Partner von:
Anzeige

Gute Quoten für Luke Mockridge, “Der Alte” holt den Tagessieg und den besten Marktanteil seit zwei Jahren

Lucky_Man.jpg
Luke Mockridge in seinem Programm "Lucky Man"

Gegen RTLs "Let's Dance" hatte er keine Chance, doch über das Sat.1-Normalniveau sprang Luke Mockridge mit seinem Comedy-Programm "Lucky Man" locker: 980.000 14- bis 49-Jährige reichten dafür bei erstem schönem Frühlingswetter, der Marktanteil lag bei 11,0%. "Let's Dance" gewann mit 1,28 Mio. jungen Sehern und 16,3%. Die Nummer 1 im Gesamtpublikum hieß "Der Alte": Die ZDF-Krimiserie erreichte 5,63 Mio. Menschen und 18,7% - den besten Marktanteil seit zwei Jahren.

Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Freitag wissen müssen:

1. Gute Quoten für Luke Mockridge, aber chancenlos gegen “Let’s Dance”

980.000 14- bis 49-Jährige entsprachen am Freitagabend also 11,0% und dem dritten Platz der Tages-Charts. Das Live-Programm von Luke Mockridges, “Lucky Man”, war damit durchaus ein Erfolg für Sat.1, wenn auch kein sensationeller. Die 11,0% waren der beste Marktanteil aller Sat.1-Sendungen zwischen 17 Uhr und 3 Uhr. Nur zwei Programme schafften an einem der ersten Abende mit Frühlingswetter den Sprung über die Mio.-Marke im jungen Publikum: “Let’s Dance” steigerte sich mit 1,28 Mio. 14- bis 49-Jährigen auf 16,3%, “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” erreichte vorher mit 1,25 Mio. stolze 19,6%. ProSieben erreichte mit dem Prime-Time-Film “Parker” unterdessen 930.000 14- bis 49-Jährige und sehr ordentliche 10,6%.

2. “Der Alte” sichert sich mit dem besten Marktanteil seit zwei Jahren den Gesamtsieg

Insgesamt hatte “Let’s Dance” keine Chance auf den Tagessieg: 3,53 Mio. Seher entsprachen zwar guten 14,0%, aber nur Rang 8 in der Freitags-Tabelle. Ganz vorn stattdessen: die ZDF-Krimis. Platz 1 ging dabei an die Serie “Der Alte”, die mit 5,63 Mio. Zuschauern 18,7% erreichte, den besten Marktanteil seit dem 1. April 2016, als es 19,1% gab. Platz 2 ging an die “Letzte Spur Berlin” – mit 4,95 Mio. Menschen und 16,3%. Über dem Soll und vor “Let’s Dance” landete auch noch der ARD-Film “Opa wird Papa” – mit 3,97 Mio. Sehern und 13,1%.

3. Starker Vorabend und Abend für RTL II, “Köln 50667” mit besten Marktanteil seit 2014

Anzeige

Richtig gut lief der Freitag für RTL II – vor allem in den Stunden von 18 Uhr bis 22.35 Uhr. Alle vier Programme aus diesen Stunden landeten in der Tages-Top-20 der 14- bis 49-Jährigen. Top-Marktanteile gab es dabei für die Vorabend-Soaps: “Köln 50667” erreichte mit 540.000 jungen Zuschauern herausragende 13,4%, “Berlin – Tag & Nacht” danach mit 630.000 noch 11,7%. Die 13,4% für “Köln 50667” waren sogar der beste Marktanteile der Serie seit Sommer 2014. Danach ging es erfolgreich weiter: Die “RTL II News” erreichten mit 560.000 14- bis 49-Jährigen 8,3%, der 14 Jahre alte Film “Hellboy” um 20.15 Uhr mit 610.000 6,9%. Und auch der Spätfilm “Ghost Rider: Spirit of Vengenance” war ab 22.35 Uhr ein Erfolg: Zwar kam er mit 440.000 jungen Zuschauern nicht in die Tages-Top-20, aber auf einen tollen Rang 27 und einen starken Marktanteil von 7,1%.

4. Desaströse Prime-Time-Zahlen für kabel eins, blasse für Vox

Die Serien von kabel eins und Vox konnten unterdessen nicht überzeugen. Bei Vox gab es für zweimal “Chicago Fire” und einmal “Chicago Med” in der Prime Time immerhin noch 5,5% bis 6,2% in der jungen Zielgruppe, für eine weitere “Chicago Med”-Folge um 23.05 Uhr 6,8%. kabel eins hingegen landete bei katastrophalen Zahlen: “Stalker” blieb um 20.15 Uhr mit 250.000 14- bis 49-Jährigen bei 2,9% hängen, “Navy CIS: New Orleans” fiel danach mit nur 200.000 auf 2,1%. “Navy CIS” erreichte um 22.10 Uhr mit 220.000 2,7%. Um 23.10 Uhr gab es für eine weitere “Navy CIS”-Folge 4,5%, über dem Soll landete die Serie dann ab Mitternacht mit 280.000 und 6,9%.

5. “NDR Talk Show” knackt die 5%-Marke, “Falco” startet solide bei zdf_neo

Einer der größten Zuschauerhits abseits der großen Sender war am Freitagabend die “NDR Talk Show”: 1,10 Mio. Menschen sahen sie ab 22 Uhr im NDR Fernsehen, der Marktanteil lag bei herausragenden 5,1%. Noch mehr Zuschauer sammelte zdf_neo ein: am Vorabend um 19.25 Uhr mit “Bares für Rares”, das 1,54 Mio. auf 6,4% hievten, sowie um 20.15 Uhr mit der Krimiserie “Lewis”, die 1,26 Mio. (4,2%) einschalteten. “Falco” startete danach ab 21.50 Uhr mit 710.000 und soliden 2,6%, eine weitere Folge erreichte um 22.40 Uhr 630.000 und 2,9%.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia