben die Landlust, Bild der Frau und der stern, der aus der Top 20 heraus gerutscht ist.

Anzeige
Top 100 der am Kiosk erhältlichen Publikumszeitschriften (Abo+EV)
Abo+EV 2018-I vs. 2017-I
Platz Titel 2018-I absolut in %
1 TV 14 2.106.453 -132.349 -5,9
2 TV Digital 1.356.994 -97.897 -6,7
3 TV Direkt 999.073 -76.746 -7,1
4 TV Movie 924.492 -46.576 -4,8
5 Hörzu 893.185 -37.985 -4,1
6 nur TV plus (nur TV + TV Sudoku) 818.174 32.070 4,1
7 Landlust – Die schönsten Seiten des Landlebens 800.015 -90.560 -10,2
8 Auf einen Blick 750.111 -52.510 -6,5
9 TV Spielfilm 744.021 -48.576 -6,1
10 Bild der Frau 603.573 -71.377 -10,6
11 TV pur 580.397 7.556 1,3
12 Freizeit Revue 556.956 -50.355 -8,3
13 TV Hören und Sehen 542.832 -24.898 -4,4
14 Der Spiegel 531.376 -51.246 -8,8
15 Neue Post 468.316 -45.198 -8,8
16 Freizeitwoche 389.603 -14.832 -3,7
17 TV für mich 373.858 7.228 2,0
18 Funk Uhr 363.497 -24.009 -6,2
19 Das Neue Blatt 336.007 -30.263 -8,3
20 Freizeit Spass 327.581 -13.714 -4,0
21 stern 323.829 -46.788 -12,6
22 Tina 313.737 -31.086 -9,0
23 Fernsehwoche 308.548 -21.235 -6,4
24 Bunte 292.932 -21.853 -6,9
25 Die Aktuelle 281.565 -23.166 -7,6
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Bis auf Platz 40 nach oben geprescht ist Dr. v. Hirschhausens stern gesund Leben, das dabei u.a. Zeitschriften wie Superillu, Sport Bild und Geo überholte. Ein Platz davor findet sich ein weiterer Aufsteiger der jüngeren Vergangenheit: Lego Ninjago, das damit weiterhin meistverkaufte Kinderzeitschrift bleibt. Ebenfalls noch im Plus: die Land Idee, der Focus, Neue Freizeit und Frau im Trend. Satte 20,2% eingebüßt hat das Rewe-Magazin Laviva, mehr als 10% Auto Bild, Meine Familie & ich, mein schönes Land und InStyle.

Top 100 der am Kiosk erhältlichen Publikumszeitschriften (Abo+EV)
Abo+EV 2018-I vs. 2017-I
Platz Titel 2018-I absolut in %
26 Mein schöner Garten 278.031 -7.441 -2,6
27 Auto Bild 275.313 -42.092 -13,3
28 Land Idee 274.186 18.382 7,2
29 Brigitte 252.099 -26.575 -9,5
30 Meine Familie & ich 248.127 -31.975 -11,4
31 mein schönes Land 246.476 -41.404 -14,4
32 Glamour 239.295 -18.432 -7,2
33 Focus 239.210 4.114 1,7
34 c’t magazin für computertechnik 232.351 -13.195 -5,4
35 Laviva 229.327 -57.924 -20,2
36 auto motor und sport 219.269 -9.506 -4,2
37 InStyle 216.564 -30.352 -12,3
38 TV Today 210.045 -13.526 -6,0
39 Lego Ninjago 209.066 23.797 12,8
40 Dr. v. Hirschhausens stern gesund Leben 200.380 144.734 260,1
41 Superillu 200.363 -8.125 -3,9
42 TV piccolino 199.215 -14.970 -7,0
43 Gong 199.170 -6.325 -3,1
44 Neue Woche 196.951 -14.261 -6,8
45 Neue Freizeit 194.307 1.286 0,7
46 Computer Bild 192.101 -13.664 -6,6
47 Frau im Trend 189.441 2.968 1,6
48 Sport Bild 184.008 -15.596 -7,8
49 Woche heute 182.800 -13.692 -7,0
50 Freizeit Monat 180.326 -14.370 -7,4
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Ein weiterer großer Gewinner folgt auf Rang 72: Lust auf Genuss steigerte sich um 22,9%. Mehr als 10% bei den Abos und Einzelverkäufen hinzu gewonnen haben zudem das Top Model Creative Magazine und der Freizeit Express, ebenfalls über dem Vorjahr liegen noch Bild der Frau Schlank & fit und Freizeit Exklusiv. Die größten Verlierer heißen in diese dritten Viertel der Top 100 TV 4Wochen, Kochen & Geniessen, neues für die Frau und Für Sie.

Top 100 der am Kiosk erhältlichen Publikumszeitschriften (Abo+EV)
Abo+EV 2018-I vs. 2017-I
Platz Titel 2018-I absolut in %
51 Reader’s Digest Das Beste 176.316 -15.844 -8,2
52 Wohnen & Garten 176.052 -7.775 -4,2
53 Geo 166.781 -9.138 -5,2
54 TV 4Wochen 163.728 -21.492 -11,6
55 Garten Flora 160.709 -4.261 -2,6
56 Freizeit heute 158.433 -590 -0,4
57 Viel Spaß 155.936 -6.403 -3,9
58 Schöne Woche 154.460 -11.641 -7,0
59 Das Goldene Blatt 154.318 -9.960 -6,1
60 TV 4×7 154.171 -13.719 -8,2
61 Frau im Spiegel 151.652 -4.874 -3,1
62 Kochen & Geniessen 150.666 -18.482 -10,9
63 Lisa 148.612 -10.672 -6,7
64 mein tv & ich 148.028 -6.684 -4,3
65 Bild der Frau Schlank & fit 144.857 6.289 4,5
66 Top Model Creative Magazine 144.116 20.849 16,9
67 Freizeit Express 143.794 15.858 12,4
68 Schöner wohnen 143.323 -7.122 -4,7
69 neues für die Frau 143.230 -24.992 -14,9
70 Freizeit Exklusiv 142.809 12.415 9,5
71 Neue Welt 140.896 -10.762 -7,1
72 Lust auf Genuss 140.776 26.185 22,9
73 Super TV 139.502 -5.835 -4,0
74 Für Sie 137.379 -15.490 -10,1
75 Die Neue Frau 136.226 -4.032 -2,9
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Eine Zeitschrift, die im Vorjahr noch nicht in der IVW vertreten war, schaffte den Sprung auf Platz 88: Adel aktuell mit 121.188 Abos und Einzelverkäufen. Nach oben ging es auch noch für Freizeit pur, TV Schlau, die Land Apotheke, Bild der Frau Gut kochen und myself. Deutlich Auflage eingebüßt haben Echo der Frau, welt der wunder, Alles für die Frau, illu der Frau, Freizeit Blitz, Laura und vor allem das Lustige Taschenbuch und inTouch mit einem Minus von jeweils mehr als 26%.

Top 100 der am Kiosk erhältlichen Publikumszeitschriften (Abo+EV)
Abo+EV 2018-I vs. 2017-I
Platz Titel 2018-I absolut in %
76 Lisa Wohnen & Dekorieren 135.505 -1.669 -1,2
77 Echo der Frau 135.445 -15.340 -10,2
78 Freundin 135.354 -7.078 -5,0
79 welt der wunder 134.294 -21.016 -13,5
80 happinez 134.107 -1.843 -1,4
81 TV klar 129.901 -10.754 -7,6
82 Alles für die Frau 128.185 -14.690 -10,3
83 Freizeit pur 128.016 14.179 12,5
84 Brigitte Woman 126.016 -8.471 -6,3
85 TV Schlau 123.360 5.796 4,9
86 P.M. 121.763 -11.085 -8,3
87 Geolino 121.263 -10.430 -7,9
88 Adel aktuell 121.188 neu
89 Lea 120.434 -196 -0,2
90 von Frau zu Frau 118.070 -12.154 -9,3
91 Land Apotheke 116.288 12.612 12,2
92 illu der Frau 113.796 -16.859 -12,9
93 Bild der Frau Gut kochen & backen 112.946 296 0,3
94 Freizeit total 112.426 -3.564 -3,1
95 Lustiges Taschenbuch 111.013 -42.363 -27,6
96 inTouch 110.622 -40.644 -26,9
97 myself 110.151 3.774 3,5
98 Gala 109.480 -5.683 -4,9
99 Freizeit Blitz 107.963 -24.519 -18,5
100 Laura 107.612 -20.078 -15,7
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Der Vollständigkeit halber auch noch ein Blick auf die Top 25 des Gesamtverkaufs – also inklusive Lesezirkeln, Bordexemplaren und sonstigen Verkäufen. Hier belegen Spiegel, stern und Focus die besseren Ränge 10, 15 und 18, größter Verlierer ist die Bild der Frau mit einem Minus von fast 12%.

Die Top 25 der am Kiosk erhältlichen Publikumszeitschriften
verkaufte Auflage 2018-I vs. 2017-I
Platz Titel 2018-I absolut in %
1 TV 14 2.107.074 -132.356 -5,9
2 TV Digital 1.491.094 -98.141 -6,2
3 TV Direkt 1.024.459 -80.663 -7,3
4 Hörzu 978.676 -40.346 -4,0
5 TV Movie 929.471 -46.489 -4,8
6 nur TV plus (nur TV + TV Sudoku) 818.519 31.988 4,1
7 Landlust – Die schönsten Seiten des Landlebens 816.641 -89.887 -9,9
8 TV Spielfilm 753.423 -49.126 -6,1
9 Auf einen Blick 751.114 -52.616 -6,5
10 Der Spiegel 708.077 -62.989 -8,2
11 Bild der Frau 678.802 -92.038 -11,9
12 Freizeit Revue 636.721 -56.867 -8,2
13 TV pur 580.954 7.681 1,3
14 TV-Hören und Sehen 547.217 -27.984 -4,9
15 Stern 539.191 -56.538 -9,5
16 Neue Post 502.016 -49.909 -9,0
17 Bunte 432.252 -32.563 -7,0
18 Focus 425.737 -30.283 -6,6
19 Brigitte 393.087 -38.808 -9,0
20 Freizeitwoche 389.903 -14.836 -3,7
21 TV für mich 376.771 8.759 2,4
22 Funk Uhr 365.237 -23.977 -6,2
23 Das Neue Blatt 354.407 -32.071 -8,3
24 Tina 343.947 -37.863 -9,9
25 auto motor und sport 342.705 -4.709 -1,4
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia