Partner von:
Anzeige

#trending: Jenny Frankhauser, Anton Hofreiter, der neue “Star Wars”-Trailer, Netflix und der Super Bowl

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! Und? Haben Sie den Super Bowl gesehen? Ich habe es bis zur Halbzeit geschafft, bevor ich zu müde ins Bett gefallen bin. Auch für Leute, die kein Interesse an American Football haben, bietet der Super Bowl einiges: massenweise neue Werbespots und Kinotrailer. Diesmal u.a. mit dem neuen "Star Wars"-Film, "Mission; Impossible", "Jurassic World" und einer Überraschung von Netflix.

Anzeige
Anzeige

#trending // News & Themen

Die zuschauerschwächste Staffel von “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus” seit zehn Jahren war auch in den sozialen Netzwerken nicht so erfolgreich wie einst. Das Finale aber sorgte doch noch einmal für ordentliche Zahlen. Im Mittelpunkt dabei: Gewinnerin Jenny Frankhauser. Zwei Artikel zum Thema landeten am Sonntag auf den ersten drei Plätzen der nach Interaktionen erfolgreichsten deutschsprachigen Texte des Tages: RTL erzielte mit den Votingergebnissen der Staffel 9.400 Interaktionen bei Facebook und Twitter, Promiflash kam mit “Sie hat’s allen bewiesen – Jenny Frankhauser ist Busch-Queen” auf 7.600.

#trending // Social Media

Apropos Jenny Frankhauser: Die Halbschwester von Daniela Katzenberger gewann in den vergangenen vier Wochen rund 34.000 neue Facebook-Pagelikes hinzu. Damit war sie auch bei Facebook die große Siegerin der Staffel. Zum Vergleich: Kattia Vides gewann 6.000 Pagelikes, David Friedrich 5.900 und Matthias Mangiapane 4.400. Insgesamt liegt aber der frühere “DSDS”-Kandidat Daniele Negroni in Sachen Pagelikes klar vorn: mit 445.000, Tendenz aber seit langer Zeit fallend. Der erfolgreichste Facebook-Post der zwölf Kandidaten war der von Jenny Frankhausers Team verfasste Sieges-Dankes-Post mit 16.000 Likes, Reactions, Shares und Kommentaren.

#trending // Politik

Während die Große Koalition nun erst am Montag besiegelt werden soll, war der politische Aufreger des Wochenendes eine Bundestagsrede des AfD-Mannes Gottfried Curio und die Reaktionen des Grünen Anton Hofreiter. Curio hatte u.a. gesagt: “Ein zur Regel entarteter Doppelpass untergräbt Staat und Demokratie.” Hofreiters Replik: “Schämen Sie sich. Hier so eine NS-Sprache zu benutzen. Haben Sie denn überhaupt keinen Anstand?”. Ein entsprechender Facebook-Post der “tagesschau” sammelte seit Samstag mehr als 10.000 Likes & Co. ein. Auf rund 11.700 Interaktionen bei Facebook und Twitter kam eine Zusammenfassung vom Spiegel-Online-Ableger bento. Ein entsprechendes Video von bento sahen auf Facebook fast 100.000 Leute.

Die AfD regte sich natürlich über Hofreiter auf, brachte in einem Facebook-Post gleich auch noch den Begriff “Kanzlerdarstellerin Merkel” unter und sammelte damit fast 17.000 Interaktionen ein. Darunter Hass-Kommentare wie: “Die Rotfaschisten toben zurecht, wenn sich jemand ihrem Traum vom Pädophilenparadies in den Weg stellt”, “diese Grüne pervertierte pädophile Bande” oder zum Satz der AfD “Heute ist Herrn Hofreiter von den Grünen fast der Kopf explodiert” ein Kommentar wie “Ach wär er ihm doch explodiert. Hätte die Scheiße seine anwesenden geistesgestörten Abschaumler getroffen…” Herzlichen Glückwunsch zu solchen Anhängern, AfD!

Anzeige

#trending // Entertainment

Im Rahmen des Super Bowls werden nicht nur spektakuläre neue Werbespots gezeigt, sondern auch neue Kinofilm-Trailer. Dank des Internets kommen nicht nur US-TV-Zuschauer in den Genuss der Filmchen. Besonders gut an kamen diesmal die ersten bewegten Bilder des neuen “Star Wars”-Films “Solo”, der schon im Mai in die Kinos kommt. Die 40 Sekunden sind allerdings erst ein Vorgeschmack auf den ersten richtigen Trailer, der am heutigen Montag veröffentlicht wird. Ebenfalls spektakulär: der zweite Trailer zum nächsten “Jurassic World”-Film “Fallen Kingdom”, der erste Trailer zum “Mission: Impossible”-Film “Fallout” und ein 45-Sekünder zum Dwayne-Johnson-Streifen “Skyscraper”.

Spektakulär war zudem eine Überraschung von Netflix: Der Streaming-Dienst hatte unter größter Geheimhaltung die Rechte an der Fortsetzung des zehn Jahre alten J.J.Abrams-Blockbusters “Cloverfield” erworben, die eigentlich im April in die Kinos kommen sollte. Stattdessen stellte Netflix “The Cloverfield Paradox” am Sonntagabend direkt nach dem Super Bowl online – und warb erst kurz vorher mit einem Trailer während des Spiels dafür.

#trending // Worldwide

Der Super Bowl hat natürlich auch viele Prominente bewegt. Die meiste Mühe hat sich in den sozialen Netzwerken Schauspieler Will Smith gemacht: In einem 50 Sekunden langen Filmchen zeigte der Philadelphia-Eagles-Fan seine Vorbereitungen. Innerhalb von einer Stunde erreichte Smith auf Facebook ein Millionenpublikum, sammelte mehr als 125.000 Likes 6 Co. ein. Pink, die vor dem Spiel die Nationalhmyne sang, outete sich ebenfalls als Eagles-Fan. Und während sich Justin Timberlake auf seinen Halftime-Show-Auftritt vorbereitete, erinnerten sich andere wie Lady Gaga und U2 an ihre damaligen Performances.

PHILLY IS IN THE BUILDING! #FlyEaglesFly #SBLII

Posted by Will Smith on Sonntag, 4. Februar 2018

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: Bild – “Warten auf Bamf-Bescheid – Flüchtlingsfamilie kassierte monatlich 7300 Euro” (16.400 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Berliner Morgenpost – “Übergriff in Neukölln: Junge Männer beleidigen, verfolgen und schlagen Schwulen” (1.200 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): Geo – “Die Kraft der Meditation

Google-SuchbegriffSuper Bowl 2018(1.000.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteRolf Zacher (68.000 Abrufe)

Youtube-Video: Hypnotize Entertainment – “DARDAN X LUCIANO – AIRMAX GEGEN KOPF (prod. by Leryk Prod.)

Song (Spotify): Bausa – “Was du Liebe nennst” (334.000 Stream-Abrufe aus Deutschland am Samstag)

Musik (Amazon): Justin Timberlake – “Man of the Woods” (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): “Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe (Unmaskierte Filmversion)” (DVD)

Game (Amazon)PSN-Card-Aufstockung / 20 Euro

Buch (Amazon): Rita Falk – “Kaiserschmarrndrama: Ein Provinzkrimi (Franz Eberhofer)”(Broschiert)

#trending // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Mehr Social-Media-Trends und -Themen lesen Sie in meiner nachmittäglichen Kolumne in der Handelsblatt-10-App. Erhältlich für iOS und Android.

Hier können Sie #trending kostenlos als Newsletter abonnieren. Sie bekommen die neueste Ausgabe dann montags bis freitags gegen 8 Uhr in Ihr Postfach.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia