Partner von:
Anzeige

Bilanz und Blau sollen auch allein überzeugen: Springer gibt Welt-Beilagen bundesweit in den Einzelverkauf

Die Magazine des Axel Springer Verlages sind nun bundesweit auch als Einzeltitel erhältlich.
Die Magazine des Axel Springer Verlages sind nun bundesweit auch als Einzeltitel erhältlich.

Der Axel Springer Verlag traut seinen beiden Monatstiteln Bilanz und Blau zu, sich auch allein am Kiosk schlagen zu können. Ab März sollen das Wirtschafts- wie auch das Kunstmagazin nicht mehr nur als Beilage in der Welt erscheinen, sondern auch einzeln in den Zeitschriftenregalen liegen. Beide Hefte hätten sich mittlerweile fest im Markt etabliert, glaubt Springer.

Anzeige

Mit dem Schritt breitet Axel Springer seine Vertriebsstrategie weiter aus. Bereits in Vergangenheit kam es vor, dass Bilanz und Blau auch einzeln am Kiosk lagen, allerdings nur an ausgewählten Verkaufspunkten.

Als Grund für diesen Schritt nannte der Verlag, dass sich die Supplements fest im Markt etabliert haben. “Beide Magazine am Kiosk im Einzelverkauf zu stärken und als eigenständige Magazine an einer deutlich erhöhten Anzahl von Verkaufsstellen bundesweit noch sichtbarer zu machen, ist der konsequente nächste Schritt”, erklärte Petra Kalb, Verlagsleiterin der Welt-Print-Ausgaben.

Anzeige

Die Magazine werden für Abonnenten weiterhin in der Zeitungsausgabe beigelegt und sollen weiterhin auch digital zu haben sein. Die Bilanz erscheint im Jahr derzeit zehn, die Blau acht Mal. Der Copypreis von Bilanz liegt bei fünf Euro, Blau kostet am Kiosk sechs Euro.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia