Partner von:
Anzeige

Bauer Media Group holt ehemaligen NZZ-Topmanager Veit Dengler in die Konzern-Geschäftsleitung

Neuzugang in der Bauer-Chefetage: Veit Dengler ist ab April 2018 als Konzerngeschäftsleiter für Internationales und neue Geschäftsfelder zuständig
Neuzugang in der Bauer-Chefetage: Veit Dengler ist ab April 2018 als Konzerngeschäftsleiter für Internationales und neue Geschäftsfelder zuständig

Hochkarätige Personalie bei der Bauer Media Group: Ab 1. April startet der frühere McKinsey- und Dell-Manager Veit Dengler als neuer Konzergeschäftsleiter beim Hamburger Großverlag. Dort wird der 49-Jährige, zuletzt CEO der NZZ, u.a. für die Aktivitäten in Großbritannien, USA und Australien verantwortlich sein. Zudem soll er die Entwicklung neuer Geschäftsfelder der Bauer Media Group vorantreiben.

Anzeige

Laut Mitteilung des Zeitschriftenhauses “komplettiert” Verlegerin Yvonne Bauer mit der Berufung von Veit Dengler die Umstrukturierung der Geschäftsleitung der Bauer Media Group. Yvonne Bauer erklärt dazu: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Veit Dengler. Mit ihm haben wir einen vielseitigen und international erfahrenen Top-Manager an Bord geholt, der die Geschäftsleitung mit seiner Erfahrung optimal ergänzt und neue Impulse in unseren Märkten setzen wird. Die Dynamik, mit der er bei seinen bisherigen Stationen Projekte umgesetzt hat, ist gerade im Hinblick auf die Entwicklung neuer Geschäftsfelder ein echter Gewinn für unser Haus.” Sie sei überzeugt, dass der Verlag mit der Verpflichtung von Dengler seine “Stärken als breit aufgestellter, international agierender Player noch besser ausspielen“ werde.

Dengler verantwortete in seiner internationalen Karriere verschiedene Spitzenpositionen, unter anderem bei McKinsey und Dell. Zuletzt richtete der gebürtige Österreicher als CEO die Schweizer NZZMediengruppe unternehmerisch neu aus. Der Diplomatensohn hat in Wien sowie an der US-Eliteuni Havard Wirtschaftswissenschaften studiert und an beiden Universitäten akademische Grade erworben. Laut Wikipedia-Eintrag war Dengler zeitweise auch als Reporter des Osteuropa-Büros des Time Magazins tätig, bevor er verschiedene Positionen bei McKinsey, Procter & Gamble, T-Mobile sowie Dell innehatte. Ab 2013 war er CEO der NZZ-Mediengruppe, bevor er diese im Juni vergangenen Jahres überraschend verließ. Grund seien unterschiedliche Auffassungen über die strategische Ausrichtung der NZZ zwischen Vorstandschef und Verwaltungsrat gewesen, hieß es damals.

Anzeige

Die Verlegerin setzt mit der Ernennung von Dengler die im September 2017 begonnene Neustrukturierung der Konzernspitze fort. Damals hatte Bauer bekannt gegeben, dass Andreas Schoo nach 25 Jahren im Verlag und zehn Jahren als Konzerngeschäftsleiter das Haus verlassen werde. Die vakante Position übernimmt nun Dengler, wenn auch mit einem teilweise anderen Aufgabenzuschnitt. Laut der Mitteilung der Bauer Group trage die Verpflichtung des früheren NZZ-Managers “der globalen Ausrichtung des Medienhauses Rechnung”. Die Bauer Media Group hat ihre internationalen Aktivitäten unter Yvonne Bauer deutlich ausgebaut und erwirtschaftet heute zwei Drittel ihres Umsatzes im Ausland. Zur Konzerngeschäftsleitung gehören neben Yvonne Bauer seit 2013 Jörg Hausendorf, 53, seit 2015 Witold Wozniak, 49, seit 2017 Harald Jessen, 46, sowie nun ab April Veit Dengler.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia