Partner von:
Anzeige

Sky am Wochenende mit der Bundesliga viermal über der Mio.-Marke, Schalke-Dortmund mit neuem Rekord

Schalke-Dortmund.jpg
Bundesliga-Spiel Schalke 04 vs. Borussia Dortmund

Grandioses Fußball-Wochenende für Sky: Gleich viermal knackte man mit der Bundesliga die Mio.-Marke: am Samstagnachmittag um 15.30 Uhr, am Abend mit Pay-TV- und Free-TV-Ausstrahlung von München-Mönchengladbach, sowie am Sonntag mit dem Ruhrderby zwischen Schalke 04 und Borussia Dortmund, das so viele Zuschauer holte wie nie zuvor, und dem Match zwischen Bremen und Leipzig.

Anzeige

1,45 Mio. Fans sahen am Samstagnachmittag die Konferenz und die vier Einzelpartien der Bundesliga bei Sky. Mit 950.000 der 1,45 Mio. war die Konferenz der mit großem Abstand erfolgreichste Aspekt der Übertragungen. Zum vierten Mal in Folge entfielen auf sie mehr als 60% der 15.30-Uhr-Sky-Zuschauer. Unter den Einzeloptionen setzte sich keine klar durch: 180.000 entschieden sich für Hertha-Köln,1 30.000 für Hoffenheim-Hamburg, 120.000 für Leverkusen-Frankfurt und 80.000 für Stuttgart-Hannover.

Am Abend gab es dann sogar 1,52 Mio. Zuschauer für die Partie Bayern München – Borussia Mönchengladbach. Zusammengesetzt sind diese 1,52 Mio. aus 980.000 Fans, die das Spiel ganz normal auf Sky Sport Bundesliga gesehen haben, sowie 540.000, die die parallele Free-TV-Übertagung auf Sky Sport News gefunden haben. Für unsere Bundesliga-Tabelle nach Sky-Zuschauern kommen aus Vergleichbarkeitsgründen nur die 980.000 Pay-TV-Seher in die Wertung.

Am Sonntag schließlich waren zwei Spiele so erfolgreich wie nie zuvor: Mit 1,46 Mio. sahen so viele Menschen wie nie zuvor das Ruhrderby zwischen Schalke 04 und Borussia Dortmund bei Sky, mit 1,01 Mio. war auch die Partie zwischen Werder Bremen und RB Leipzig erfolgreicher denn je.

Anzeige

In der von MEEDIA aus allen Sky-Zahlen errechneten Bundesliga-Tabelle haben sich die meisten Positionen vier Spieltage vor Schluss der Saison ziemlich gefestigt. Im Vergleich zur Vorwoche gibt es auf keinem Rang eine Änderung. Ganz vorn bleiben Bayern, Dortmund, Schalke und der HSV, ganz hinten Leverkusen, Mainz und Augsburg. Eng geht es vor allem noch auf den Rängen 5 bis 7, sowie 15 bis 17 zu.

Die Bundesliga-Tabelle nach Sky-Zuschauerzahlen Saison 2017/18
Platz Vorwoche Verein Spiele* Mio.
1 1 Bayern München 27 1,08
2 2 Borussia Dortmund 25 0,93
3 3 Schalke 04 27 0,69
4 4 Hamburger SV 25 0,65
5 5 1. FC Köln 24 0,60
6 6 Hertha BSC 26 0,60
7 7 RB Leipzig 26 0,59
8 8 Borussia Mönchengladbach 27 0,56
9 9 Werder Bremen 25 0,54
10 10 VfB Stuttgart 25 0,45
11 11 Eintracht Frankfurt 26 0,38
12 12 TSG Hoffenheim 28 0,37
13 13 VfL Wolfsburg 26 0,35
14 14 Hannover 96 26 0,34
15 15 SC Freiburg 25 0,32
16 16 Bayer Leverkusen 25 0,32
17 17 Mainz 05 24 0,31
18 18 FC Augsburg 27 0,29
Stand: 30. Spieltag / Durchschnitts-Zahlen / *: Spiele, die bei Sky live übertragen wurden
Rohdaten-Quelle: AGF/GfK – Berechnung + Tabelle: MEEDIA

Zur Methodik: Für unsere Zuschauertabelle werten wir sämtliche Einzelspiel-Quoten, sowie die der Konferenz. Die Konferenz-Zuschauer werden in dem Verhältnis unter den zu der Anstoßzeit spielenden Clubs aufgeteilt, in dem sie sich schon die Zuschauer der Einzeloptionen aufgeteilt haben. So werden für unsere Tabelle aus 180.000 Hertha-Köln-Zuschauern 520.000, aus 80.000 Stuttgart-Hannover-Sehern hingegen nur 220.000.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia