Partner von:
Anzeige

Hollywood, GroKo, HSV und ein schneller Witz: Bild springt mit täglichem Früh-Format auf den Podcast-Trend auf

Stefan Netzebandt präsentiert “Bild Direkt” von Los Angeles aus
Stefan Netzebandt präsentiert "Bild Direkt" von Los Angeles aus

Nun ist auch Bild auf den Podcast-Trend aufgesprungen und präsentiert mit „Bild Direkt“ einen klassischen Morgen-Podcast mit Nachrichten, Schalten, Einschätzungen und Wetterbericht. Der Bild-Podcast wird montags bis freitags um 6 Uhr veröffentlicht und kommt aus der Bild-Redaktion in Los Angeles.

Anzeige
Anzeige

Moderiert wird „Bild Direkt“ von Stefan Netzebandt, einem langjährigen Radiomoderator, der bereits für NDR, FFN und den RBB gearbeitet hat. Netzebandt: “Mit dem neuen Podcast ‘Bild Direkt’ erweitern wir das Audio-Angebot von Bild, das mit Formaten wie ‚Techfreaks‘, ‚Sicherheit für die Ohren‘ oder den ‘Bild News’ bei Amazon Echo konsequent auf relevante und einzigartige Inhalte für unsere Bild-Hörer setzt.”

Den neuen Podcast gibt es neben den üblichen Podcast-Ausspielkanälen (iTunes, Soundcloud, Spotify) auch für die Amazon-Echo-Plattform. Die erste Folge bietet solide Früh-Podcast-Kost. Es geht natürlich um die Oscar-Verleihung und das Ergebnis des SPD-Mitgliederentscheids zur GroKo. Hierfür gibt es ein Gespräch mit Bild-Politikchef Nikolaus Blume. Zum Thema “HSV vor dem Abstieg” spricht Netzebandt dann mit Bild-Sportchef Walter Straten.

Als magaziniges Thema wurde eine Story zu einem rätselhaften Kriminalfall in Norwegen aufgenommen, am Schluss darf der von Bild.de bekannte Komiker Markus Krebs noch einen Witz erzählen, dann das Wetter und Schluss. Die einzelnen Folgen sollen rund 15 Minuten lang sein, die Auftaktfolge geriet mit gut 18 Minuten ein bisschen länger.

Anzeige

Hier die erste Folge von “Bild Direkt”:

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia