Partner von:
Anzeige

Neue Verantwortlichkeiten in vielen Ressorts: Chefredakteur Beat Balzli stellt Führung der WiWo um

WirtschaftsWoche-Chefredakteur Beat Balzli strukturiert um: Die Leitungspositionen mehrerer Ressorts werden neu besetzt.
WirtschaftsWoche-Chefredakteur Beat Balzli strukturiert um: Die Leitungspositionen mehrerer Ressorts werden neu besetzt.

Seit rund einem Jahr leitet Beat Balzli die WirtschaftsWoche und hat in dieser Zeit schon einige personale Veränderungen vorgenommen. Nun legt er nach und besetzt mehrere Leitungspositionen neu. Die neuen Chefs der Ressorts Unternehmen & Märkte, Blickpunkte und Innovation & Digitales kommen aus den eigenen Reihen.

Anzeige
Anzeige

Nach einem Jahr als WirtschaftsWoche-Chefredakteur strukturiert Beat Balzli, jetzt die Leitungen dreier Ressorts um. Dabei stellt er unter anderem die zwei großen Ressorts „Unternehmen & Märkte“ wie auch „Blickpunkte“ um. Auch das „Innovation & Digitales“ bekommt eine neue Leitung.

Das Unternehmensressort wird mit Cornelius Welp und Christian Schlesiger eine Doppelspitze bekommen. Welp steigt als stellvertretender Leiter des Ressorts auf, Schlesiger war zuvor Hauptstadtkorrespondent. Die bisherige Ressortleiterin, Astrid Maier, wird Chefreporterin für ein neues, nicht weiter erläutertes Format und ist dort auch für die Produktentwicklung mitverantwortlich. Sie gibt außerdem den Bereich „Innovation & Digitales“ an ihre Stellvertreterin Varinia Bernau ab.

Im „Blickpunkte“-Ressort übernimmt die stellvertretende Leiterin Melanie Bergmann das Ruder. Ihr Vorgänger und bisheriger Chef Sven Prage wird zukünftig mit Astrid Meier zusammenarbeiten. Unterstützt wird Bergmann von ihren stellvertretenden Ressortleitern Simon Book und Jens Konrad Fischer.

Anzeige

Cornelius Welp ist seit Ende 2000 bei der WirtschaftsWoche tätig, seit Mitte 2016 als stellvertretender Ressortleiter für „Unternehmen & Mäkte“. Christian Schlesiger ist seit 2006 bei dem Verlag, zuletzt fünf Jahre als Hauptstadtkorrespondent. Davor war er Redakteur bei Gruner + Jahr. Astrid Maier übernahm 2016 das Ressort „Innovation & Digitales“, im Jahr darauf auch „Unternehmen & Märkte“. Davor war sie Tech Editor beim manager magazin und der Financial Times. Varinia Bernau arbeitet seit 2017 als stellvertretende Leiterin für „Innovation & Digitales“. Sie wechselte damals von der Tageszeitung zur WirtschaftsWoche. Melanie Bergmann ist seit 2012 im Verlag und sammelte davor bei Gruner + Jahr Erfahrung. Sven Prange kam 2015 vom Handelsblatt zur Wirtschaftswoche.

MEEDIA gehört wie die WirtschaftsWoche zur Verlagsgruppe Handelsblatt

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia