Partner von:
Anzeige

Paninis WM-Sticker kommen am 27. März – in Rekord-Umfang und mit Rekord-Preis

Panini-WM-2018-2.jpg

Am Montag präsentierte Panini in Stuttgart erstmals seine neue Sticker-Kollektion zur Fußball-WM der Öffentlichkeit. Mit 682 Bildchen ist sie so umfangreich wie nie zuvor, mit 90 Cent kostet eine Sticker-Tüte mit 5 Bildern so viel wie nie zuvor. Dennoch werden die Sticker in den kommenden Monaten der große Umsatzbringer für den Pressehandel.

Anzeige

Es war ein würdiger Ort für das “Panini World Cup Album Reveal”, zu dem der deutsche Panini Verlag einige Journalisten und YouTuber geladen hatte. Die Mercedes Benz Arena, ansonsten Heimat des VfB Stuttgart, sah am 8. Juli 2006 immerhin das Spiel um Platz 3 beim “Sommermärchen”, den Abschluss einer grandiosen WM für die deutsche Nationalmannschaft und das ganze Land.

Grandios sollen auch die Umsätze der Sticker-Kollektion zur kommenden FIFA-WM in Russland wieder werden, die am 27. März offiziell in den Handel kommt. Wie vor vier Jahren erscheinen das Album und die Sticker also bereits Ende März und sollen dort junge und erwachsene Sammler in das bekannte Panini-Fieber versetzen. Für das Unternehmen sind die WM-Sticker alle vier Jahre das wichtigste Produkt überhaupt. Allein sie pushen den Umsatz des Verlags in Deutschland im zweistelligen Millionenbereich. Für den Pressehandel sind die WM-Sticker in Zeiten schrumpfender Print-Verkäufe ebenfalls ein willkommener Umsatzbringer.

Ob die Umsätze 2018 mit denen der vorigen WM-Kollektionen mithalten können, muss sich erst zeigen. Erstmals überhaupt kostet ein Tütchen mit 5 Stickern 90 Cent. Bei der WM 2014 waren es noch 60 Cent. Ein Plus von 50% also. Es wird damit spannend, wie viele Eltern bei dem neuen Preis ihren sammelfreudigen Kindern noch massenhaft Tüten kaufen. Auch der eine oder andere erwachsene Sammler wird ins Grübeln kommen. Zumal das Album mit 682 Stickern so dick ist wie nie zuvor. Der Grund für den massiven Preisanstieg sind offenbar deutlich gestiegene Lizenzkosten der FIFA. Auch wenn Panini das offiziell nicht bestätigen will.

Anzeige

Ausgebaut wurde die Kollektion u.a. dadurch, dass nun 18 statt 17 Porträtsticker pro teilnehmender Nation in das Album gehören, zudem das Logo des Verbands und ein Team-Sticker. Zusammen also 20 pro Land. Zu diesen 640 Bildern kommen noch traditionelle Sticker wie Stadien und Spielorte, der Ball, der WM-Pokal – und ganz neu zehn Sticker aus der Rubrik “FIFA World Cup Legends”. Dort lässt sich dann auch Pele sammeln – oder Weltmeister-Teams früherer Jahre. Will man seine Sammlung wirklich perfekt komplett haben, braucht man sogar 691 statt 682 Sticker: Beim Kooperationspartner McDonald’s gibt’s ab dem 5. April nämlich neun exklusive Sticker als Beigabe zu den Happy Meals, die auf ein Poster in der Mitte des Panini-Albums gehören.

Und dann wird es sicher auch wieder ein Paket mit Update-Stickern geben, die auf den Markt kommen, wenn die offiziellen WM-Kader fest stehen und klar ist, wie viele Spieler Panini irrtümlich für die WM-Kader in seinem Album “nominiert” hatte. Für Deutschland sind diesmal folgende 18 Kicker dabei: Manuel Neuer, Mats Hummels, Antonio Rüdiger, Jérôme Boateng, Joshua Kimmich, Jonas Hector, Julian Draxler, Toni Kroos, Emre Can, Leon Goretzka, Julian Brandt, Sebastian Rudy, Leroy Sané, Mesut Özil, Sami Khedira, Mario Götze, Thomas Müller und Timo Werner. Auf den ersten Blick keine allzu unrealistische Wahl, die womöglich nur sehr wenige Update-Sticker nötig macht.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Wenn ich theoretisch 137 Tüten á 5 Bilder OHNE doppelte kaufen könnte, hätte ich – in der blanken Theorie – mit einem Etat von € 123,- das Buch gefüllt. Wir alle wissen ja, wie realistisch das sein dürfte! In der Wirklichkeit dürfte das eher bei € 200,- landen! Habe selbst Kinder, denen ich das “Projekt” aber, im Rahmen meiner Möglichkeiten, verweigern werde. Echt sehr traurig, was PANINI den Eltern damit antut! Hoffe, diese einfache Rechnung wird allen Eltern / Großeltern etc. bewusst, bevor sie damit beginnen.

    1. Für mich ist jetzt auch das Ende der Fahnenstange erreicht. Sammle seit über 35 Jahren, die letzten 10 Jahre zusammen mit meinem Sohn. Ich wollte ihm das sammeln nicht verbieten, konnte ihn aber mit neuen Inlinern überzeugen … diese Erhöhung ist einfach nur dreist …
      Ich hoffe das viele Leute ähnlich denken und das die Umsätze bei den Itakern einbrechen.

  2. Ich habe eine kurze Frage:
    Gibt es auch wieder “Sondersticker” so wie vor 4 Jahren die McDonald- bzw.
    Coca-Cola-Sticker? Vielen Dank für jeden Hinweis

    1. Haben Sie den Artikel gelesen?

      “Will man seine Sammlung wirklich perfekt komplett haben, braucht man sogar 691 statt 682 Sticker: Beim Kooperationspartner McDonald’s gibt’s ab dem 5. April nämlich neun exklusive Sticker als Beigabe zu den Happy Meals, die auf ein Poster in der Mitte des Panini-Albums gehören.”

  3. Habe 50 Jahre gesammelt.Diese Erhöhung mache ich nicht mit ,Schluss u, Ende.Ob bei einer WM Teilnahme die Italiener diese 50 % Erhöhung mitgemacht hätten ist fraglich. Also ciao Panini .He Panini wo wollen Kinder das Geld herhaben. Mindestens 200,-€ ,das kostet nicht einmal das teuerste WM Buch .Dafür ein Klebeheftchen.

  4. Die FIFA ist schlecht. Daher die Preiserhöhung.

    Ich kaufe wie immer ca. 150-170 Packungen, tausche dann und bestelle ggf. den Rest bei Panini.

    Ohne Schnickschnack.

    Es ist und bleibt ein Spaß (v.a. das Tauschen) für Groß und Klein (!).

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia